DGAP-Adhoc: Deutsche Grundstücksauktionen AG: Verlängerung des Rahmenvertrages mit der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH

Nachricht vom 14.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Deutsche Grundstücksauktionen AG / Schlagwort(e): Öffentliche Ausschreibung/Vereinbarung

Deutsche Grundstücksauktionen AG: Verlängerung des Rahmenvertrages mit der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH
14.09.2017 / 16:46 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Verlängerung des Rahmenvertrages mit der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH

 

Die BVVG hat Ihre Option auf Verlängerung des mit der Deutschen Grundstücksauktionen AG geschlossenen Rahmenvertrages ausgeübt und diesen Vertrag fristgerecht bis zum 31.12.2019 verlängert.

In 2015 hatte die Deutsche Grundstücksauktionen AG (ISIN: DE0005533400) den Zuschlag für die Vergabe eines Rahmenvertrages über die Durchführung von Immobilienauktionen für die bundeseigene BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in einer öffentlichen nationalen Ausschreibung erhalten.

Die Bewerbung für den Auftrag erfolgte als Bietergemeinschaft mit den Tochterunternehmen Sächsische Grundstücksauktionen AG, Norddeutsche Grundstücksauktionen AG, Plettner & Brecht Immobilien GmbH und Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH. Der ausgeschriebene Rahmenvertrag hatte eine Laufzeit von zwei Jahren und begann am 01.01.2016 mit einem einmaligen Recht des Auftraggebers auf Verlängerung um 2 Jahre.

Dieses Recht hat die BVVG nun ausgeübt und den Vertrag bis zum 31.12.2019 fristgerecht verlängert.

Zum Leistungsumfang gehören Auktionsplanungsmaßnahmen, die Bewerbung der Objekte, die Durchführung der Auktionen und der Verkauf der eingelieferten Immobilien.

Die BVVG ist eine dezentral strukturierte Gesellschaft des privaten Rechts, die eng mit dem die Fachaufsicht ausübenden Bundesministerium der Finanzen sowie dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zusammenarbeitet. Seit ihrem Gründungsjahr 1992 erfüllt sie mit ihren rund 580 Mitarbeitern den gesetzlichen Auftrag, in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ehemals volkseigene land- und forstwirtschaftliche Flächen zu privatisieren. Neben ihrem Hauptsitz in Berlin gibt es Niederlassungen in den neuen Bundesländern, die das operative Geschäft erledigen.

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG und ihre Tochterunternehmen haben in den letzten beiden Jahren durchschnittlich 300 Immobilien für rd. EUR 2,3 Mio. pro Jahr für die BVVG verkauft.

DEUTSCHE GRUNDSTÜCKSAUKTIONEN AG, Berlin 14.09.2017







14.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche Grundstücksauktionen AG

Kurfürstendamm 65

10707 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49-30-88468-80
Fax:
+49-30-88468-888
E-Mail:
spowels@dga-ag.de
Internet:
www.dga-ag.de
ISIN:
DE0005533400
WKN:
553340
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



609841  14.09.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis
21.06.2018 - Publity: Gewinnwarnung
21.06.2018 - mVise: Götz bestätigt Prognose
21.06.2018 - FCR Immobilien: Zukäufe in Stuhr und Freital
21.06.2018 - UET United Electronic Technology. Verkauf bringt Sonderertrag
21.06.2018 - Einhell: Neue Jahresprognose
21.06.2018 - Semper idem Underberg: Sehr ungewöhnliche Kommunikationspolitik
21.06.2018 - Nanogate erhöht die finanzielle Flexibilität
21.06.2018 - Beiersdorf: Neues von der Vorstandsspitze


Chartanalysen

21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden


Kolumnen

21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR