DGAP-Adhoc: SHOPiMORE AG: SHOPiMORE AG beschließt Barkapitalerhöhung

Nachricht vom 06.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SHOPiMORE AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme

SHOPiMORE AG: SHOPiMORE AG beschließt Barkapitalerhöhung
06.09.2017 / 18:36 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

- Barkapitalerhöhung aus genehmigten Kapital durch Ausgabe von bis zu 50.000 neuen Aktien unter Gewährung des Bezugsrechts an bestehende Aktionäre

- Bezugsverhältnis 5:1, Bezugspreis EUR 20,00 je Aktie

- Gewinnberechtigung der Aktien ab dem 04. Mai 2016
 

Ingolstadt, 06. September 2017 - Der Vorstand der im Freiverkehr der Börse Düsseldorf gelisteten SHOPiMORE AG hat am 24.08.2017 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 28.08.2017 eine Barkapitalerhöhung unter Gewährung des Bezugsrechts an bestehende Aktionäre der Gesellschaft beschlossen.
 

Das Grundkapital der Gesellschaft soll durch teilweise Ausnutzung des genehmigten Kapitals gegen Bareinlagen um bis zu EUR 50.000 durch Ausgabe von bis zu 50.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 erhöht werden (die "Neuen Aktien"). Die Neuen Aktien werden rückwirkend vom 04. Mai 2016 an gewinnberechtigt sein.
 

Den bestehenden Aktionären wird das gesetzliche Bezugsrecht im Verhältnis 5:1 gewährt. Dies bedeutet, dass für jeweils fünf alte Aktien eine Neue Aktie zu einem Bezugspreis von je EUR 20,00 bezogen werden kann.
 

Die zum Ende der Bezugsfrist nicht gezeichneten Neuen Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden.
 

Die Kapitalerhöhung dient der Finanzierung des weiteren Wachstums der Gesellschaft.
 

Über die SHOPiMORE AG:

SHOPiMORE AG bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Multichannel Komplettlösung bestehend aus Warenwirtschaft, Onlineshop, Registrierkassensystem und einer Anbindung an große Onlinemarktplätze. Unternehmen benötigen für die innovative Software keinerlei IT-Kenntnisse und können dadurch innerhalb kürzester Zeit Ihr Laden- und Onlinegeschäft aufsetzen und professionell Multichannelhandel betreiben. Die webbasierte Software ist auf Basis eines Miet- und Transaktionspreismodells zu nutzen und ist bereits bei rund 580 Kunden mit hoher Zufriedenheit in Österreich und Deutschland im Einsatz.
 

Kontakt Investor Relations / Finanzpresse

Martin Kahr
Tel.: +43 (0) 676 840562614martin@shopimore.atwww.shopimore.at/investoren







06.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


607473  06.09.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR