DGAP-Adhoc: OTI Greentech AG gibt vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 bekannt und passt Prognose an

Nachricht vom 31.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: OTI Greentech AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung

OTI Greentech AG gibt vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 bekannt und passt Prognose an
31.08.2017 / 13:38 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

OTI Greentech AG gibt vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 bekannt und passt Prognose an

Berlin, 31. August 2017 - Die OTI Greentech AG (WKN A0HNE8) hat nach vorläufigen Zahlen, im 1. Halbjahr 2017 einen geringeren operativen Verlust (EBITDA) in Höhe von EUR -0,48 Mio. nach einem Verlust von EUR -0,7 Mio. im 1. Halbjahr 2016 erzielt. Der Konzernumsatz lag mit EUR 5,3 Mio. um rund 5 Prozent über dem Umsatz des 1. Halbjahres 2016 von EUR 5,0 Mio.

Bei einigen Projekten von VTT muss der Vorstand derzeit davon ausgehen, dass die daraus resultierenden Umsätze erst 2018 anfallen und somit erst im kommenden Jahr verbucht werden können. Vor diesem Hintergrund hat der Vorstand beschlossen, die Prognose für den Umsatz und das operative Ergebnis (EBITDA) für das Gesamtjahr 2017 anzupassen. Der Vorstand erwartet für 2017 nun einen deutlichen Anstieg des Umsatzes nach EUR 8,8 Mio. im Jahr 2016 und eine signifikante Verbesserung des EBITDA. Die bisherige Prognose sah ein leicht positives EBITDA und einen Umsatzanstieg auf EUR 16 Mio. vor.

Untestierte Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 als Einzelabschluss wird OTI Greentech bis Ende September 2017 veröffentlichen.

Kontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knopamuehlhaus@edicto.de
Tel. +49 69 905505-52
Eschersheimer Landstr. 42-44
60322 Frankfurt

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Erläuterungsteil

EBITDA-Verlust markant gesenkt
OTI Greentech konnte im 1. Halbjahr 2017 diese Ergebnisverbesserung erzielen, obwohl im Berichtszeitraum rund EUR 300.000 ergebniswirksam in den weiteren Ausbau des Westafrika-Geschäfts von VTT Maritime investiert worden sind. Durch den Debt-to-Equity-Swap sind im 1. Halbjahr zudem einmalige Kosten angefallen.

Kooperationsvereinbarung mit KMI erfolgreich angelaufen
Die im Mai unterzeichnete Kooperationsvereinbarung mit KMI Cleaning Solutions, einem der führenden Anbieter von chemischen Reinigungsmitteln und Ausrüstungen für den Tankwaschmarkt in den USA und in Kanada, ist erfolgreich angelaufen. OTI Greentech erwartet aus dieser Zusammenarbeit in den kommenden Quartalen deutliche Beiträge zum Ergebnis.

Die VTT Maritime West Africa Limited, die auf Öl-, Gas-, und Wartungsprojekte spezialisiert ist, befindet sich planmäßig im Gespräch bei mehreren signifikanten Projekten in Afrika. Der Gesellschaft ist es seit Gründung Anfang 2016 gelungen, sich als interessanter Projektpartner vor Ort zu positionieren. OTI Greentech erwartet aus der Region in den kommenden Jahren ebenfalls deutliche Umsatzbeiträge.

Die Integration von Uniservice Unisafe SrL ('USUS'), eine globale Zulieferer-Plattform für Chemikalien, Brandschutz- und Sicherheitsausrüstung für die Schifffahrtsindustrie, läuft nach Plan. Nach dem Abschluss einer Vertriebsvereinbarung mit einem Partner in Argentinien ist eine erste größere Bestellung eingegangen.

Über OTI Greentech AG

OTI Greentech bietet weltweit fortschrittliche Ingenieurdienstleistungen, Projektmanagement und ein breites Produkt- und Technologieangebot für die Maritime-, Infrastruktur-, sowie Öl & Gas-Industrie an. OTI Greentechs patentierte, tensidbasierte Technologie ermöglicht innovative, nachhaltige und kosteneffiziente Lösungen für die verschiedensten Herausforderungen im Bereich Industriereinigung, mit potenziellen Anwendungsmöglichkeiten bei der Altlastensanierung. Durch ihre Tochtergesellschaften VTT Maritime und RADA Engineering & Consulting verfügt OTI Greentech über 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Ingenieurdienstleistungen und Projektmanagement für komplexe maritime Operationen und Infrastrukturprojekte in Nord-Europa sowie im Inspektionsbereich von Tankern weltweit. Über Uniservice Unisafe bietet OTI Greentech der globalen Schifffahrtsindustrie eine vollständige Palette von Technologielösungen und Dienstleistungen in allen wichtigen Häfen weltweit an. Der OTI Greentech Konzern hat aktuell über 100 Mitarbeiter in Europa, den USA und Westafrika. Die Aktien der OTI Greentech AG sind an der Düsseldorfer Börse notiert (WKN A0HNE8). Der Geschäftssitz ist in Berlin, Deutschland.





31.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


605805  31.08.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren
25.04.2018 - Sleepz kündigt Kapitalerhöhung an
25.04.2018 - Advanced Blockchain: Kapitalerhöhung naht


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR