Kellogg Northern Europe GmbH: Wie schmecken Helene Fischer, Kanye West oder Ed Sheeran? Pringles(R) und Synästhetiker James Wannerton wagten ein einzigartiges Geschmacksexperiment

Nachricht vom 18.07.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 18.07.2017 / 12:07

Wie schmecken Helene Fischer, Kanye West oder Ed Sheeran?
Pringles(R) und Synästhetiker James Wannerton wagten ein einzigartiges Geschmacksexperiment
 

Hamburg, Juli 2017. Sie dominieren die Charts und sind aus der aktuellen Radio-Playlist nicht wegzudenken: Künstler wie Helene Fischer, Kanye West oder Ed Sheeran verschaffen mit ihren Hits großartige Sommererinnerungen. Deshalb wagte Pringles(R) in Kooperation mit dem Sinnes-Experten James Wannerton ein außergewöhnliches Experiment. Wenn diese Künstler eine Chipssorte wären, welchen Geschmack hätten sie? Das Ergebnis ist eine Limited Edition von Pringles(R) Musiksorten, mit der Chipsliebhaber ihre Lieblingsmusik auf eine ganz andere Art genießen können.
 

Taste the music - Ein einzigartiges musikalisches Geschmacksexperiment

Der britische Synästhetiker James Wannerton besitzt eine besonders seltene Gabe: Er kann Musik schmecken! Hört er ein Lied, bringt er es unmittelbar mit einem Geschmack in Verbindung. Grund dafür ist ein seltener neuronaler Zustand, der dazu führt, dass Gehör- und Geschmackssinn aneinander gekoppelt sind. In Deutschland gibt es nach Schätzungen von Experten rund 150.000 Synästhetiker.[1]
Diese außergewöhnliche Eigenschaft machte sich nun Pringles(R) zu Nutze. Der Snackhersteller wollte wissen, nach was die größten Künstler der vergangenen Jahre und die wichtigsten Musikgenres schmecken. Dazu hörte sich Wannerton die erfolgreichsten Hits und Künstler der letzten 25 Jahre an und ordnete jedem von ihnen ein individuelles Geschmacksprofil zu. Über sein Experiment meint James: "Synästhesie und Musik sind eng mit einander verbunden. Ich war schon immer vom Geschmack des Sommers fasziniert und wie er die Musik beeinflusst, die viele Menschen durch den Sommer begleitet. Ich möchte Leute näher zusammenbringen und ihnen zeigen was Synästhesie ist."

Pringles(R) Limited Edition: Chips, die nach Sommerhits schmecken

Nach was schmecken also die größten Künstler der letzten Jahre? Laut James Wannerton schmeckt Helene Fischer bspw. nach einem Hauch von Süße, die Rolling Stones nach karamellisiertem Speck und Ed Sheeran belebend würzig. "Manche Musikgenres haben einen sehr unterschiedlichen Geschmack für mich. Rock 'n' Roll hat für mich bspw. starke Sahnenoten. Auf der anderen Seite ist z.B. Kanye Wests Musik eher Käse - zumindest geschmacklich gesehen!" Im Rahmen dieser Zuordnungen entstand eine einzigartige Pringles(R) Limited Musik-Edition, die auf den beliebtesten Musikgenres beruht. Dominik Schafhaupt, Senior Brandmanager Snacks bei KELLOGG Deutschland: "Ob im Urlaub, am Strand oder auf dem Festival, die Ergebnisse von James zeigen deutlich, dass sich der Musikgenuss durch Geschmackserlebnisse, die den Lieblingssong ergänzen, gesteigert wird."
 

Pringles(R) Music Flavors exklusiv nur bei RADIO BOB! und STAR FM MAXIUMUM ROCK erhältlich

Die neue Pringles(R) Musik-Edition ist nicht im Handel erhältlich. Um an die begehrten Limited Editionen wie bspw. Pop, Rock und Schlager zu gelangen, heißt es: Radio hören! Die Dosen werden exklusiv bei RADIO BOB! und STAR FM MAXIMUM ROCK verlost: Bei RADIO BOB! vom 17. Juli - 11. August bei "Au Weia, Weyers" und bei STAR FM MAXIMUM ROCK vom 17. - 21. Juli, montags bis freitags.
Für diejenigen, die die einzigartigen Sorten ergattern, heißt es: Musik an, Mund auf und den Geschmack der Chips in Verbindung mit der Melodie mit allen Sinnen genießen!
Aber auch für alle, die bei der Radio-Aktion kein Glück haben, bietet Pringles(R) eine musikalische Sommerüberraschung. Beim Kauf von zwei Pringles(R) Aktionsdosen und einer Zuzahlung von 3 Euro, erhalten alle Snack-Liebhaber einen Bluetooth-Lautsprecher. Damit wird die Sommerparty mit Freunden im Park oder auf dem Balkon doch gleich viel stimmungsvoller.
 

Über KELLOGG:

Als weltweit führender Hersteller von Cerealien, zweitgrößter Produzent von Keksen und Crackern, weltweite Nummer zwei der Snacks-Anbieter sowie in Nordamerika einer der führenden Hersteller von Tiefkühlprodukten verfolgt KELLOGG das Ziel, das Leben der Menschen durch hochwertige Produkte und relevante Marken zu bereichern. Jeden Tag verzehren zahlreiche Familien unsere Produkte und starten mit ihnen ideal in den Tag.

Im Jahr 2016 erzielte KELLOGG durch Marken wie beispielsweise KELLOGG'S(R) CORN FLAKES, MÜSLI, KELLOGG'S(R) URLEGENDEN, KELLOGG'S(R) TOPPAS(R), KELLOGG'S(R) FROSTIES (R)sowie PRINGLES(R) einen Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar. Über unsere Plattform Breakfast for Better Days unterstützen wir weltweit soziale Projekte und haben uns dazu verpflichtet, bis 2025 drei Milliarden Better Days mit unseren Partnern zu gestalten. Wenn Sie mehr über KELLOGG, unsere Corporate Social Responsibility-Projekte und unsere Unternehmensgeschichte erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website www.kelloggs.de sowie www.kelloggcompany.com.
 

Über James Wannerton:

James Wannerton wurde in Manchester, Großbritannien, geboren und lebt aktuell in Stuttgart. Er war der erste im Vereinigten Königreich, der sich mit Synästhesie beschäftigte und seine Experimente aufzeichnete. Inzwischen ist James Wannerton Bestandteil von mehr als 100 Artikeln weltweit über das Thema Synästhesie und Teil von TV Sendungen für bspw. BBC, ITC, ABC, etc. Seit 10 Jahren ist er Vorsitzender der Synaesthesia Association und möchte Aufmerksamkeit für Synästhesie durch Medien und Kunst erzeugen. James Wannerton ist außerdem Vize-Präsident der International Association of Synaesthesia, Artists and Scientists.
 

Pressekontakt:
Brandzeichen
Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH
Isabel Rückert
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
Tel: +49 40 413 3019-24
E-Mail: isabel.rueckert@brandzeichen-pr.de[1] Quelle: http://www.stern.de/gesundheit/synaesthesie-wenn-nichts-ist--wie-es-scheint-3346536.html



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Kellogg Northern Europe GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
18.07.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

593583  18.07.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR