DGAP-News: SYGNIS AG: SYGNIS AG gibt Ergebnis der Hauptversammlung 2017 bekannt

Nachricht vom 08.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SYGNIS AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

SYGNIS AG: SYGNIS AG gibt Ergebnis der Hauptversammlung 2017 bekannt (News mit Zusatzmaterial)
08.07.2017 / 01:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
Pressemitteilung

SYGNIS AG gibt Ergebnis der Hauptversammlung 2017 bekannt

Aktionäre genehmigen alle Anträge des Vorstands

Madrid, Spanien und Heidelberg, Deutschland, 07. Juli 2017 - Die SYGNIS AG (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) gibt bekannt, dass die Hauptversammlung (HV) heute, am 7. Juli 2017, in Heidelberg alle Anträge des Vorstandes genehmigt hat. Die teilnehmenden Aktionäre, die 31,66 Prozent des gesamten Aktienkapitals von annähernd 44,9 Millionen Aktien vertreten, genehmigten alle Anträge mit großer Mehrheit.

In der Versammlung erörterte CEO Dr. Heikki Lanckriet die Gründe für die kürzliche Übernahme von Innova Biosciences Ltd. und finanziellen Details. "Die Übernahme von Innova Biosciences ist ein wichtiger Meilenstein für SYGNIS auf dem Weg zu einem umfassenden molekularbiologischen Portfolio. Die neuen Technologien und Produkte werden unser Unternehmenswachstum beschleunigen", sagte Dr. Heikki Lanckriet, CEO und CSO von SYGNIS. "Im Namen des gesamten Management-Teams möchte ich mich bei unseren Aktionären für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die heutige Abstimmung untermauert ihre Unterstützung für unsere 'Grow, Buy and Build'-Strategie, einschließlich der Innova- Übernahme, die uns auf einen soliden Weg in Richtung Profitabilität und langfristigen, nachhaltigen Erfolg gebracht hat."

Die HV genehmigte die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates und des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2016 und die Ernennung von Ernst & Young, Mannheim als Wirtschaftsprüfer für das Geschäftsjahr 2017.

Die HV bewilligte außerdem die Umsetzung des Aktienoptionsplanes 2017 und die Schaffung eines neuen bedingten Kapitals (Bedingtes Kapitel 2017) zur Erfüllung des Aktienoptionsplanes ebenso wie die damit verbundene Satzungsänderung.

Da die Amtszeit aller Mitglieder heute endete, wählte die HV einen neuen Aufsichtsrat. Folgende Mitglieder wurden für eine weitere Amtszeit von vier Jahren bestätigt: Dr. Cristina Garmendia Mendizábal (Vorsitzende), Joseph M. Fernández (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Trevor Jarman und Tim McCarthy. Maria Jesús Sabatés Mas und Dr. Franz Wilhelm Hopp standen nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Ihnen folgen Peter Llewellyn-Davies und Pilar de la Huerta nach. Pilar de la Huerta trat mit heutiger Wirkung vom SYGNIS-Vorstand zurück. Dr. Garmendia Mendizábal dankte Frau Sabatés Mas und Dr. Hopp für ihre Mitwirkung während der letzten Jahre und begrüßte die neuen Mitglieder im Aufsichtsrat.

Darüber hinaus beschloss die HV, das verbliebene genehmigte Kapital aufzuheben und ein neues genehmigtes Kapital in Höhe von 22.467.043 Euro (Genehmigtes Kapital 2017) zu schaffen. Die Versammlung ermächtigte den Vorstand, die Bezugsrechte der Aktionäre mit Zustimmung des Aufsichtsrates auszuschließen und genehmigte die damit verbundene Satzungsänderung.

Die HV bewilligte außerdem die Satzungsänderung betreffend der Aufsichtsratkündigungen mit einer Kündigungsfrist von drei (3) Wochen, falls kein wichtiger Grund für eine Kündigung vorliegt.

Die Abstimmungsergebnisse der HV zu allen Tagesordnungspunkten werden in Kürze auf im Investoren-Bereich der Unternehmenswebsite veröffentlicht.Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SYGNIS AG
Dr. Heikki Lanckriet
CEO/CSO
Tel.: +44 1223 873 364
E-Mail: heikki.lanckriet@sygnis.com

MC Services AG
Raimund Gabriel
Managing Partner
Tel.: +49 89 210228 0
E-Mail: sygnis@mc-services.eu

 

Über SYGNIS AG: http://www.sygnis.com

Die SYGNIS AG ist spezialisiert auf die Entwicklung und Vermarktung von proprietären Technologien und bietet eine breite Palette verschiedener kommerzieller Produkte, die die wichtigsten Herausforderungen in der Molekularbiologie adressiert. Mit dem Erwerb der Expedeon Holdings, Ltd. mit Sitz in Cambridge, Großbritannien, hat SYGNIS 2016 sein Produktportfolio um den Bereich Proteomik ergänzt. Durch diese bedeutende Erweiterung des Produktportfolios deckt SYGNIS nun den gesamten Arbeitsprozess der Molekularbiologie ab. Zudem übernahm SYGNIS das profitable, US-basierte Life-Science-Tools-Unternehmen C.B.S. Scientific im Dezember 2016, um sein Produktportfolio weiter auszubauen. Im Juni 2017, übernahm das Unternehmen die Innova Biosciences Ltd., führende Experten für einfach anzuwendende, hochmoderne Biokonjugationsprodukte und -services. Die Produkte der SYGNIS-Gruppe werden sowohl direkt als auch durch verschiedene Partner in Europa, den USA und Asien vertrieben. Die SYGNIS AG hat Niederlassungen in Deutschland, Spanien und Großbritannien, Produktionsstätten in Großbritannien und den USA sowie Vertriebsniederlassungen in Asien. SYGNIS AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt (Ticker: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03) gelistet.

### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###

 

Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=ABAVYMQUNDDokumenttitel: AGM_Ger
08.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SYGNIS AG

Waldhofer Str. 104

69123 Heidelberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 6221 3540 125
Fax:
+49 (0) 6221 3540 127
E-Mail:
investors@sygnis.com
Internet:
www.sygnis.com
ISIN:
DE000A1RFM03
WKN:
A1RFM0
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




590895  08.07.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR