DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de führt native App ein

Nachricht vom 04.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Sonstiges

windeln.de SE: windeln.de führt native App ein
04.07.2017 / 15:26


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
windeln.de führt native App ein

- Wechsel von web-basierter App auf leistungsfähigere native App-Lösung für alle auf www.windeln.de verfügbaren Produkte

- Kunden profitieren von neuen Funktionalitäten, besserer Bedienungsoberfläche und einfacherem Bestellprozess auf mobilen Endgeräten

- Neue flexible App-Plattform ermöglicht es, die App auf andere Shops und Länder auszuweiten, sowie kurzfristig auf Kundenbedürfnisse einzugehen

München, 4. Juli 2017: windeln.de SE, einer der führenden Online-Händler für Baby-, Kleinkinder- und Kinderprodukte in Europa und für Kunden in China, hat die Technologie verbessert, die der windeln.de App für iOS und Android zugrunde liegt. Mit der Einführung der neuen App wird windeln.de dem großen Anteil der mobilen Seitenaufrufe seiner Kunden gerecht (69% in Q1 2017). Mit nur wenigen Klicks können Eltern bequem die ganze Produktpalette von www.windeln.de auf mobilen Endgeräten einkaufen.

Kunden profitieren von neuen Funktionen wie der "Easy-Rebuy"- Liste: Stammkunden können Produkte bequem wiederkaufen, die sie regelmäßig benötigen (wie Windeln und Babynahrung). In einer speziellen Sales-Bereich können Eltern außerdem viele attraktive Angebote wahrnehmen. Durch eine verbesserte Suchfunktion wird der Einkauf auf mobilen Endgeräten deutlich erleichtert.

Die vollständige Integration in die Webshop-Plattform resultiert in einer Echtzeit-Synchronisation zwischen dem Webshop und der App. Aufgrund der neuen Technologie kann die App leicht auf andere Shops und Länder der windeln.de Gruppe übertragen werden. Das flexible Design ermöglicht es, schnelle Änderungen an der App vorzunehmen wie z.B. den Inhalt auf dem Startbildschirm zu ändern oder neue Kategorien hinzuzufügen. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden.

 

Corporate Communications
Judith Buchholz
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 75
E-Mail: investor.relations@windeln.de

Über windeln.de
windeln.de ist einer der führenden Online-Händler für Baby-, Kleinkinder- und Kinderprodukte in Europa. Die windeln.de-Shops sind lokal auf die Bedürfnisse der Kunden in 10 europäischen Ländern zugeschnitten: Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Polen, Slowakei, Spanien, Portugal, Frankreich und Italien. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 500 Mitarbeiter in Deutschland und im Ausland. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de

windeln.de Shops: www.windeln.de, www.nakiki.de, www.windeln.ch, www.kindertraum.ch, www.toys.ch, www.pannolini.it, www.feedo.cz, www.feedo.sk, www.feedo.pl, www.bebitus.es, www.bebitus.pt, www.bebitus.fr, www.windeln.com.cn

 











04.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
windeln.de SE

Hofmannstr.51

81379 München


Deutschland
Telefon:
089 / 416 17 15-0
Fax:
089 / 416 17 15-11
E-Mail:
investor.relations@windeln.de
Internet:
www.windeln.de
ISIN:
DE000WNDL110
WKN:
WNDL11
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




589455  04.07.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - Nemetschek: Neuer Millionenaufträge
25.09.2018 - Medios bestätigt Ausblick - Umsatz- und Gewinnanstieg
25.09.2018 - Primepulse: Beteiligungsholding plant IPO
25.09.2018 - E.On und Microsoft kündigen neue Smart-Home-Software an
25.09.2018 - FinLab-Fonds steigt bei Instaffo ein
25.09.2018 - SFC Energy und Oneberry bringen neuen Roboter auf den Markt
25.09.2018 - Grammer: Vorstände kündigen Rücktritt an
25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?


Chartanalysen

25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - Wirecard Aktie: Enttäuschende DAX-Premiere?


Analystenschätzungen

25.09.2018 - General Electric: Neue Probleme
25.09.2018 - Grammer: Nach den Rücktritten
25.09.2018 - Tesla: Eine klare Zurückhaltung
24.09.2018 - Geely: Fast ein Verdoppler
24.09.2018 - BYD: Neue Spekulationen
24.09.2018 - Commerzbank: Keine Phantasie für den Kurs
24.09.2018 - Deutsche Bank: Was für eine Bewertung
24.09.2018 - RWE: Neue Impulse
24.09.2018 - E.On liegt hinter RWE
24.09.2018 - FinLab: Heliad beeinflusst das Modell


Kolumnen

25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
21.09.2018 - Türkische Börse nach Zinsentscheid leicht erholt - Commerzbank Kolumne
21.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: EUREX-Verfall kann für Vola sorgen - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR