DGAP-News: Der gemeinsame Vertreter Media GmbH: Laurèl - Anleihegläubiger sollten jetzt handeln

Nachricht vom 15.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Der gemeinsame Vertreter Media GmbH / Schlagwort(e): Anleihe/Anleihe

Der gemeinsame Vertreter Media GmbH: Laurèl - Anleihegläubiger sollten jetzt handeln
15.05.2017 / 16:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Laurèl: Anleihegläubiger sollten jetzt handeln
Heute hätte in Aschheim bei München die zweite Anleihegläubigerversammlung betreffend 7,125% Laurèl-Anleihe 2012/2017 (ISIN DE000A1RE5T8) stattfinden sollen. Doch die One Square Advisory Services GmbH, die als gemeinsamer Vertreter der Laurèl-Anleihegläubiger zur Gläubigerversammlung eingeladen hatte, teilte am 13.05.2017 über DGAP überraschend mit, dass die Versammlung abgesagt wird, da das für eine zweite Gläubigerversammlung erforderliche Quorum von 25% der ausstehenden Anleihe nicht erreicht wird.
Komisch, hatten sich doch zur ersten Gläubigerversammlung am 25.04.2017, für die ein Quorum von 50% notwendig gewesen wäre, bereits bis zum 21.04.2017 Anleihegläubiger angemeldet, die 37% der ausstehenden Anleihen halten. Da stellt sich doch die Frage, ob Robus Capital direkt oder indirekt gehaltene Anleihen zur zweiten Gläubigerversammlung angemeldet hat, oder man wollte, dass das Quorum verfehlt wird.
Die heutige Anleihegläubigerversammlung hatte das Ziel, Anleihegläubiger über Details des Insolvenzplans zu informieren und den gemeinsamen Vertreter One Square Advisory Services GmbH durch eine mehrheitliche Zustimmung zu ermächtigen, dem vorgeschlagenen Insolvenzplan der Gesellschaft zuzustimmen
Doch es ist mehr als fraglich, ob der Insolvenzplan die Interessen der Anleihegläubiger in angemessener Weise berücksichtigt.
Denn die Anleihegläubiger bekommen kein Geld, sondern Aktien, nämlich 170.000 Stück oder aber einen entsprechenden Aktienbarausgleich. Damit wird die Aktie mit 14,34 Euro bewertet, wie Rechtsanwältin Dr. Susanne Schmidt-Morsbach erläutert. Das Management bzw. Prime Capital Debt (ein von Robus Capital verwalteter Fonds) zahlen für eine Aktie hingegen nur 1 Euro und 1,67 Euro.
Für morgen, den 16.05.2017, 9.00 Uhr, ist beim zuständigen Insolvenzgericht Infanteriestraße 5, Sitzungssaal 101, 80797 München, eine Gläubigerversammlung angesetzt. Dabei soll über den Insolvenzplan abgestimmt werden. Der Gläubigerausschuss hat schon zugestimmt. Kein Wunder: im Gläubigerausschuss sind auch Cornelia Schwericke-Stockert (Ex-CFO von Laurèl) und der Prime Capital Debt SCS, SICAV-FIS Robus Recovery Sub-Fund (Andreas Jaufer) vertreten. Es ist fraglich, ob diese im Interesse der Anleihegläubiger handeln.
Im Rahmen der Gläubigerversammlung hätten wir gerne einige Fragen an das Management und den gemeinsamen Vertreter One Square Advisory Services GmbH gerichtet. Da die Anleihegläubigerversammlung abgesagt wurde, haben wir die Fragen an die Gesellschaft bzw. deren Anwälte gerichtet und erlauben uns, diese hier widerzugeben:
 

- Hätten Anleihen, die Robus Capital direkt oder indirekt hält, zur Anleihegläubigerversammlung am 15.05.2017 zur Abstimmung zugelassen werden dürfen und wurden diese für das Quorum berücksichtigt?

- Wofür soll das Management bzw. Herr Reichert 15% der neuen Aktien bekommen?

- Am 6. September 2015 hat die Laurel GmbH die Nutzungsrechte für die Marke "Laurel" für die Volksrepublik China für 8,5 Mio. Euro an die Shenzhen Ellassay Fashion Co Ltd./ Shenzhen Oriental Fashion Asset Management Co. Ltd. verkauft. Beinhaltete der Verkauf der Markenrechte auch eine Option zum Erwerb der Laurel GmbH?

- Wann und weshalb sind die Akquisitionsverhandlungen mit dem Kaufinteressenten Shenzhen Ellassay Fashion Co Ltd./ Shenzhen Oriental Fashion Asset Management Co. Ltd. gescheitert?

- In asiatischen Medien ist von einem Kaufpreis in Höhe von 11,18 Mio. Euro die Rede und nicht von 8,5 Mio. Euro. Wie erklären Sie sich die Differenz?

- Laut Corporate News vom 02.02.2017 war One Square Advisors nicht nur gemeinsamer Vertreter der Anleihegläubiger, sondern auch M&A-Berater. Ist dies korrekt?

- Welche Vergütung hat One Square Advisors für die Tätigkeit als M&A-Berater in Rechnung gestellt? Und welchen Erfolg brachte die Tätigkeit?

- Laut Halbjahresbericht 2015/16 (Seite 4) wurde ein auf M&A-Prozesse spezialisiertes Beratungsunternehmen mandatiert und hat den Prozess im Juli 2015 gestartet. Um welches spezialisierte Beratungsunternehmen handelt es sich?

- Die Laurel-Anleihe notiert nur noch im Quotation-Board. Auf wessen Antrag ist dies geschehen? Unterliegt man damit überhaupt noch der Marktmissbrauchsrichtlinie?

- Welcher Betrag wurde während der gesamten Restrukturierung an den gemeinsamen Vertreter bezahlt?

- Welcher Betrag wurde insgesamt für Rechtsanwälte GÖRG (und Noerr) bezahlt? Welcher Betrag wurde in diesem Zeitraum für weitere Berater gezahlt? Und für wen?

- Welche Beträge wurden seit Insolvenzanmeldung für den gemeinsamen Vertreter bezahlt? Für GÖRG? Und für weitere Berater?

- Zum Vergleich: Welchen Betrag hat die Kanzlei Norton Rose bei der Emission für den Wertpapierprospekt und die Due Diligence erhalten?

- Mit welchen Kosten rechnen Sie insgesamt bis zum Abschluss der Restrukturierungsmaßnahmen für den gem. Vertreter? Für GÖRG? Und für weitere Berater?


Kontakt für Rückfragen:
Christian Schiffmacher
Chefredakteur / Geschäftsführer
Der gemeinsame Vertreter Media GmbH
Raiffeisenring 1
D-76831 Eschbach
Tel: +49 (0) 63 45 / 9 59 46-51
Fax: +49 (0) 63 45 / 9 59 46-52
E-Mail: cs@der-gemeinsame-vertreter.com
Web: http://www.der-gemeinsame-vertreter.com
und
Rechtsanwältin Dr. Susanne Schmidt-Morsbach
Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Tel: 030-327 617 0
Fax: 030-327 617 17
E-Mail: schmidt-morsbach@ssma.de
Web: www.ssma.de
 











15.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



573875  15.05.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR