Active Ownership Capital bietet Schaltbau Holding AG die Zeichnung einer Kapitalerhöhung zu 36 Euro je Aktie an

Nachricht vom 11.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 11.05.2017 / 11:38

Frankfurt am Main/ Luxemburg, 11. Mai 2017 - Active Ownership Capital (AOC), eine unabhängige, eigentümergeführte Beteiligungsgesellschaft, gibt bekannt, dass sie dem Vorstand und Aufsichtsrat der Schaltbau Holding AG (ISIN: DE0007170300) vor dem Hintergrund der derzeitigen finanziellen Situation der Gesellschaft ein Angebot zur Zeichnung einer Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts zu 36 Euro je Aktie unterbreitet hat. AOC ist bereit, eine Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu 10% des ausstehenden Grundkapitals vollständig zu zeichnen.
Active Ownership Capital sind aktuell 11,21 Prozent der Stimmrechte der Schaltbau Holding AG zuzurechnen. Entsprechende Stimmrechtsmitteilungen, die auch ein abgestimmtes Verhalten ("Acting in Concert") mit der SATORA Beteiligungs GmbH und Mitgliedern der Familie Cammann offenlegen, liegen der Schaltbau Holding AG seit dem 10. Mai 2017 vor.
Nach Informationen aus dem Markt bereitet die Schaltbau Holding AG derzeit eine Kapitalerhöhung zu rund 34 Euro je Aktie vor. Nach Ansicht von AOC sollte die Kapitalerhöhung möglichst umfassend und zum höchstmöglichen Preis durchgeführt werden, um die Kapitaldecke des Unternehmens nachhaltig zu stärken.
Die SATORA Beteiligungs GmbH hat darüber hinaus in Abstimmung mit AOC Ergänzungsanträge zur Hauptversammlung der Schaltbau Holding AG am 8. Juni 2017 gestellt, die zum Ziel haben, drei Aufsichtsratspositionen neu zu besetzen. Die Ergänzungsanträge liegen der Gesellschaft seit dem 8. Mai 2017 vor. AOC geht davon aus, dass die Ergänzungsanträge zeitnah von der Schaltbau Holding AG veröffentlicht werden.
 
#             #             #
 Über Active Ownership Capital
Active Ownership Capital (AOC) ist eine unabhängige, eigentümergeführte Beteiligungsgesellschaft, die signifikante Anteile an mittelständischen, börsennotierten, unterbewerteten Unternehmen in der DACH-Region und Skandinavien erwirbt. Nach dem Anteilserwerb setzt sich Active Ownership Capital dafür ein, den Unternehmenswert aktiv zu steigern, indem die Umsetzung von operativen, strategischen und strukturellen Verbesserungen gefördert wird.
 
Aktiv bedeutet für AOC, die Unternehmen als Partner langfristig und konstruktiv zu begleiten. Gemeinsam mit dem Management werden wertschaffende Strategien und Maßnahmen definiert, für deren Umsetzung AOC im Rahmen von Aufsichtsrats- und Beratungsmandaten bereitsteht. Als Eigenkapitalinvestor entspricht es der Philosophie von AOC, das unternehmerische Denken in börsennotierten Unternehmen zu stärken. Zu den Investoren von Active Ownership Capital zählen europäische Unternehmerfamilien und ausgewählte institutionelle Investoren.
 
Weitere Informationen unter www.activeownershipcapital.dePRESSEKONTAKT
Charles Barker Corporate Communications GmbH
TOBIAS EBERLEtobias.eberle@charlesbarker.de
Tel: +49 69 79409024
Mobil: +49 173 520 4436
 
KORNELIA SPODZIEJAkornelia.spodzieja@charlesbarker.de
Tel: +49 69 79409040
Mobil: +49 172 622 7007
 


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Active Ownership Capital S.à r.l.
Schlagwort(e): Finanzen
11.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

572559  11.05.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Sporttotal: Klare Warnung – Deutliche Kursreaktion
22.06.2018 - Ahlers: Es läuft nicht rund
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert der Kurs auf diesen Deal?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - capsensixx: Keine Zeichnungsgewinne beim Börsenstart
21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis


Chartanalysen

22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR