DGAP-News: Fair Value REIT-AG mit deutlicher Gewinnverbesserung im 1. Quartal 2017

Nachricht vom 11.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Fair Value REIT-AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Fair Value REIT-AG mit deutlicher Gewinnverbesserung im 1. Quartal 2017
11.05.2017 / 07:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Fair Value REIT-AG mit deutlicher Gewinnverbesserung im 1. Quartal 2017

- EBIT steigt auf 3,5 Mio. EUR (Vj. 2,8 Mio. EUR)

- Konzernüberschuss steigt im 1. Quartal auf 1,7 Mio. EUR (Vj. 0,9 Mio. EUR)

- FFO steigt auf 1,8 Mio. EUR (Vj. 1,6 Mio. EUR)

- Positive Entwicklung des Portfolios setzt sich fort

- Prognose und Dividendenziel für das Gesamtjahr werden bestätigt

Gräfelfing, 11. Mai 2017 - Die Fair Value REIT-AG (WKN A0MW97) hat im 1. Quartal 2017 eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung verzeichnet und alle relevanten Ergebniskennzahlen deutlich gesteigert. Vor diesem Hintergrund und der positiven Entwicklung des Immobilienportfolios werden die Gesamtjahresprognose und das Dividendenziel für 2017 bestätigt.

Das Betriebsergebnis (EBIT) im 1. Quartal 2017 lag mit 3,5 Mio. EUR signifikant über dem Wert der Vorjahresperiode von 2,8 Mio. EUR. Maßgeblich hierfür waren vor allem die von 3,7 Mio. EUR auf 4,3 Mio. EUR gestiegenen Nettomieteinnahmen im Konzern. Der Konzernüberschuss verbesserte sich von 0,9 Mio. EUR auf 1,7 Mio. EUR und die Funds from Operations (FFO) stiegen von 1,6 Mio. EUR auf 1,8 Mio. Euro. Dies entspricht FFO je Aktie im 1. Quartal 2017 von 0,13 EUR verglichen mit 0,11 EUR im Vorjahreszeitraum.

Grundlage der erfolgreichen Geschäftsentwicklung ist das substanzstarke, direkt und indirekt gehaltene Immobilienportfolio aus derzeit 32 Objekten mit einem Marktwert von rund 289 Mio. EUR, an dem die Fair Value REIT-AG im Rahmen eines aktiven Asset Managements kontinuierlich arbeitet. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) blieb mit 5,1 Jahren zum 31. März 2017 gegenüber dem 31. Dezember 2016 nahezu unverändert. Der Vermietungsstand konnte auf 91,0 % zum Stichtag leicht gesteigert werden. Unter Berücksichtigung der bereits abgeschlossenen Mietverträge für bisher leerstehende Flächen, die demnächst an Mieter übergeben werden, liegt er sogar bei 91,7 %.

Das bilanzielle Eigenkapital im Fair Value-Konzern von 120,6 Mio. EUR zum 31. Dezember 2016 ist auf rund 122,3 Mio. EUR zum 31. März 2017 gestiegen. Der Net Asset Value (NAV) je Aktie hat sich im selben Zeitraum von 8,60 EUR auf 8,71 EUR erhöht. Die REIT-Eigenkapitalquote stieg derweil von 62,7 % des unbeweglichen Vermögens auf 63,4 %.

Für das Gesamtjahr 2017 bekräftigt die Fair Value REIT-AG die Prognose und erwartet FFO vor Minderheitsanteilen von 9,6 Mio. EUR bis 10,2 Mio. EUR und nach Minderheitenanteilen von 6,1 Mio. EUR bis 6,4 Mio. EUR. Dieser Wert entspricht 0,43 EUR bis 0,46 EUR je Aktie. Auch die angekündigte Zieldividende von 0,25 EUR je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 wird bestätigt.

Patrick Kaiser, Vorstand der Fair Value REIT-AG, kommentiert den Geschäftsverlauf des ersten Quartals: "Das 1. Quartal 2017 ist für unser Unternehmen ausgesprochen erfolgreich verlaufen. Dies dokumentiert sich in steigenden Ergebnissen und einem höheren NAV sowie der positiven Entwicklung unseres Portfolios. Für den weiteren Jahresverlauf bin ich entsprechend zuversichtlich und erwarte, dass wir unsere Ziele erreichen werden."
Die detaillierte Quartalsmitteilung für das 1. Quartal 2017 steht unter www.fvreit.de in der Rubrik Finanzberichte bereit.

Ausgewählte Finanzkennzahlen der Fair Value REIT-AG

Mio. EUR
1.1. - 31.3.2017
1.1. - 31.3.2016
Mieterträge
5,5
5,6
Nettomieterträge
4,3
3,7
Betriebsergebnis (EBIT)
3,5
2,8
IFRS-Konzernergebnis
1,7
0,9
IFRS-Ergebnis je Aktie
0,12 EUR
0,06 EUR
 
 
 
EPRA-Ergebnis / FFO
1,8
1,6
FFO je Aktie
0,13 EUR
0,11 EUR
 
31.03.2017
31.12.2016
Bilanzieller NAV
122,3
120,6
Bilanzieller NAV je Aktie
8,71 EUR
8,60 EUR
EPRA-NAV je Aktie
8,71 EUR
8,60 EUR
Eigenkapitalquote nach § 15 REIT-G
63,4 %
62,7 %
 

KontaktFair Value REIT-AG
Tel. 089-9292815-13
Fax. 089-9292815-15
E-Mail: info@fvreit.de

Unternehmensprofil
Die Fair Value REIT-AG mit Sitz in Gräfelfing, Landkreis München, konzentriert sich auf den Erwerb sowie die Vermietung, Bestandshaltung und Veräußerung von Gewerbeimmobilien in Deutschland. Schwerpunkt der Investitionstätigkeit sind derzeit vor allem Einzelhandels- und Büroimmobilien in deutschen Regionalzentren.











11.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Fair Value REIT-AG

Würmstraße 13a

82166 Gräfelfing


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 9292 815-1
Fax:
+49 (0)89 9292 815-15
E-Mail:
info@fvreit.de
Internet:
www.fvreit.de
ISIN:
DE000A0MW975
WKN:
A0MW97
Indizes:
RX REIT All Share Index, RX REIT Index
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




572081  11.05.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR