DGAP-News: ifa systems AG: Folgepflichten im Basic Board / Open Market

Nachricht vom 05.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ifa systems AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Quartals-/Zwischenmitteilung

ifa systems AG: Folgepflichten im Basic Board / Open Market
05.05.2017 / 16:39


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

Folgepflichten im Basic Board / Open Market
Emittentenmitteilung

- Nach Auflösung des Entry Standards zum 28. Februar 2017 hat sich die ifa systems AG entschlossen, nicht in das neue Börsensegment "Scale" zu wechseln.

- Die Aktien des Unternehmens sind weiterhin am "Open Market" an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.

- Die sich durch den Verbleib im Open Market ergebende verringerte Publizitätspflicht wird das Unternehmen nicht davon abhalten, auch zukünftig die gewohnt hohe Transparenz - mit gewissen Ausnahmen - freiwillig zu erfüllen.

Frechen, 5. Mai 2017. Der Vorstand der ifa systems AG hat sich entschlossen, nicht in das neu geschaffene Börsensegment "Scale" zu wechseln. Vielmehr folgt die ifa systems AG zukünftig dem Regelwerk der DBAG für den Freiverkehr/Open Market.
Börsennotiert ist die ifa systems AG seit Juli 2005. Der Vorstand ist sich der Verantwortung gegenüber den Aktionären bewusst. Insbesondere wird die Gesellschaft auch zukünftig eine hohe Transparenz auf freiwilliger Basis erfüllen und die Liquidität der Aktie stets im Auge behalten. Entsprechende Vorkehrungen sind im Unternehmen getroffen.

Die ifa systems AG ist u.a. im internationalen Projektgeschäft tätig. Hohe Umsatzschwankungen durch Projektverzögerungen sind ein wesentliches Merkmal. Vor diesem Hintergrund hat sich der Vorstand in Absprache mit dem Aufsichtsrat dazu entschlossen, zukünftig keine unterjährigen Ergebnisse (Quartalsmeldungen) mehr zu veröffentlichen. Vielmehr wird der Vorstand zur Wahrung hoher Transparenzstandards eine proaktive Rolle verfolgen und insbesondere regelmäßig an Investorenveranstaltungen teilnehmen.

Der Mehrheitsaktionär der ifa systems AG, die Topcon Corp., ist an der "First Section" der Tokioter Wertpapierbörse notiert (7732.T). In diesem Segment ist der höchste Transparenzgrad an japanischen Wertpapierbörsen zu erfüllen. Ebenso hohe Anforderungen werden an die Corporate Governance gestellt. Der Mehrheitsaktionär fordert eine ebensolche Haltung auch gegenüber seiner Beteiligung bei der ifa systems AG ein.

Am 9. Mai 2017 wird das Management eine Unternehmensvorstellung im Rahmen der DVFA Frühjahrskonferenz abgeben und interessierten Investoren die Ausrichtung und die Geschäftsfelder erläutern.

ifa systems AG
Der Vorstand











05.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ifa systems AG

Augustinusstraße 11 b

50226 Frechen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2234 93367-0
Fax:
+49 (0)2234 93367-30
E-Mail:
info@ifasystems.de
Internet:
www.ifasystems.de
ISIN:
DE0007830788
WKN:
783078
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




570683  05.05.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR