DGAP-News: A.S. Création Tapeten AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,25 EUR für 2016. Start in das neue Jahr fällt verhalten aus.

Nachricht vom 04.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: A.S. Création Tapeten AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Quartalsergebnis

A.S. Création Tapeten AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,25 EUR für 2016. Start in das neue Jahr fällt verhalten aus.
04.05.2017 / 16:49


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
A.S. Création Tapeten AG, Gummersbach
(ISIN DE000A1TNNN5)Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,25 EUR für 2016. Start in das neue Jahr fällt verhalten aus.
Die A.S. Création Tapeten AG, Europas führender Tapetenhersteller, hat auf der heutigen Hauptversammlung in Gummersbach den Konzernabschluss 2016 präsentiert. Die Hauptversammlung dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von A.S. Création für ihr Engagement im zurückliegenden Geschäftsjahr. Vorstand und Aufsichtsrat wurden mit großer Mehrheit entlastet. Es wurde beschlossen, eine Dividende in Höhe von 1,25 EUR je Aktie (Vorjahr: 0,60 EUR je Aktie) aus dem Ergebnis des Jahres 2016 auszuschütten. Damit unterstreicht A.S. Création seinen Ruf als ausschüttungsstarkes Unternehmen.

Weiterhin wurde der Zwischenbericht zum 31. März 2017 präsentiert. Der Konzernumsatz blieb in den ersten drei Monaten 2017 mit 41,7 Mio. EUR um 6,6 % hinter dem Vorjahreswert von 44,7 Mio. EUR zurück. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016, in dem A.S. Création noch einen Umsatzrückgang um 8,4 % hinnehmen musste, fällt der Umsatzrückgang im ersten Quartal 2017 damit moderater aus. Nach Einschätzung des Vorstands verfügt A.S. Création über ein gutes Produktsortiment, das in den zurückliegenden Monaten entwickelt wurde und das seitens der Kunden gut aufgenommen wird.

Die Rohertragsmarge wurde im ersten Quartal 2017 durch steigende Rohstoff- und Energiepreise sowie durch einen intensiven Preiswettbewerb auf der Vertriebsseite belastet. In Verbindung mit dem niedrigeren Umsatzniveau hat das zu einem deutlichen Rückgang des operativen Ergebnisses um 2,4 Mio. EUR bzw. um 54,3 % von 4,5 Mio. EUR im ersten Quartal 2016 auf 2,1 Mio. EUR im Berichtszeitraum geführt. Das Ergebnis nach Steuern erreichte in den ersten drei Monaten 2017 1,9 Mio. EUR (Vorjahr: 3,9 Mio. EUR) bzw. 0,69 EUR je Aktie (Vorjahr: 1,41 EUR je Aktie). Dieser verhaltene Start war in der Planung für das Jahr 2017 erwartet worden, da der Vorstand für das laufende Geschäftsjahr unverändert schwierige Rahmenbedingungen für A.S. Création unterstellt hatte.

Entsprechend hält der Vorstand von A.S. Création - trotz aller Unwägbarkeiten - an der Konzernplanung für das Gesamtjahr 2017 fest. Diese sieht einen Umsatz zwischen 155 Mio. EUR und 160 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis zwischen 3 und 4 Mio. EUR vor, sofern es zu keinen signifikanten Belastungen aus dem Kartellverfahren bzw. Währungsverlusten kommt.

Die Zahlen des Konzerns für das erste Quartal 2017 im Überblick:

 
 
01.01.-31.03.
01.01.-31.03.
Veränd.
 
 
2017
2016
 
Umsatz
T-EUR
41.720
44.651
- 6,6 %
Operatives Ergebnis (EBIT)
T-EUR
2.068
4.528
- 54,3 %
Ergebnis vor Steuern
T-EUR
2.651
5.506
- 51,9 %
Ergebnis nach Steuern
T-EUR
1.914
3.884
- 50,7 %
Ergebnis pro Aktie
EUR/Aktie
0,69
1,41
- 51,1 %
Cash-flow
T-EUR
3.166
4.806
- 34,1 %
Investitionen
T-EUR
792
1.292
- 38,7 %
Abschreibungen
T-EUR
1.857
1.947
- 4,6 %
Anzahl der Mitarbeiter (Durchschnitt)
 
757
770
- 1,7 %

 

Gummersbach, 4. Mai 2017

A.S. Création Tapeten AG

Der Vorstand

Für Rückfragen:
Maik Krämer,
Vorstand Finanzen,
Telefon +49-(0)22 61/542-387,
Fax +49-(0)22 61/542-304,
E-Mail m.kraemer@as-creation.de
Der vollständige Zwischenbericht liegt für Sie bereit: Sie können ihn entweder abrufen über
www.as-creation.de oder
unter folgender Adresse anfordern:
A.S. Création Tapeten AG,
Frau Börngen,
Südstr. 47,
D - 51645 Gummersbach,
Telefon +49-(0)22 61/542-350,
E-Mail investor@as-creation.de











04.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
A.S. Création Tapeten AG

Südstraße 47

51645 Gummersbach


Deutschland
Telefon:
+49 22 61 54 2-0
Fax:
+49 22 61 54 2-3 04
E-Mail:
investor@as-creation.de
Internet:
http://www.as-creation.de
ISIN:
DE000A1TNNN5
WKN:
A1TNNN
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




570289  04.05.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR