DGAP-News: Klöckner & Co beteiligt sich an Technologie-Start-up BigRep

Nachricht vom 21.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Sonstiges

Klöckner & Co beteiligt sich an Technologie-Start-up BigRep
21.04.2017 / 09:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Strategisches Investment im Rahmen einer internationalen Finanzierungsrunde
- 3D-Druck als optimale Ergänzung des Angebotsspektrums von Klöckner & Co
- Digitalisierungsstrategie von Klöckner & Co weiter konsequent vorangetrieben
 

Duisburg/Berlin, 21. April 2017 - Klöckner & Co hat sich über die Venture Capital Tochter kloeckner.v an dem Technologie-Start-up BigRep beteiligt. Durch eine Vorinvestition steigt Klöckner & Co damit bereits vor Abschluss der laufenden internationalen Serie B-Finanzierungsrunde der BigRep GmbH in den Zukunftsmarkt der additiven Fertigung ein. BigRep ist Entwickler und Hersteller des größten serienmäßig verfügbaren 3D-Druckers der Welt, sowie Berater für Anlagenlösungen der additiven Fertigung. Neben der finanziellen Beteiligung ist geplant, dass Klöckner & Co zukünftig industrielle 3D-Drucker von BigRep in seinem umfangreichen Standortnetzwerk in Europa und den USA einsetzt. Die Perspektiven für dieses Marktsegment sind vielversprechend: Bis 2020 wird eine jährliche Wachstumsrate von rund 20 Prozent erwartet.

Gisbert Rühl, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE: "Mit unserer Strategie Klöckner & Co 2020 setzen wir konsequent auf die Digitalisierung der Liefer- und Leistungskette sowie auf höherwertige Produkte & Dienstleistungen. Unsere Beteiligung an BigRep zahlt gleich auf beide Strategiekomponenten ein und ermöglicht uns an einem sehr vielversprechenden Wachstumsmarkt zu partizipieren."

René Gurka, CEO der BigRep GmbH: "Wir erwarten, dass die Digitalisierung die traditionellen Wertschöpfungsketten radikal verändern wird. Von dieser Entwicklung wollen wir zukünftig gemeinsam mit Klöckner & Co, dem Vorreiter der Digitalisierung in der Stahlindustrie, als strategischem Partner profitieren."

Über Klöckner & Co:
Klöckner & Co ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributoren und eines der führenden Stahl-Service-Center-Unternehmen. Über sein Distributions- und Servicenetzwerk von rund 190 Standorten in 13 Ländern bedient der Konzern rund 130.000 Kunden. Neben Unternehmen der Bauindustrie sowie des Maschinen- und Anlagenbaus beliefert Klöckner & Co Kunden aus der Automobil- und Chemieindustrie, dem Schiffsbau sowie aus den Bereichen Haushaltsgeräte, Gebrauchsgüter und Energie. Aktuell beschäftigt Klöckner & Co rund 9.100 Mitarbeiter. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 5,7 Mrd. EUR.
Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX(R)-Index der Deutschen Börse gelistet.

ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Ansprechpartner Klöckner & Co SE:
Christian Pokropp - Pressesprecher
Corporate Communications
Telefon: +49 203 3072050
E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com

Christina Kolbeck
Investor Relations & Sustainability
Telefon: +49 203 3072122
E-Mail: christina.kolbeck@kloeckner.com

Über BigRep:
BigRep ist ein Technologie-Start-up mit Hauptsitz in Berlin und Büros in New York und Singapur. Zu den wegweisenden Entwicklungen des 2014 gegründete Unternehmen gehört der BigRep ONE, der durch den kleineren BigRep STUDIO ergänzt wird. Interdisziplinarität und fundierte Erfahrungen auf dem Gebiet der additiven Fertigung charakterisieren das inzwischen auf mehr als 60 Mitarbeiter angewachsene multinationale Team von BigRep. Neben neuen Produkten konzentriert sich das Kreuzberger Unternehmen inzwischen auf Komplettlösungen für die industriellen Kunden in Form von integrierten additiven Manufacturing-Systemen. Ein Beispiel ist das im Herbst 2016 vorgestellte TNO Projekt. Zielsetzung des hochinnovativen Maschinenbau-Unternehmens: Design, Prototyping sowie die industrielle Fertigung weltweit von Grund auf zu revolutionieren. BigRep will sich innerhalb der kommenden fünf Jahre zum international führenden Anbieter von additiven Manufacturing-Systemen entwickeln.

Ansprechpartner BigRep:
Maik Dobberack
PR & Kommunikation
Telefon: +49 30 208 482638
E-Mail: m.dobberack@bigrep.com











21.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Klöckner & Co SE

Am Silberpalais 1

47057 Duisburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)203 / 307-0
Fax:
+49 (0)203 / 307-5000
E-Mail:
info@kloeckner.com
Internet:
www.kloeckner.com
ISIN:
DE000KC01000
WKN:
KC0100
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




565855  21.04.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum
19.06.2018 - Engie: Belastung aus Belgien
19.06.2018 - Deutz: Übertriebenes Minus
18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR