DGAP-Adhoc: DATAGROUP SE: Erfolgreiche Kapitalerhöhung - DATAGROUP SE fließen ca. 21,7 Mio. Euro aus Kapitalerhöhung zu

Nachricht vom 05.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: DATAGROUP SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

DATAGROUP SE: Erfolgreiche Kapitalerhöhung - DATAGROUP SE fließen ca. 21,7 Mio. Euro aus Kapitalerhöhung zu
05.04.2017 / 21:49 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Erfolgreiche Kapitalerhöhung - DATAGROUP SE fließen ca. 21,7 Mio. Euro zu
Pliezhausen, 05.04.2017. Die DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) hat ihre heute angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals II 2013 wurde durch die Ausgabe von 759.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 7.590.000 um EUR 759.000 auf EUR 8.349.000 erhöht. Die neuen Aktien sind ab Beginn des laufenden Geschäftsjahres (01.10.2016 - 30.09.2017) gewinnberechtigt.
Die neuen Aktien wurden unter Nutzung des vereinfachten Bezugsrechtsauschlusses im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) und einer prospektfreien Privatplatzierung verkauft.
Sämtliche neuen Aktien wurden zu einem Preis von EUR 28,60 je Aktie platziert. Aus der Kapitalerhöhung fließt der DATAGROUP SE ein Bruttoemissionserlös in Höhe von ca. 21,7 Mio. Euro zu. Der Emissionserlös stärkt das Eigenkapital und soll das organische und akquisitorische Wachstum der Gesellschaft auch zukünftig unterstützen.
Aufgrund der starken Nachfrage bei der Platzierung der neuen Aktien hat sich die Mehrheitsgesellschafterin der DATAGROUP SE, die HHS Beteiligungsgesellschaft mbH (HHS), dazu bereiterklärt, 400.000 von ihr gehaltene Aktien an nicht bei der Zuteilung berücksichtigte Interessenten zu verkaufen. Die Mehrheitsgesellschafterin verspricht sich davon eine höhere Liquidität der DATAGROUP-Aktie im Börsenhandel. Der Anteilsbesitz der HHS an der DATAGROUP SE verringert sich dadurch und durch die Ausgabe der neuen Aktien von 61,1% auf 50,8%.
Die neuen Aktien sollen zum Handel im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Einbeziehung in das Segment "Scale" zugelassen werden. Die prospektfreie Einbeziehung der neuen Aktien in die Notierung der bestehenden Aktien ist für den 10.04.2017 vorgesehen.
Disclaimer:
Nicht zur Verbreitung oder Veröffentlichung in den USA, Kanada, Australien, Japan oder Südafrika oder sonstigen Ländern, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte. Die Verbreitung dieser Veröffentlichung kann in manchen Ländern rechtlichen Beschränkungen unterliegen und jeder, der im Besitz dieses Dokuments oder der darin in Bezug genommenen Informationen ist, sollte sich über solche Beschränkungen informieren und diese einhalten. Eine Nichteinhaltung solcher Beschränkungen kann eine Verletzung kapitalmarktrechtlicher Gesetze solcher Länder darstellen.
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder irgendeinem anderen Land dar. Weder diese Veröffentlichung noch deren Inhalt dürfen für ein Angebot in irgendeinem Land zu Grunde gelegt werden. Die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere werden nicht und wurden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der 'Securities Act') registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika weder
angeboten noch verkauft werden, solange keine Registrierung gemäß dem Securities Act vorgenommen wird oder eine Ausnahme vom Registrierungserfordernis besteht. Die Wertpapiere werden nicht nach dem Securities Act registriert. Es erfolgt kein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten.
Kontakt:
DATAGROUP SE
Dr. Michael Klein
Investor Relations
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Fon +49-7127-970-059
Fax +49-7127-970-033
Michael.Klein@datagroup.de







05.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DATAGROUP SE

Wilhelm-Schickard-Str. 7

72124 Pliezhausen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)7127 970 000
Fax:
+49 (0)7127 970 033
Internet:
www.datagroup.de
ISIN:
DE000A0JC8S7
WKN:
A0JC8S
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



562519  05.04.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer
23.07.2018 - Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“
20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR