DGAP-News: FAS AG: FAS Gruppe schließt Geschäftsjahr 2016 erneut mit Rekordumsatz

Nachricht vom 04.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FAS AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

FAS AG: FAS Gruppe schließt Geschäftsjahr 2016 erneut mit Rekordumsatz
04.04.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Stuttgart, 4. April 2017 Die FAS Gruppe gab am Montag bekannt, dass der Umsatz in dem am 31. Dezember 2016 endenden Geschäftsjahr die Rekordhöhe von über 11 Millionen Euro erreicht hat. Eine erneute Steigerung zum Vorjahr um über 10 %. Damit unterstreicht das unabhängige Finanzberatungsunternehmen seine schnell zunehmende Bedeutung auf dem deutschen Beratungsmarkt.

Ingo Weber, Vorstandsvorsitzender der FAS AG, kommentiert das Ergebnis wie folgt: "Das stabile Geschäft mit unseren Industrie-Mandanten in Kombination mit dem dynamisch wachsenden Financial Services-Geschäftsbereich und dem sehr aktiven M&A-Markt trugen zu dieser positiven Entwicklung bei. Unterstützt wurde dies durch den anhaltend starken Personalaufbau und die umfangreichen Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Wir danken unseren Mandanten für das uns entgegengebrachte Vertrauen und unseren Mitarbeitern für ihren tollen Einsatz."

Starkes Wachstum im Financial Services-Bereich und durch M&A-Aktivitäten

Insbesondere die Gewinnung von zahlreichen neuen Mandanten im Bereich Financial Services, getrieben durch die neuen regulatorischen Vorgaben wie IFRS 9 sowie die stetige Ausweitung der Tätigkeiten im Rahmen von Unternehmenstransaktionen führten zu der erneut deutlichen Umsatzsteigerung. Dabei konnte der Financial Services-Bereich seinen Anteil am Gesamtumsatz der FAS Gruppe auf nahezu ein Drittel steigern (Vorjahr: 25 %). Im Rahmen der Due Diligence-Tätigkeiten profitierte die FAS AG von Kooperationen - auch im internationalen Bereich - und der Möglichkeit, Financial, Tax und Legal Due Diligence aus einer Hand anzubieten. Im Bereich Business Services konnten ebenfalls deutliche Zuwächse erzielt werden, insbesondere durch die Gewinnung von Großkunden im Lohnbereich. In den Auslandsgesellschaften in Österreich und der Schweiz haben sich nach den Anfangsinvestitionen die Geschäfte stabilisiert und es konnten erste Akquiseerfolge erzielt werden.

Ausblick

Auch im ersten Quartal 2017 lag der Umsatz erneut mit ca. 20 % über dem Vorjahresquartal. Für das Gesamtjahr 2017 ist ein organisches Wachstum im unteren 2-stelligen Bereich geplant. Wachstumstreiber sind die erfolgreiche Einstellung von qualifizierten Mitarbeitern sowie die Ausweitung des Angebotsspektrums im Bereich Process Consulting. Im Bereich Business Services sind weitere Add on-Akquisitionen für ein beschleunigtes Wachstum geplant.

Die FAS AG ist ein unabhängiger, innovativer Lösungsanbieter für zielorientierte Beratung, aktive operative Unterstützung und effizientes Outsourcing der Finanzfunktionen von Unternehmen sowie bei Bewertungsanlässen und Transaktionsprozessen. Hauptsitz der Gesellschaft ist in Stuttgart mit weiteren Standorten in Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Leipzig, Zürich und Wien.

Kontakt:
FAS AG
Anke Berg, Managerin Marketing
Büchsenstr. 10
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 62 00 749-13
Fax: +49 711 62 00 749-99
Email: anke.berg@fas.ag
www.fas.ag










04.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



561405  04.04.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR