DGAP-News: Bancorp Wealth Management New Zealand Limited: Bancorp veröffentlicht positive Halbjahreszahlen 2016/2017

Nachricht vom 03.04.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bancorp Wealth Management New Zealand Limited / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Bancorp Wealth Management New Zealand Limited: Bancorp veröffentlicht positive Halbjahreszahlen 2016/2017
03.04.2017 / 13:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bancorp veröffentlicht positive Halbjahreszahlen 2016/2017
- Umsatzsprung: NZ$ Mio. 17,6 (Vj. NZ$ Mio. 9,9)
- Nettoergebnis deutlich gesteigert: NZ$ 2,7 Mio. nach NZ$ minus NZ$ 1,9 Mio.
- Zunahme der Assets under Management auf NZ$ 114 Mio. (Vj. NZ$ 88 Mio.)
- Positive Entwicklungen auf allen Ebenen des Konzerns

Auckland, Neuseeland, 03.04.2017 - Bancorp Wealth Management New Zealand Limited (Bancorp, ISIN: NZBWME0001S2) erwirtschaftete im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahr 2016/2017 (per 31. Dezember 2016) einen deutlich gesteigerten Konzernumsatz von NZ$ Mio. 17,6 (Vj. NZ$ Mio. 9,9). Das Ergebnis nach Steuern sprang um NZ$ Mio. 4,6 von minus NZ$ Mio. 1,9 im ersten Halbjahr 2015/2016 auf NZ$ 2,7 im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/2017. Das Ergebnis pro Aktie bezifferte sich auf NZ$ 0,27 nach NZ$ minus 0,20 im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
Grund für die deutlich positive Entwicklung auf allen Konzernebenen war vor allem die im Jahr 2016 eingeleitete Umstrukturierung mit entsprechenden Kosteneinsparungen und -kontrollen. Gleichzeitig zeigt sich das internationale Flugzeugversicherungsgeschäft erstmals seit fünf Jahren stabil, was zukünftig positive Umsatz- und Ertragsentwicklungen in der Tochtergesellschaft Boston Marks erwarten lässt. Im Beriech Luftfahrt verzeichnete das Leasing- und Absatzfinanzierungsgeschäft von Flugzeugen eine gute operative Geschäftsentwicklung. Gleichzeitig war das Geschäft in den vergangenen sechs Monaten durch Währungskurseffekte negativ beeinflusst. Unsere Flotte umfasst mittlerweile rund 15 Starrflügel- und Propellerflugzeuge. Das Bankgeschäft für Privatkunden (Private Banking) verzeichnet eine stabile Entwicklung. Unsere inländischen Finanzierungsaktivitäten trugen wesentlich zu der Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr 2016/2017 bei.

Zum Bilanzstichtag des 31. Dezember 2016 verfügte der Bancorp Konzern über liquide Mittel in Höhe von NZ$ Mio. 5,5 (31. Dezember 2015: NZ$ Mio. 8,0). Bei einer Bilanzsumme von NZ$ Mio. 114,9 (31. Dezember 2015: NZ$ Mio.88,1) sowie einem Eigenkapital von NZ$ Mio. 23,7 (31. Dezember 2015: NZ$ Mio. 20,9), betrug die Eigenkapitalquote 20,6% (31. Dezember 2015: 23,75%).

Die eingeleiteten Maßnahmen werden im laufenden Jahr 2017 vom Management konsequent weiterverfolgt und planmäßig abgeschlossen. Ziel ist es, die Bancorp als gut kapitalisierte Gesellschaft stärker im Markt zu positionieren. Darauf aufbauend soll das Wachstum weiter forciert werden. Gleichzeitig wird eine gesteigerte Profitabilität angestrebt.
Board of Directors

Weitere Informationen sowie den Geschäftsbericht finden Sie unter: www.bancorp.co.nzÜber Bancorp
Das Unternehmen Bancorp Wealth Management New Zealand Limited (ISIN: NZBWME0001S2) ist in den zwei Bereichen Vermögensverwaltung und Privatkundengeschäft tätig. Der strategische Schwerpunkt der Gruppe in der Vermögensverwaltung betrifft die Luftfahrt. Sie hält Aktienbeteiligungen im den Bereichen Versicherungsmaklergeschäft, Luftfahrtfinanzierung sowie an luftfahrtnahen Unternehmen.











03.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



561269  03.04.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR