DGAP-News: NanoFocus AG: Auftragseingang legt in den ersten Monaten 2017 deutlich zu

Nachricht vom 30.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

NanoFocus AG: Auftragseingang legt in den ersten Monaten 2017 deutlich zu
30.03.2017 / 10:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
 
NanoFocus AG: Auftragseingang legt in den ersten Monaten 2017 deutlich zu

- Auftragseingang seit Jahresanfang +186 % gegenüber Vorjahreszeitraum auf 2,6 Mio. EUR gestiegen

- Maßnahmen zur Kostenreduzierung greifen

- Nachfrage nach hochwertigen Messlösungen steigt

Oberhausen, den 30.03.2017 - Die NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3-D-Oberflächenmesstechnik, ist erfolgreich in das Jahr 2017 gestartet. Zum einen hat das Unternehmen einen deutlich höheren Auftragseingang als im Vorjahreszeitraum verzeichnet. Daneben zeigen auch die eingeleiteten Maßnahmen zur Kosteneinsparung - bei gleichzeitiger Intensivierung des Vertriebs - erste Erfolge.

Seit Jahresanfang hat die NanoFocus AG, mit dem Kerngeschäft optische 3-D-Messtechnik, innerhalb des Konzerns bereits Aufträge mit einem Volumen von 2,6 Mio. EUR erhalten. Dies ist eine Steigerung um rund 186 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei zeigt die breite Kundenstruktur, dass die hochpräzise 3D-Oberflächenanalyse im Mikro- und Nanometerbereich nicht nur in immer mehr Forschungs- und Entwicklungsbereichen zum Einsatz kommt, sondern zunehmend auch in der Produktionskontrolle. So hat NanoFocus in diesem Jahr schon Bestellungen aus unterschiedlichsten Branchen - von der Batterieproduktion über Rasierklingenproduzenten bis zu Konzernen aus der Halbleiter- und Automobilindustrie - erhalten. Beispielsweise setzt ein Institut bei der Entwicklung neuartiger 3-D-Druckverfahren mit der Bestellung eines µsurf expert auf die Technologie von NanoFocus. "Folgeaufträge aus der Automobilindustrie belegen die langjährige Zufriedenheit mit der Qualität unsere Produkte" freut sich Marcus Grigat, Vorstand Entwicklung und Produktion der NanoFocus AG. Den mit knapp 500 TEUR größten Einzelauftrag generierte NanoFocus bei einem langjährigen, in der Forensik tätigen nordamerikanischen OEM-Kunden. Erfreulich ist auch der steigende Anteil an Serviceaufträgen, da diese einen widerkehrenden Charakter haben.

Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass die im vierten Quartal 2016 begonnene Vertriebsoffensive schon jetzt neue Impulse setzt. Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage und der zahlreichen fortgeschrittenen Verkaufsverhandlungen erwartet NanoFocus, dass sich der erfreuliche Trend bei den Auftragseingängen auch in den kommenden Monaten fortsetzen wird. Gleichzeitig zeichnet sich ab, dass die eingeleiteten Kostensenkungs-maßnahmen im geplanten Rahmen greifen. Die NanoFocus-Gruppe sieht sich daher auf einem guten Weg, das gesteckte Ziel, im laufenden Jahr nachhaltig profitabel zu werden, zu erreichen.

Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. www.nanofocus.deDisclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.
Kontakt:
Fabian Lorenz
Investor Relations
Telefon: +49 (0) 221/29831588
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de










30.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48

46049 Oberhausen


Deutschland
Telefon:
0208 62000 55
Fax:
0208 62000 99
E-Mail:
ir@nanofocus.de
Internet:
www.nanofocus.de
ISIN:
DE0005400667
WKN:
540066
Indizes:
Segment: Entry Standard
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




560041  30.03.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - Mologen: Die Bilanz ist da
25.04.2018 - Siltronic vervielfacht Quartalsgewinn
25.04.2018 - Comdirect Bank: Commerzbank-Tochter meldet Gewinnanstieg
25.04.2018 - Nordex Aktie: Interessante Lage nach der Kurserholung
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - LPKF Laser bestätigt trotz Ergebnisrückgang die Prognose
25.04.2018 - SGL Carbon erhöht Gewinnprognose - Sondereffekte wirken sich aus
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Eyemaxx holt sich 20 Millionen Euro per Anleihe


Chartanalysen

25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?


Kolumnen

25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR