DGAP-News: Weltpremiere: 'Brandstock Bidding Platform' Marken einfach und effizient webbasiert handeln

Nachricht vom 29.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Brandstock Gruppe / Schlagwort(e): Sonstiges

Weltpremiere: 'Brandstock Bidding Platform' Marken einfach und effizient webbasiert handeln
29.03.2017 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

Weltpremiere: "Brandstock Bidding Platform"
Marken einfach und effizient webbasiert handeln

Die Münchner Brandstock Gruppe präsentiert weltweit die erste aktive Bieterplattform für Marken. Die Webplattform bietet einem exklusiven Kreis von Interessenten via persönlicher Einladung die Möglichkeit zur Abgabe eines Gebots für eine zum Verkauf stehende Marke.

"Der Bedarf zum Verkauf von Marken und die Nachfrage nach bestehenden Marken zeigt sich aus unserer täglichen Praxis sehr deutlich", erklärt Tankred Vogt, Director Brandstock Valuation. Unternehmen seien immer wieder mit den Fragen konfrontiert: Passt eine Marke noch zur Strategie? Generiert eine Marke noch hinreichend Umsätze? Ist das Markenportfolio zu restrukturieren? Sind die Kosten des Markenportfolios anzupassen? Was tun mit nicht mehr genutzten Marken? Aber auch Interessenten an Marken stellen sich grundsätzliche Fragen. Soll eine neue Marke entwickelt werden, oder gibt es im Markt verfügbare, etablierte Marken? "Im Falle der Entscheidung zum Verkauf einer Marke bieten wir mit der Bidding Platform Unternehmen ein effizientes und einfach zu nutzendes Verwertungsmodell. Der Verkäufer gelangt mit fünf wesentlichen Schritten zum Ziel", so Vogt.

Zunächst übermittelt der Verkäufer Brandstock alle relevanten Informationen über die zu verkaufende Marke. Brandstock leitet ein First-Screening ein, erstellt ein Verkaufsexposé samt Minimum-Preis für die Marke und allen relevanten Informationen. In einem dritten Schritt ermitteln die Münchner Markenexperten aus ihrem internationalen Netzwerk und weiteren Quellen eine Long- und Shortlist mit potentiellen Interessenten für die Marke. Diese Kandidaten werden zu einem exklusiven und geschlossenen Bieterverfahren eingeladen. Auf der Bieterplattform kann der Interessent alle erforderlichen Informationen zur Marke einsehen, ein Gebot abgeben und die Gebotsentwicklung verfolgen. Brandstock steht während dieses Verfahrens als ständiger Ansprechpartner bereit. Zuletzt werden dem Verkäufer alle Gebote übermittelt. Der Auftraggeber entscheidet, ob er ein Gebot annimmt oder mit Interessenten in Verhandlungen eintritt.(Nähere Informationen: valuation@brandstock.com)

* * *

Rückfragen bitte an:

Tankred Vogt

Brandstock Valuation GmbH
Rückertstrasse 1 80336 Munich
Germany
T. +49 89 544 936 0
F. +49 89 544 936 20
valuation@brandstock.com











29.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



559393  29.03.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR