DGAP-Adhoc: IBU-tec advanced materials AG: Platzierungspreis 16,50 Euro je Aktie - alle angebotenen Aktien platziert

Nachricht vom 27.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: IBU-tec advanced materials AG / Schlagwort(e): Börsengang/Kapitalmaßnahme

IBU-tec advanced materials AG: Platzierungspreis 16,50 Euro je Aktie - alle angebotenen Aktien platziert
27.03.2017 / 18:45 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

IBU-tec advanced materials AG: Platzierungspreis 16,50 Euro je Aktie - alle angebotenen Aktien platziert

Weimar, 27. März 2017 - Der Vorstand der IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die im Rahmen des Börsengangs beschlossene Kapitalerhöhung von 1.000.000 Aktien in voller Höhe durchzuführen. Der Platzierungspreis für die angebotenen Aktien wurde in Abstimmung mit der ICF BANK als Sole Global Coordinator/Sole Bookrunner auf 16,50 Euro je Aktie festgelegt.

Es wurden sämtliche angebotenen 1.210.000 Aktien bei Investoren platziert. Davon stammen 1.000.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung und 60.000 Aktien aus dem Besitz eines Minderheitsaltaktionärs. Darüber hinaus wurde eine Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) von 150.000 Aktien aus dem Besitz eines Altaktionärs zur Verfügung gestellt.

Der Bruttoemissionserlös der gesamten Transaktion unter Einbeziehung der Mehrzuteilungsoption beträgt rd. 20,0 Mio. Euro. Der Bruttomittelzufluss für IBU-tec beläuft sich auf 16,5 Mio. Euro und soll zur Finanzierung des weiteren Wachstums des Unternehmens eingesetzt werden. Das Grundkapital von IBU-tec wird sich durch die Kapitalerhöhung auf 4.000.000 Euro erhöhen, eingeteilt in ebenso viele Aktien ohne Nennwert. Die Eintragung der Kapitalerhöhung wird voraussichtlich am 29. März 2017 erfolgen.

Der Streubesitz beläuft sich bei voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption auf rd. 30,3 Prozent. Am 30. März 2017 soll die Erstnotiz der IBU-tec-Aktien im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse im neuen Segment "Scale" erfolgen. Das Börsenkürzel lautet "IBU", die ISIN lautet DE000A0XYHT5 und die WKN A0XYHT.

Kontakt

edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt
Tel. +49 (0) 69-905505-52
E-Mail: IBU-tec@edicto.de

IBU-tec advanced Materials AG
Max Narr
Hainweg 9-11
99425 Weimar
Tel. +49 (0) 3643864921
E-Mail: max.narr@ibu-tec.deDisclaimerDiese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Das Angebot erfolgte ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten Wertpapierprospekts. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt vom 20. März 2017 ist im Internet auf der Website der Emittentin http://www.ibu-tec.de/investor-relations.html und zu den üblichen Geschäftszeiten bei der Emittentin (Hainweg 9-11, 99425 Weimar) kostenfrei erhältlich.

Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil einer solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Acts registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Acts in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Zu den Wertpapieren, auf die sich diese Veröffentlichung bezieht, wurde und wird im Vereinigten Königreich kein Prospekt veröffentlicht. Infolgedessen richtet sich diese Veröffentlichung nur an qualifizierte Anleger und darf nur an qualifizierte Anleger verteilt werden. Qualifizierte Anleger sind solche, (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i. S. v. Artikel 19 (Abs. 5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die "Verordnung") verfügen, (ii) die vermögende Gesellschaften i. S. v. Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung sind, oder (iii) die anderen Personen entsprechen, an die das Dokument rechtmäßig übermittelt werden darf (alle diese Personen werden zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet). Weiterhin richtet sich diese Veröffentlichung nur an diejenigen Personen in anderen Mitgliedsländern des EWR als Deutschland, die "qualifizierte Anleger" im Sinne des Artikels 2(1)(e) der Prospektrichtlinie (Richtlinie 2003/71/EG in ihrer geltenden Fassung) ("qualifizierte Anleger") sind. Jede Anlage oder Anlageaktivität im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung ist nur zugänglich für und wird nur getätigt mit (i) Relevanten Personen im Vereinigten Königreich und (ii) qualifizierten Anlegern in anderen EWR-Mitgliedsländern als Deutschland. Alle anderen Personen, die diese Veröffentlichung innerhalb eines anderen Mitgliedslandes des EWR als Deutschland erhalten, sollten sich nicht auf diese Veröffentlichung beziehen oder auf dessen Grundlage handeln.

Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in Kanada, Japan oder Australien.

 

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:ERLÄUTERUNGSTEIL

Ulrich Weitz, CEO der IBU-tec advanced materials AG: 'Durch den Mittelzufluss aus der Emission verfügen wir über die notwendigen Finanzmittel, um unsere Wachstumsstrategie vollumfänglich umsetzen zu können. Darüber bin ich sehr froh. Bei einer Nachfrage nach Aktien, die das Angebot deutlich überstieg, haben wir bei der Zuteilung einen guten Investorenmix umsetzen können und neben renommierten institutionellen Investoren auch Privatanleger angemessen berücksichtigt.'





27.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
IBU-tec advanced materials AG

Hainweg 9-10

99425 Weimar


Deutschland
Telefon:
+49 (0)3643 - 8649-0
Fax:
+49 (0)3643 - 8649-30
E-Mail:
mail@ibu-tec.de
Internet:
www.ibu-tec.de
ISIN:
DE000A0XYHT5
WKN:
A0XYHT
Börsen:
Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



558653  27.03.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt
20.07.2018 - Mynaric: „Wir bleiben mit Facebook im Gespräch“
20.07.2018 - Steinhoff Aktie: Viele offene Fragen


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial
19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR