DGAP-News: Bechtle legt starke Geschäftszahlen vor

Nachricht vom 16.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bechtle AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

Bechtle legt starke Geschäftszahlen vor
16.03.2017 / 10:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.












Bechtle legt starke Geschäftszahlen vor
 

- Umsatz steigt 2016 um 9,3 % auf 3.093,6 Mio. EUR

- EBT klettert um 12,1 % auf 145,1 Mio. EUR

- Dividendenerhöhung auf 1,50 EUR

- Positiver Ausblick für laufendes Jahr

Neckarsulm, 16. März 2017 - Die Bechtle AG ist im Geschäftsjahr 2016 wieder sehr dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um 9,3% und hat mit 3.093,6 Mio. EUR erstmals die Marke von 3 Milliarden EUR überschritten. Bemerkenswert war dabei das Wachstumstempo im vierten Quartal: Trotz der hohen Vergleichsbasis des sehr guten Vorjahresquartals konnte Bechtle zum Jahresende den Umsatz um 11,8 % erhöhen. Das Vorsteuerergebnis (EBT) stieg im Gesamtjahr um über 12 % auf 145,1 Mio. EUR. Die EBT-Marge liegt damit bei sehr guten 4,7 %. Zum Jahresende waren 7.667 Mitarbeiter bei Bechtle beschäftigt. Das sind 6,4 % mehr als im Vorjahr. Die Dividende soll das siebte Jahr in Folge erhöht werden und auf 1,50 EUR (Vorjahr: 1,40 EUR) steigen.
"Bechtle ist 2016 erneut deutlich stärker gewachsen als der Markt. Eine beeindruckende Leistung unserer Mitarbeiter. Wir haben uns in allen Kundensegmenten als lösungsstarker und zuverlässiger Partner für IT-Projekte rund um technologische Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Cloud, Mobility, IT Security und Sourcing erfolgreich positioniert", erläutert Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.Hohe Lösungskompetenz beflügelt das Service-Geschäft
Das Segment IT-Systemhaus & Managed Services war 2016 erneut Wachstumstreiber. Der Umsatz übertraf mit 2.089,7 Mio. EUR erstmals die 2-Milliarden-Euro-Marke. Das Wachstum liegt bei 10,6 %. Das umfassende Serviceangebot der Bechtle Systemhäuser hat in diesem Geschäftssegment für einen spürbaren Nachfrageimpuls gesorgt. Das EBIT wuchs aufgrund des gestiegenen Dienstleistungsanteils überproportional um 16,4 % auf 93,5 Mio. EUR. Die EBIT-Marge erhöhte sich von 4,2 % auf 4,5 %.

E-Commerce erstmals über 1 Milliarde EUR
Das Segment IT-E-Commerce wuchs 2016 um 6,6 % auf 1.003,8 Mio. EUR. Besonders stark war das Wachstum im Inland mit einem Plus von 8,4 % auf 275,5 Mio. EUR. Auch das online-basierte Handelssegment zeigte einen bemerkenswerten Jahresendspurt. Im vierten Quartal kletterte der Umsatz um 9,0 %, im Inland legte er sogar um 14,7% zu. Das EBIT stieg 2016 um 1,4 Mio. EUR auf 50,6 Mio. EUR, das ist ein Plus von 2,9 %. Die EBIT-Marge liegt mit 5,0 % (Vorjahr: 5,2 %) nach wie vor auf einem sehr guten Niveau.

Ausbildung als Fundament erfolgreicher Personalarbeit
Bechtle beschäftigte zum 31. Dezember 2016 insgesamt 7.667 Mitarbeiter. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Zuwachs von 462 Personen. Der Anstieg der Mitarbeiterzahl ist zum Großteil auf Neueinstellungen zurückzuführen und verteilt sich prozentual zu ungefähr gleichen Teilen auf die beiden Segmente. Ausbildung ist und bleibt ein wesentlicher Schwerpunkt der Personalarbeit bei Bechtle. Insgesamt bildete der Konzern zum Jahresende 500 junge Menschen aus. Die Ausbildungsquote in Deutschland ist aufgrund des starken Mitarbeiteraufbaus leicht gesunken, liegt aber immer noch bei guten 7,3 %. Am Stammsitz in Neckarsulm erreicht die Quote mit 9,5 % eine auch im Branchenvergleich beachtenswerte Höhe.

Investitionen für künftiges Wachstum
Der Vorstand erwartet 2017 ein gutes Jahr. Umsatz und Ergebnis sollen wiederum deutlich steigen. "Auch im laufenden Jahr investiert Bechtle in die Zukunft. Unser Portfolio ergänzen wir ab Mitte 2017 mit Bechtle Clouds, einem Angebot, das unsere Cloud Services zusammenfasst, professionalisiert und erweitert. Außerdem arbeiten wir derzeit mit Hochdruck an der Entwicklung eines umfassenden digitalen Bechtle Marktplatzes. Ziel ist es, Bechtle zu einem europaweit führenden digitalen IT-Lösungsanbieter zu machen", so Dr. Thomas Olemotz.

Bechtle Kennzahlen 2016

 
 
2016
2015
+/-
Umsatz
 Tsd. EUR
     3.093.579
     2.831.303
  +9,3%
  Inland
Tsd. EUR
2.171.691
1.957.610
     +10,9%
  Ausland
Tsd. EUR
921.888
873.693
+5,5%
  IT-Systemhaus
Tsd. EUR
2.089.749
1.889.494
+10,6%
  IT-E-Commerce
Tsd. EUR
1.003.830
941.809
+6,6%
EBIT
Tsd. EUR
144.083
129.484
+11,3%
  IT-Systemhaus
Tsd. EUR
93.459
80.293
+16,4%
  IT-E-Commerce
Tsd. EUR
50.624
49.191
+2,9%
EBIT-Marge
%
4,7
4,6
 
EBT
Tsd. EUR
145.100
129.404
+12,1%
EBT-Marge
%
4,7
4,6
 
Ergebnis nach Steuern
Tsd. EUR
103.371
92.877
+11,3%
Ergebnis je Aktie
EUR
4,92
4,42
+11,3%
Mitarbeiter (Durchschnitt)
 
7.428
6.924
+7,3%

 

 
 
    31.12.2016
   31.12.2015
 +/-
Operativer Cashflow        
Tsd. EUR
  53.363
115.945
     -54,0%
Liquidität1
Tsd. EUR
 162.781
206.660
-21,2%
Eigenkapitalquote
%
54,7
53,9
 
Mitarbeiter
 
7.667
7.205
+6,4%
1 inkl. Geld- und Wertpapieranlagen
                                                                       ***
 

Der Geschäftsbericht 2016 steht unter bechtle.com/finanzberichte als Download für Sie bereit. Zeitgleich veröffentlichen wir unter bechtle.com/nachhaltigkeit einen Nachhaltigkeitsbericht.

Über Bechtle.
Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Onlinehändlern in Europa. Das 1983 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Neckarsulm beschäftigt derzeit rund 7.700 Mitarbeiter. Seinen mehr als 73.000 Kunden aus Industrie und Handel, Öffentlichem Dienst sowie Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2016 lag der Umsatz bei rund 3,1 Milliarden Euro.Mehr unter: bechtle.com

Kontakt
Bechtle AG
Bechtle Platz 1
74172 Neckarsulm

Investor Relations                    Unternehmenskommunikation/Presse
Martin Link                                 Sabine Brandmartin.link@bechtle.com             sabine.brand@bechtle.com
Fon: +49 7132 981-4149            Fon: +49 7132 981-4115
 























16.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Bechtle AG

Bechtle Platz 1

74172 Neckarsulm


Deutschland
Telefon:
+49 7132 981-0
Fax:
+49 7132 981-8000
E-Mail:
ir@bechtle.com
Internet:
bechtle.com
ISIN:
DE0005158703
WKN:
515870
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




554205  16.03.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR