DGAP-News: Breath Therapeutics schließt Serie-A-Finanzierung mit 43,5 Millionen Euro ab

Nachricht vom 08.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Breath Therapeutics BV / Schlagwort(e): Finanzierung

Breath Therapeutics schließt Serie-A-Finanzierung mit 43,5 Millionen Euro ab
08.03.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Breath Therapeutics schließt Serie-A-Finanzierung mit 43,5 Millionen Euro ab

- Konsortium hochrangiger Life Science-Investoren geführt von Gimv und Sofinnova Partners

- Finanzmittel werden zur Durchführung des Zulassungsprogrammes verwendet

München, Antwerpen, Paris, Utrecht, 08.03.2017 - Breath Therapeutics Holding BV (Breath Therapeutics), ein Unternehmen, das fortschrittliche, inhalative Aerosol-Therapeutika gegen seltene Lungenerkrankungen entwickelt, hat heute den Abschluss seiner Serie-A-Finanzierungsrunde im Umfang von 43,5 Millionen Euro bekannt gegeben. Lead-Investoren waren Gimv und Sofinnova Partners, Gilde Healthcare schloss sich dem Konsortium an. PARI Pharma unterstützt das Programm. Mit den eingeworbenen Mitteln plant Breath Therapeutics die Durchführung von Phase-3 Studien in den USA und Europa sowie die Vorbereitung der Zulassung und der Kommerzialisierung.

Im Fokus des Entwicklungsprogramms von Breath Therapeutics steht die Entwicklung einer first-in-class Therapie zur Behandlung des Bronchiolitis Obliterans Syndroms (BOS). BOS ist eine seltene, meist aber tödlich verlaufende Erkrankung der Lunge, die vor allem transplantierte Patienten betrifft. Sie wird allgemein als chronische Abstoßung des Transplantats verstanden und ist der Hauptgrund für die geringen 5-Jahres-Überlebensraten nach Lungentransplantation.

Basierend auf Arbeiten der PARI Pharma und eines Experten für Lungentransplantation Dr. med. Aldo Iacono von der Universität Maryland (USA) entwickelt Breath Therapeutics eine proprietäre Arzneimittel-Medizinprodukt-Kombination. Die Therapie besteht aus einer Formulierung von liposomalem Cyclosporin A, die mittels eines optimierten eFlow(R) Verneblers verabreicht wird. Der Vernebler zeichnet die Therapietreue des Patienten online auf. Dieser Ansatz soll eine sichere, gut verträgliche und gezielte Verabreichung des Immunsuppressivums direkt in die Lunge ermöglichen. Kurze Therapiezeiten ermöglichen zudem eine patienten-freundliche Anwendung.

Breath Therapeutics ist ein Spin-Off der PARI Pharma, Starnberg. Das Gründer- und Managementteam besteht aus sehr erfahrenen, international anerkannten Experten in der Aerosol- und Immunsuppressionstherapie: Dr. Jens Stegemann (CEO), Anne Burger (CFO), Dr. Gerhard Boerner (CSO), Dr. Oliver Denk (COO). Graziano Seghezzi, Partner bei Sofinnova, Dr. Karl Nägler, Partner bei Gimv, und Arthur Franken, Partner bei Gilde Healthcare, werden Mitglieder des Board of Directors.

Dr. Jens Stegemann, CEO von Breath Therapeutics, sagte: "BOS ist eine der tödlichsten Lungenerkrankungen, und bis heute steht keine wirksame Therapie zur Verfügung. Unsere Strategie ist es, hohe Konzentrationen von Cyclosporin A direkt in die kleinen Atemwege der Lunge zu bringen. Mit dem hochrangigen Konsortium von Investoren und den weltweit besten Lungentransplantationszentren an unserer Seite sind wir in einer exzellenten Position, um im Kampf gegen BOS bahnbrechende Fortschritte zu erzielen".

Graziano Seghezzi, Partner bei Sofinnova Partners, fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr über unsere Beteiligung an Breath Therapeutics. Das hoch talentierte und unternehmerisch orientierte Team hat uns ebenso beeindruckt wie das Potenzial der marktnahen Technologie. Sofinnova Partners hat große Erfahrung und Expertise darin, Firmen erfolgreich auszugründen. Gerne lassen wir das Team an unserer Erfahrung und unseren Ressourcen teilhaben, um Breath Therapeutics auf seinem Wachstumskurs zu unterstützen".

Dr. Karl Nägler, Partner bei Gimv, kommentierte: "Es ist eine großartige Gelegenheit, in eine Firma zu investieren, die sich auf eine lebensbedrohliche seltene Krankheit mit einem hohen medizinischen Bedarf fokussiert. Neben der großen Expertise der Gründer besticht die Firma durch ihre vielversprechenden klinischen Daten. Wichtig ist auch, dass der BOS-Markt eine fokussierte und profitable Kommerzialisierungsstrategie erlaubt".

Arthur Franken, Partner bei Gilde Healthcare, sagte: "Das talentierte Team hat eine einzigartige Arzneimittel-Medizinprodukt-Kombination, die zusammen mit einer digitalen Adhärenz-Überwachung großes Potenzial hat, die Versorgungsqualität bei Patienten zu verbessern, bei denen das Lungentransplantat chronisch abgestoßen wird. Gilde wird das Breath Therapeutics-Team bei seiner Wachstumsstrategie und der Entwicklung und Vermarktung von inhalativen Therapien gegen schwere Lungenerkrankungen aktiv unterstützen".

Dr. Martin Knoch, Präsident der PARI Pharma, sagte: "Das Team von Breath Therapeutics hat die Expertise und den Fokus, um die erste BOS-Therapie, die direkt in die Lunge appliziert wird, durch die klinische Entwicklung und bis zum Markt zu bringen. Für PARI Pharma ist es eine große Anerkennung, dass ein Projekt aus unserem Hause in die späte Phase der klinischen Entwicklung eintritt. Dies bedeutet große Hoffnung für viele BOS-Patienten".

Über Breath Therapeutics

Breath Therapeutics entwickelt neue first-in-class Inhalationstherapien gegen schwere respiratorische Erkrankungen. Die klinischen Entwicklungen des Unternehmens werden mit proprietären und auf die Inhalationstherapie angepassten Arzneimittelformulierungen durchgeführt, die mit Hochleistungsverneblern unter exklusiver Lizenz kombiniert werden. Breath Therapeutics fokussiert seine Aktivitäten auf integrierte Therapielösungen, bei denen Diagnose, Therapie und eHealth-Therapiekontrolle ineinandergreifen. Das aktuelle klinische Entwicklungsprogramm adressiert die Behandlung des Bronchiolitis Obliterans Syndroms (BOS) bei Patienten nach Lungentransplantation. PARI Pharma, ein führendes Unternehmen im Bereich Vernebler- und Inhalationssysteme, ist strategischer Partner von Breath Therapeutics und Technologie-Lizenzgeber für das BOS-Entwicklungsprogramm. Der Sitz von Breath Therapeutics ist München und Frankfurt.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.breath-therapeutics.com.

Über Gimv

Gimv ist eine europäische Investmentgesellschaft mit mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung in Private Equity und Venture Capital. Das Unternehmen ist an der Euronext Brüssel notiert und verwaltet derzeit rund 1,8 Mrd. EUR (inklusive Investmentpartnerschaften) und investiert aktuell in 50 Portfoliogesellschaften. Als anerkannter Marktführer für exklusive Investmentplattformen identifiziert Gimv innovative Gesellschaften mit Führungsqualitäten, die über hohes Wachstumspotenzial verfügen, und unterstützt diese auf ihrem Weg zur Marktführerschaft. Jede der vier Investmentplattformen Connected Consumer, Health & Care, Smart Industries und Sustainable Cities wird von einem engagierten und kompetenten Team betreut, das jeweils in den heimischen Märkten von Gimv - den Benelux-Staaten, Frankreich und Deutschland - ansässig ist und von einem umfassenden internationalen Experten-Netzwerk unterstützt wird.
Weitere Informationen über Gimv finden Sie auf www.gimv.com.

Über Sofinnova Partners

Sofinnova Partners ist ein unabhängiges Venture Capital Unternehmen mit Sitz in Paris, Frankreich. Seit über 40 Jahren hat die Firma fast 500 Unternehmen in unterschiedlichen Stadien ihrer Entwicklung - Neugründungen, Spin-Offs, und Neuausrichtungen - unterstützt und mit den wichtigsten Unternehmern im Life Science-Bereich weltweit zusammengearbeitet. Sofinnova Partner managt Finanzmittel von über 1,6 Milliarden Euro und hat mit Hilfe seines erfahrenen Teams und eines praxisbezogenen Ansatzes zum Aufbau von Portfolio-Firmen bis hin zu ihrem Verkauf, Marktführer geschaffen.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.sofinnova.fr.

Über Gilde Healthcare Partners

Gilde Healthcare (Utrecht, Niederlande und Cambridge, USA) ist eine europäische Investment-Firma mit Fokus auf private Unternehmen der Healthcare-Branche. Gilde managt über 800 Millionen Euro (900 Millionen USD) und sucht aktiv Möglichkeiten, um neue Investments in den Bereichen Therapie, Medizinprodukte, Digital Health und Healthcare Services anzuführen. Gilde baut erfolgreich Healthcare Unternehmen in Europa und den USA auf und investiert bis zu 30 Millionen EUR pro Portfolio-Firma. Derzeit investiert Gilde aus dem GHC IV heraus, der teilweise durch das Europäische Recovery Programm der Europäischen Investment Fund Facility finanziert ist.
Für eine Liste von Gildes Portfolio-Unternehmen besuchen Sie bitte www.gildehealthcare.com.

Über PARI Pharma GmbH

PARI Pharma GmbH hat erkannt, dass die Zukunft von Aerosoltherapien in der kombinierten Optimierung von Arzneiformulierung und Vernebler-Plattformtechnologie liegt. Letzteres ist die Kernkompetenz von PARI Pharma, die zur weltweit aktiven PARI-Gruppe gehört. Der Fokus von PARI Pharma liegt auf der Optimierung der modernen Plattformtechnologie des leistungsfähigen eFlow(R) Verneblers, mit neuen flüssigen Medikamenten. Ziel ist es, möglichst kurze und wirksame Therapien zu entwickeln, die zu höherer Patientenadhärenz, Krankheitskontrolle und Lebensqualität führen. Durch die gemeinsame Optimierung von Medikament und Verneblertechnologie erhöht PARI Pharma die Entwicklungsgeschwindigkeit für pharmazeutische Partner.
Weitere Informationen unter www.paripharma.com.

 

Kontakt:

MC Services AG
Raimund Gabriel, Managing Partner
Tel. +49 89 210 228-60
Email: breath-therapeutics@mc-services.eu











08.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



551421  08.03.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.07.2018 - Steinhoff Aktie: In wenigen Tagen herrscht wohl Klarheit
14.07.2018 - ad pepper verzeichnet Gewinnzuwachs
14.07.2018 - Drägerwerk wird beim Margenausblick vorsichtiger
14.07.2018 - mybet Holding vor Verkauf der Online-Aktivitäten
14.07.2018 - Dialog Semiconductor: Überraschend hohe Gewinnspanne
13.07.2018 - uhr.de: Kapitalerhöhung verschoben
13.07.2018 - Cancom: Aktiensplit steht bevor
13.07.2018 - Steinhoff International: Dieser Teil des Deals ist perfekt!
13.07.2018 - Nordex Aktie: Hier wird etwas passieren
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs


Chartanalysen

13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?
13.07.2018 - Evotec Aktie: Jetzt wird es „heiß”
13.07.2018 - Wirecard Aktie: Nächste Rallye-Etappe könnte unmittelbar bevor stehen
13.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder nie?
12.07.2018 - UMT Aktie: Trendwendephantasie konkretisiert sich
12.07.2018 - Baumot Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
12.07.2018 - Steinhoff Aktie: Der Showdown für die Aktionäre naht


Analystenschätzungen

13.07.2018 - E.On: E-Mobilität als Impulsgeber
13.07.2018 - Wirecard: Eine heftige Entwicklung beim Kursziel der Aktie
13.07.2018 - Bayer: 7 Euro Abschlag
13.07.2018 - SAP: Aktie bleibt auf der Kaufliste
13.07.2018 - Aixtron: Wann wird die Prognose angehoben?
13.07.2018 - Deutsche Bank: Ist der Konsens zu hoch?
13.07.2018 - Bayer: Klagewelle droht
13.07.2018 - Infineon: Starke Wachstumsperspektiven
13.07.2018 - Südzucker: Zahlen beeinflussen Kursziel
13.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne
12.07.2018 - WTI-Öl konsolidiert nach Kurssprung: Kursziel wurde fast erreicht - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - DAX: „Gruselkabinett“ der Formationen - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - Handelskrieg USA - China: BMW und Mercedes-Benz sind besonders exponiert - Commerzbank Kolumne
12.07.2018 - Allianz Aktie: Ist die Erholung beendet? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR