DGAP-News: Logwin AG: Logwin mit deutlich verbessertem Ergebnis in 2016

Nachricht vom 02.03.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Logwin AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Logwin AG: Logwin mit deutlich verbessertem Ergebnis in 2016 (News mit Zusatzmaterial)
02.03.2017 / 06:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Logwin mit deutlich verbessertem Ergebnis in 2016

Grevenmacher (Luxemburg) - Der Logwin-Konzern berichtet über ein erfolgreiches Jahr 2016. Mit den beiden Kernaktivitäten Air + Ocean und Solutions wurde im Geschäftsjahr 2016 eine deutliche Ergebnissteigerung erzielt.

Dem Geschäftsfeld Air + Ocean gelang es im Geschäftsjahr 2016, die Luft- und Seefrachtvolumina zu steigern. Der Wachstumskurs der interkontinentalen Aktivitäten mit neuen Landesgesellschaften in Peru und der Slowakei sowie die neuen Niederlassungen trugen zu der positiven Entwicklung bei. Die sehr niedrigen Frachtraten sowie negative Währungsumrechnungseffekte wirkten sich allerdings mindernd auf den Umsatz aus und führten somit zu einem Rückgang um 7,8 % auf 623,3 Mio. Euro (2015: 676,1 Mio. Euro). Dennoch konnte das operative Ergebnis (EBITA) des Vorjahres im Geschäftsjahr 2016 mit 36,2 Mio. Euro (2015: 36,2 Mio. Euro) voll bestätigt werden. Aufgrund der vor allem in der zweiten Jahreshälfte 2016 sehr schwierigen Marktsituation mit Kapazitätsengpässen in Luft- wie Seefracht übertrifft das Geschäftsfeld Air + Ocean die Erwartungen.

Auch das Geschäftsfeld Solutions entwickelte sich im Rahmen seiner Strategie des fokussierten Wachstums im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 positiv. Trotz eines unverändert herausfordernden Marktumfelds konnte mit neu entwickelten Konzepten, der Eröffnung neuer Niederlassungen sowie durch hinzugewonnene Geschäftsausweitungen, der zukünftige Markterfolg weiter abgesichert werden. Aufgrund veränderter Logistikkonzepte wichtiger Bestandskunden wies das Geschäftsfeld mit einem Umsatz von 369,1 Mio. Euro einen geringen Rückgang gegenüber dem Vorjahr aus (2015: 380,8 Mio. EUR). Mit einem operativen Ergebnis von 5,3 Mio. Euro (2015: 0,5 Mio. Euro) unterstreicht die Ergebnisverbesserung den Markterfolg des Geschäftsfelds Solutions.

Das EBITA des Logwin-Konzerns konnte von 30,3 Mio. Euro auf 35,5 Mio. Euro gesteigert werden. Das Periodenergebnis übertraf mit 26,4 Mio. Euro den Vorjahreswert von 15,7 Mio. Euro deutlich.

Der Netto-Cashflow lag mit 26,6 Mio. Euro (2015: 33,1 Mio. Euro) wieder auf erfreulichem Niveau. Der operative Cashflow stieg von 30,0 Mio. Euro auf 32,8 Mio. Euro. Nach Zahlungseingängen aus Desinvestitionen im Vorjahr befand sich der Investitions-Cashflow mit -6,2 Mio. Euro auf einem angemessenen Niveau (2015: 3,1 Mio. Euro). Die Nettoliquidität betrug nach Abzug der kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten zum Jahresende 2016 102,6 Mio. Euro und befand sich auf sehr hohem Niveau (31. Dezember 2015: 77,3 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote erhöhte sich vor allem aufgrund des Periodenergebnisses von 31,6 % auf 35,0 % zum 31. Dezember 2016.

Der Logwin-Konzern erwartet für das Jahr 2017 ein moderates Umsatz- und Ergebniswachstum. Die angestrebte Geschäftsentwicklung wird dabei insbesondere von der globalen Konjunkturentwicklung sowie den politischen Rahmenbedingungen abhängen.

Aufgrund der nachhaltigen positiven Ergebnis- und Finanzentwicklung des Logwin-Konzerns hat der Verwaltungsrat der Logwin AG beschlossen, der Hauptversammlung im April 2017 die Zahlung einer Dividende von 0,04 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2016 vorzuschlagen. Der Verwaltungsrat wird außerdem vorschlagen, die Aktien des Unternehmens in einem Verhältnis von 1:50 zusammenzulegen und die Inhaberaktien der Logwin AG in Namensaktien umzuwandeln.

Der vollständige Jahresfinanzbericht 2016 des Logwin-Konzerns ist unter www.logwin-logistics.com abrufbar.

Über die Logwin AG
Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2016 einen Umsatz von rund 1,0 Mrd. Euro und beschäftigt 4.200 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON AG, Bad Homburg (Deutschland).

Ihre Ansprechpartner:                                                     www.logwin-logistics.com
Sebastian Esser
Chief Financial Officer
Tel: +352 719690-1112
sebastian.esser@logwin-logistics.com

 

Logwin AG | ZIR Potaschberg | 5, an de Längten | 6776 Grevenmacher | Luxemburg | www.logwin-logistics.com


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=IKWWEQXPMKDokumenttitel: Logwin mit deutlich verbessertem Ergebnis in 2016
02.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Logwin AG

an de Längten 5

L-6776 Grevenmacher


Großherzogtum Luxemburg
Telefon:
+352 719 690 0
Fax:
+352 719 690 1359
E-Mail:
ir-info@logwin-logistics.com
Internet:
www.logwin-logistics.com
ISIN:
LU0106198319
WKN:
931705
Indizes:
Prime All Share (PXAP), Classic All Share (CLXP), DAXsector All Transportation & Logistics (4N87), DAXsector Transportation & Logistics (CXPL), DAXsubsector All Logistics (4N99), DAXsubsector Logistics (I1LB)
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




549611  02.03.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR