DGAP-News: CompuGroup Medical SE - vorläufiges Ergebnis 2016

Nachricht vom 03.02.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CompuGroup Medical SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis

CompuGroup Medical SE - vorläufiges Ergebnis 2016
03.02.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Koblenz - 3. Februar 2017: CompuGroup Medical SE (CGM) hat heute den vorläufigen Finanzbericht für das vierte Quartal und das Gesamtgeschäftsjahr 2016 vorgelegt. Das Koblenzer Unternehmen, einer der weltweit führenden Anbieter von eHealth-Lösungen, schloss das vierte Quartal mit einem Umsatz von 154 Mio. Euro - dies entspricht einem Wachstum von 5 Prozent im Vergleich zu 147 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg im vierten Quartal 2016 um 11 Prozent von 33 Mio. Euro in 2015 auf 37 Mio. Euro.

Mit diesem Ergebnis blickt CGM auf ein starkes Geschäftsjahr 2016 zurück. Insbesondere das international margenstarke Arztsoftwaregeschäft erholte sich deutlich und trug wesentlich zum organischen Wachstum im vierten Quartal bei. Der Bereich Apothekensoftware verzeichnete ein zweistelliges Umsatzwachstum. Diese Entwicklung ist auf den Erwerb neuer Vertriebspartner in Italien und auf die im Juni eingeleiteten organischen Wachstumsinitiativen zurückzuführen, die bis hin zum Jahresende einen sehr positiven Effekt auf die Umsatzerlöse aus Hardware- und Softwareverkäufen und erbrachten Dienstleistungen hatten.

Im Gesamtgeschäftsjahr wächst der Konzernumsatz weiterhin stetig und erreicht 560 Mio. Euro. Die operative Marge erhöht sich, verglichen mit dem letzten Finanzjahr, um 2 Prozentpunkte, und führt zu einem Anstieg des Konzerngewinns (EBITDA) um 13 Prozent auf 127 Mio. Euro.

Das vierte Quartal war auch von positiven operativen Entwicklungen beeinflusst, wobei ein besonderes Augenmerk auf das strategische Projekt der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und Telematik-Infrastruktur in Deutschland gelegt wurde. Im November erhielt eine Schlüsselkomponente, der sogenannte "Konnektor", der im Rahmen des Projektes entwickelt und ausgeliefert wird, seine Zulassung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), so dass die Vorpilotierung in der Region Nord-West im Dezember starten konnte. Die erste Anwendung innerhalb der Infrastruktur wurde bereits erfolgreich getestet. Zum aktuellen Zeitpunkt hat CGM die Komponenten bei 250 der 506 Pilotanwender installiert. Die verbleibenden Installationen sollen bis Ende des ersten Quartals 2017 abgeschlossen sein.

Frank Gotthardt, CEO und Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical SE bekräftigt: "Ich freue mich sehr, das Jahr 2016 sehr positiv zu beenden. Wir haben mehr Effizienz und eine höhere Marge versprochen und erneut geliefert. Darüber hinaus freuen wir uns natürlich auf die Rolle, die CGM bei der Implementierung des neuen eHealth Gesetzes in Deutschland spielen wird, und die damit verbundenen Möglichkeiten für größeres organisches Wachstum ab 2017. Dabei gehen wir davon aus, dass wir von nun an viele völlig neue eHealth Produkte und Services auf unseren Kernmarkt bringen können."

Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet CompuGroup Medical eine Fortsetzung ihres Wachstumskurses sowie eine Verbesserung der Ertragskraft. Das Unternehmen erwartet einen Gesamtjahresumsatz zwischen 600 Mio. und 630 Mio. Euro und ein EBITDA zwischen 138 Mio. und 150 Mio. Euro.

Die geprüften Zahlen und der Geschäftsbericht 2016 werden am 31. März 2017 veröffentlicht.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:
Der Vorstand der CompuGroup Medical SE wird die Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern.Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein:
+49 (0) 69 2 10 86 97 03 (Germany)
+44 (0) 16 16 01 89 02 (UK)
+1 (0) 21 33 75 04 79 (USA)Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter www.cgm.com/investor-relations zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: www.cgm.com/onlinepraesentation .

Über CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical SE
Oliver Bruzek
Chief Communication Officer
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100
E-Mail: presse@cgm.com











03.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CompuGroup Medical SE

Maria Trost 21

56070 Koblenz


Deutschland
Telefon:
+49 (0)261 8000 6200
Fax:
+49 (0)261 8000 3200
E-Mail:
investor@cgm.com
Internet:
www.cgm.com
ISIN:
DE0005437305
WKN:
543730
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




541559  03.02.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Apeiron Biologics: Ex-Medigene-Manager wird Chef
17.07.2018 - Sleepz: Frisches Geld für Übernahmen
17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
17.07.2018 - Aixtron: Achtung, Neuigkeiten!
17.07.2018 - Epigenomics: „Wir erwarten einigen Newsflow“ - USA und China im Fokus
17.07.2018 - Volkswagen: China-Absatz im Minus - Europa setzt Impulse
17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - Deutsche Bank: Problem bei den Marktanteilen
17.07.2018 - SAF-Holland: Kaufen nach den Zahlen
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Am Scheideweg
17.07.2018 - Deutsche Bank: Unsicherheiten schwinden
17.07.2018 - Volkswagen: Neues Rekordjahr steht bevor
17.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating


Kolumnen

17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR