DGAP-News: PATRIZIA Immobilien AG: Anne Kavanagh neuer CIO bei der PATRIZIA Immobilien AG

Nachricht vom 24.01.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PATRIZIA Immobilien AG / Schlagwort(e): Immobilien/Personalie

PATRIZIA Immobilien AG: Anne Kavanagh neuer CIO bei der PATRIZIA Immobilien AG
24.01.2017 / 17:40


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Erweiterung des Vorstands im Rahmen der internationalen ExpansionAnne Kavanagh neuer CIO bei der PATRIZIA Immobilien AG

- Britin verantwortet künftig sämtliche Investmenttätigkeiten

- Kavanagh verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Immobilieninvestmentbranche

- Vorstand besteht damit aus vier Mitgliedern

Augsburg, 24. Januar 2017. Die PATRIZIA Immobilien AG erweitert im Zuge der internationalen Expansion ihren Vorstand. Anne Kavanagh wird künftig als Chief Investment Officer (CIO) sämtliche Investmenttätigkeiten des Konzerns verantworten. "Anne Kavanagh verfügt aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit in den verschiedenen internationalen Investmentmärkten über eine außergewöhnlich große Erfahrung. Angesichts der weltweit steigenden Nachfrage nach Investitionsmöglichkeiten in den europäischen Immobilienmärkten, sind wir überzeugt, mit ihrer Unterstützung unseren pan-europäischen Wachstumskurs im Sinne unserer Kunden erfolgreich fortsetzen zu können", sagt Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG.

Kavanagh ist seit mehr als 25 Jahren in der Immobilieninvestmentbranche tätig. In den vergangenen sieben Jahren war sie bei AXA Investment Managers - Real Assets als Global Head of Asset Management & Transactions tätig und führte das Asset Management, Development und Transaction Team.

Zuvor verantwortete Kavanagh zahlreiche Führungspositionen bei international anerkannten Unternehmen. Unter anderem war sie als Managing Director Real Estate bei Lazard, als Head of Real Estate Europe bei Cambridge Place Investment Management und als International Director bei Jones Lang LaSalle's tätig.

"Ich bin gespannt auf meine neue Aufgabe als CIO. In den vergangenen Jahren hat sich PATRIZIA erfolgreich von einem deutschen Unternehmen zu einem wahren europäischen Immobilieninvestmentkonzern gewandelt", sagt Kavanagh. "Das ist eine sehr gute Grundlage, um auch weiterhin über sämtliche Nutzungsarten und Risikoklassen in Europa zu wachsen. Ich freue mich, mit meiner Erfahrung dazu beitragen zu können, PATRIZIA zur ersten Adresse für europaweite Immobilieninvestments zu machen."

Mit der Ernennung Kavanaghs setzt PATRIZIA ihre Internationalisierung fort. Allein im vergangenen Jahr wurden sowohl das globale Fund Raising Team in den USA, Europa und Australien ausgebaut als auch große Immobilieninvestments für eine wachsende Zahl internationaler Investoren getätigt. Unter anderem wurde der Commerzbank-Tower in Frankfurt am Main für Investoren aus Asien übernommen.

Kavanagh wird ihre Tätigkeit als Chief Investment Officer (CIO) am 17. April 2017 aufnehmen. Mit der Erweiterung besteht der Vorstand aus vier Mitgliedern. Vorstandsvorsitzender (CEO) ist weiterhin Unternehmensgründer Wolfgang Egger. Daneben gehören Klaus Schmitt als Chief Operating Officer (COO) und Karim Bohn als Chief Financial Officer (CFO) dem Gremium an.
 

Die PATRIZIA Immobilien AG:
Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren in 15 Ländern Europas als Investment-Manager auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als eines der führenden Immobilien-Investmenthäuser in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger national und international. Derzeit betreut das Unternehmen ein Immobilienvermögen von über 18 Mrd. Euro, größtenteils als Co-Investor und Portfoliomanager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag.


PATRIZIA Immobilien AG
Der Vorstand

PATRIZIA Immobilien AG
PATRIZIA Bürohaus
Fuggerstraße 26
86150 Augsburg

Zulassung: Amtlicher Markt Frankfurt (Prime Standard)
ISIN: DE000PAT1AG3
WKN: PAT1AG

Kontakt:

Investor Relations

Michael Tegeder
T +49 821 50910-401
michael.tegeder@patrizia.ag

 

 











24.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
PATRIZIA Immobilien AG

Fuggerstraße 26

86150 Augsburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)821 - 509 10-000
Fax:
+49 (0)821 - 509 10-999
E-Mail:
investor.relations@patrizia.ag
Internet:
www.patrizia.ag
ISIN:
DE000PAT1AG3
WKN:
PAT1AG
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




538763  24.01.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung
20.06.2018 - GxP German Properties: Gericht beruft Kickum-Nachfolger


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR