Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: Branchenwerkstatt Sport & Mode - Marke, Digitalisierung und Supply Chain im Fokus

Nachricht vom 18.11.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 18.11.2016 / 10:17

PRESSEMITTEILUNG

Branchenwerkstatt Sport & Mode:Marke, Digitalisierung und Supply Chain im Fokus

München - Top-Referenten und Entscheider der Sport- & Modebranche trafen sich auf Einladung von Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) und der TextilWirtschaft in der Münchner Allianz-Arena zur Branchenwerkstatt Sport & Mode.

Die Sport- und Modewelt zwischen Restrukturierungsdruck und smarten Zukunftschancen: Egal ob Globalisierung oder Digitalisierung - die Dynamik nimmt überall stetig zu. Doch wie können Unternehmen diesen Wandel für sich nutzen, um auch künftig im Markt zu bestehen? Im CEO-Talk zwischen Prof. Dr. Norbert Wieselhuber und Karl-Heinz Rummenigge, Vorsitzender des Vorstandes, FC Bayern München AG, wurde gleich zu Beginn deutlich: Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit einer starken Marke: "Gerade im schwächelnden Sport- und Modemarkt ist eine starke Marke Erfolgsfaktor Nummer 1 - sie muss mehr sein als nur Label oder Etikett!" so Philipp P. Prechtl, Bereichsleiter Sport/Mode/Freizeit bei W&P. Beispiele der jüngsten Branchenvergangenheit zeigen: Wer sich nicht klar positioniert, scheitert.

Für Sebastian Schwanhäußer, Mitglied der Konzernleitung, Schwan-Stabilo Gruppe, unterstreicht die Digitalisierung die Bedeutung der Marke, denn sie gibt Orientierung in der Produktvielfalt: "Deshalb halten wir unsere Marken "spitz". Ich halte nicht viel davon, sie unnötig zu spreizen, denn Marke ist eine Spitzenleistung! So lange man sich mit ihr nicht die Marktführerschaft in einem Segment zutraut, wird man nicht erfolgreich sein."

Auch auf den einst klassischen Vertriebsweg "Hersteller-Handel-Konsument" hat eine starke Marke direkten Einfluss - neue Konsumentengenerationen und Digital Natives fordern die direkte Einflussnahme auf die Produktgestaltung: "Als Hersteller treten wir mit unserer Marke zunehmend direkt mit dem Konsumenten in Verbindung," so Benedikt Böhm, Geschäftsführer, Oberalp Deutschland GmbH. "Wichtig dabei: Raus aus der Komfortzone, auch mal was Neues ausprobieren und aktiv Kundenbedürfnisse stimulieren!"

Dr. Michael Schineis, President of Winter Sports Equipment, Amer Sports Group warnt aber: "Es geht nicht darum bestimmte Handelsformen gegeneinander auszuspielen, vielmehr müssen Handel und Hersteller zusammen neue Wege zum Kunden finden - denn: Wenn der Handel für den Konsumenten nicht mehr attraktiv ist, dann haben wir alle ein Problem". Unabhängig davon ist sein zentraler Appell an die anwesenden Führungskräfte: Effiziente und flexible Supply Chain-Operations.

Marke, Digitalisierung und Supply Chain sichern also die Zukunft der Branchen? Für adidas ist das gesetzt: "Wir haben im Rahmen der SPEEDFACTORY die gesamte Wertschöpfungskette end-to-end innoviert - mit der Vision eines globalen Netzwerks autonomer Schuhfabriken", so Robert Leimer, Senior Director im adidas FUTURE Team. Die Zukunft ist hier also schon greifbar - für die restliche Branche formuliert der Moderator des Tages, Marcelo Crescenti von der TextilWirtschaft, die Maxime: "Aufgeben ist keine Option...und das Wetter keine Ausrede!"

Für weitere Informationen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Kurzporträt Dr. Wieselhuber & Partner
Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) ist eine unabhängige, branchenübergreifende Top-Management-Beratung für Familienunternehmen sowie für Sparten und Tochtergesellschaften von Konzernen unterschiedlicher Branchen. Sie ist spezialisiert auf die unternehmerischen Gestaltungsfelder Strategie, Innovation & New Business, Führung & Organisation, Marketing & Vertrieb, Operations, Finanzierung, Transaction Advisory Services, Business Performance Management sowie die nachhaltige Beseitigung von Unternehmenskrisen durch Restrukturierung, Sanierung & Insolvenz. Mit Stammhaus in München bietet Dr. Wieselhuber & Partner seinen Kunden umfassendes Branchen- und Methoden-Know-how mit dem Anspruch, die Wachstums- und Wettbewerbsfähigkeit, Ertragskraft und den Unternehmenswert seiner Auftraggeber nachhaltig sowie dauerhaft zu steigern.

Pressekontakt:
Stephanie Meske
Dr. Wieselhuber & Partner
Unternehmensberatung
Nymphenburger Straße 21
80335 München
Telefon 089 28623-139
Email meske@wieselhuber.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Schlagwort(e): Unternehmen
18.11.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

522407  18.11.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR