DGAP-Adhoc: LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft: Vorläufiges Ergebnis für das dritte Quartal 2020

21.10.2020, 12:16:59 - Autor: DGAP - EQS Group AG




DGAP-Ad-hoc: LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft: Vorläufiges Ergebnis für das dritte Quartal 2020
21.10.2020 / 12:16 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Garbsen, den 21. Oktober 2020 - Der LPKF-Konzern hat nach vorläufigen Zahlen im dritten Quartal 2020 bei einem Konzernumsatz von 25,2 Mio. EUR ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von ca. 4 Mio. EUR erzielt. Das EBIT liegt damit oberhalb der kommunizierten eigenen Ergebniserwartungen für das dritte Quartal (1 bis 3 Mio. EUR). Verbesserte Deckungsbeiträge und die erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen zur Kostensenkung haben wesentlich zu dem Ergebnis beigetragen. Der Umsatz liegt im dritten Quartal mit 25,2 Mio. EUR im Rahmen der eigenen Umsatzerwartungen (24 bis 27 Mio. EUR). Nach neun Monaten erreichte der Konzernumsatz somit 75,2 Mio. EUR.
Die Prognosefähigkeit für das laufende Geschäftsjahr ist nach wie vor stark eingeschränkt, da das wirtschaftliche Umfeld wegen der andauernden COVID-19 Pandemie weiter von großen Unsicherheiten gekennzeichnet ist. Die Mittelfristprognose für LPKF und insbesondere die Wachstumsaussichten im Bereich LIDE sind unverändert.
Der vollständige Quartalsfinanzbericht mit endgültigen Umsatz- und Ergebniszahlen wird am 29.10.2020 veröffentlicht.
Die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG notieren im SDAX und im TecDAX der Frankfurter Wertpapierbörse (ETR: LPK; ISIN DE0006450000).
Erläuterung der Kennzahlen
EBIT: Ergebnis vor Zinsen und Steuern

Kontakt:
Bettina Schäfer, Department Manager Group Communication & Investor Relations







21.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft

Osteriede 7

30827 Garbsen


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 5131 7095-0
Fax:
+49 (0) 5131 7095-95
E-Mail:
investorrelations@lpkf.com
Internet:
www.lpkf.com
ISIN:
DE0006450000
WKN:
645000
Indizes:
SDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1142147

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1142147  21.10.2020 CET/CEST






Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News

30.11.2020 - EQS-Adhoc: HigHighlight Event and Entertainment AG plant Kapitalerhöhung mittels Privatplatzierung mit einem Emissionserlös von CHF 5.4 Mio.
30.11.2020 - DGAP-News: HAMBORNER REIT AG veröffentlicht weiterentwickelten Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020
30.11.2020 - DGAP-News: Abivax schließt Patientenrekrutierung für seine klinische Phase-2b-Induktionsstudie mit ABX464 zur Behandlung von Colitis Ulcerosa ab
30.11.2020 - DGAP-News: EcoGraf Limited: Weitere positive Ergebnisse bei recyceltem Material aus Lithium-Ionen-Batterien
30.11.2020 - DGAP-News: Gerry Weber International AG: Florian Frank zum Finanzvorstand / CFO bis Ende März 2024 bestellt
30.11.2020 - DGAP-News: GERRY WEBER veröffentlicht Quartalsmitteilung für die ersten neun Monate 2020
30.11.2020 - DGAP-News: www.fondsboutiquen.de - Fondsboutiquen, Family Offices, Think Tanks, Real Assets, Asset Management Consultants, Investor Relations, Frankfurt (INTERVIEWS & KOMMENTAR -Lansdowne Partners Austria GmbH, FAROS Fiduciary Management AG, Ampega Investment GmbH)
30.11.2020 - DGAP-News: GK Software verteidigt Spitzenposition bei weltweiten Retail POS-Neuinstallationen
30.11.2020 - DGAP-News: UMT Gruppe veröffentlicht Halbjahresbericht 2020: Strategische Neuausrichtung führt zu signifikantem Anstieg von Umsatz und Ergebnis
30.11.2020 - DGAP-Adhoc: M1 Kliniken AG: Herr Patrick Brenske tritt in den Vorstand der HAEMATO AG ein. Forcierung des Produktgeschäfts als Kernaufgabe der Integration der Haemato-Gruppe in den M1 Kliniken AG - Konzern

Alle DGAP-News