Bild und Copyright: Merck KGaA.

Merck hebt die Erwartungen an

05.05.2021 09:37 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Der Darmstädter Merck-Konzern hebt die Prognose für 2021 an. Dies basiere „auf einer auch für den weiteren Jahresverlauf erwarteten hohen Nachfrage sowie einem sehr starken ersten Quartal”, meldet das DAX-notierte Unternehmen. Man erwartet der neuen Prognose zufolge einen Umsatz zwischen 18,5 Milliarden Euro und 19,5 Milliarden Euro, während das bereinigte EBITDA zwischen 5,4 Milliarden Euro und 5,8 Milliarden Euro liegen soll. Merck hatte hier bisher ein organisch hohes einstelliges bis niedrig zweistelliges Wachstum erwartet.

Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal wird Merck am 12. Mai vorlegen. Vorläufigen Daten zufolge sei ein Umsatz in Höhe von 4,63 Milliarden Euro sowie ein bereinigtes EBITDA von 1,51 Milliarden Euro angefallen. Den bereinigten Gewinn je Merck Aktie beziffert das Unternehmen auf 2,18 Euro für das erste Quartal.
Daten zum Wertpapier: Merck KgaA
Zum Aktien-Snapshot - Merck KgaA: hier klicken!
Ticker-Symbol: MRK
WKN: 659990
ISIN: DE0006599905

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.