Bild und Copyright: SMT Scharf.

SMT Scharf geht in den m:access

05.02.2021 14:52 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die Aktien von SMT Scharf notieren bisher im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Börse. Diesen Markt will das Unternehmen aus Hamm verlassen. Man stellt einen entsprechenden Antrag auf Widerruf der Zulassung zum Handel bei der Frankfurter Börse.

Gleichzeitig wird ein Antrag bei der Börse München gestellt. Die neue Heimat der SMT-Aktie soll der m:access werden. Auch soll eine Einbeziehung in das Quotation Board in Frankfurt erfolgen. Die XETRA-Notierung der Aktien bleibt bestehen.

Die Entscheidung steht im Zusammenhang mit dem von Shareholder Value Beteiligungen und Share Value Stiftung im Januar abgegebenen Pflichtangebot. Die Beteiligten halten mehr als 30 Prozent an SMT und müssen daher eine solche Offerte vorlegen. Geboten werden 8,22 Euro je Aktie. Ob die Offerte Erfolg hat, ist ungewiss. Der aktuelle Kurs liegt über dem wahrscheinlichen Angebotspreis

Ein Delisting der SMT-Aktien von der Börse ist nicht geplant, es geht nur um einen Segmentwechsel und um ein Downlisting. Damit verbunden sind Kosteneinsparungen. Die Handelbarkeit der Aktien ist unverändert gewährleistet.

Die Aktien von SMT Scharf legen heute 0,9 Prozent zu. Das Papier notiert bei 8,72 Euro.

Daten zum Wertpapier: SMT Scharf
Zum Aktien-Snapshot - SMT Scharf: hier klicken!
Ticker-Symbol: S4A
WKN: 575198
ISIN: DE0005751986

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.