artec technologies: Weitere Umsatzsprünge möglich

19.01.2021 16:56 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Im vergangenen Jahr steigert artec technologies den Umsatz um 57 Prozent auf 3,15 Millionen Euro. Das entspricht den Erwartungen der Analysten von SMC Research. Das Ergebnis soll über den Zahlen von 2019 liegen, hier gibt es bisher jedoch noch keine Details.

Das deutliche Umsatzplus geht auf die erhöhte Nachfrage von Sicherheitsbehörden zurück. Pandemiebedingte Probleme gibt es hingegen bei der Xentarix-Plattform. Diese ist stärker international ausgerichtet, was den Vertrieb erschwert. Reisen sind in diesen Tagen schwierig.

Das dürfte sich auch im laufenden Jahr zeigen. Daher nehmen die Experten ihre Umsatzschätzungen etwas zurück. Sie prognostizieren für 2021 einen Umsatz von 4,1 Millionen Euro. Es soll einen Gewinn je Aktie von 0,05 Euro geben. Die Prognosen für 2022 belaufen sich auf 5,53 Millionen Euro bzw. 0,16 Euro je Aktie.

Wie bisher lautet das Rating der Analysten für die Aktien von artec technologies „speculative buy“. Das Kursziel für den Titel sehen die Experten bei 6,20 Euro. Es lag zuvor bei 5,70 Euro.

Die Aktien von artec technologies gewinnen 2,8 Prozent auf 4,44 Euro.

Daten zum Wertpapier: Artec Technologies
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: A6T
WKN: 520958
ISIN: DE0005209589

Artec Technologies - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.