PharmaSGP: Erstnotiz am 19. Juni

08.06.2020 09:48 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Ende Mai hat PharmaSGP erstmals Börsenpläne publik gemacht, jetzt werden Details zum anstehenden IPO veröffentlicht. Der Börsengang soll am 19. Juni erfolgen. Geplant ist die Erstnotiz im regulierten Markt (Prime Standard). Gezeichnet werden können die Aktien vom 8. Juni bis zum 18. Juni.

Angeboten werden bis zu 9,66 Millionen Aktien. Eine Kapitalerhöhung gibt es nicht. Die Papiere kommen von Altaktionären. Die Preisspanne beim Börsengang liegt zwischen 31,50 Euro und 36,50 Euro. Somit liegt das Emissionsvolumen bei bis zu 352,6 Millionen Euro.

Nach dem Börsengang liegt der Streubesitz bei bis zu 80,5 Prozent.

Natalie Weigand, CEO der PharmaSGP, über den Börsenkandidaten: „PharmaSGP ist ein reines Consumer-Health-Unternehmen und deutscher Marktführer für chemiefreie Schmerzmittel. In Deutschland verfügen wir über eine starke Marktposition bei chemiefreien OTC-Arzneimitteln. 2019 erzielte PharmaSGP ein starkes Umsatzwachstum mit einer EBIT-Marge von über 30 Prozent. Unsere organische Wachstumsstrategie finanzieren wir aus unserer starken Barmittelgenerierung.“ Ziel von PharmaSGP ist es, in Europa zum führenden Unternehmen mit dem breitesten Portfolio chemiefreier OTC-Produkte in den jeweiligen Kategorien zu werden.

Unterstützt wird PharmaSGP beim Börsengang von Berenberg.

4investors Exklusiv:

Lesen Sie mehr zum Thema PharmaSGP im Bericht vom 27.05.2020

PharmaSGP: Börsengang naht


Bei PharmaSGP steht ein Börsengang an. Das Unternehmen aus Gräfeling will in diesem Jahr an den regulierten Markt (Prime Standard) in Frankfurt gehen.Die Holding ist im Bereich der chemiefreien und nicht rezeptpflichtigen Arzneien aktiv. In Deutschland ist PharmaSGP unter anderem mit den Marken Rubaxx (Rheuma) und Restaxil (neuralgische Schmerzen) auf dem Markt. Im Portfolio der Gesellschaft befinden sich auch Produkte gegen sexuelle Schwäche und Schwindelbeschwerden. Der Börsenkandidat ist zudem in anderen europäischen Ländern aktiv. Dazu Natalie Weigand, CEO der Gesellschaft: „Als reines Consumer-Health-Unternehmen und führender Anbieter von chemiefreien Schmerzmitteln haben wir uns bei natürlichen OTC-Arzneimitteln und anderen Gesundheitsprodukten eine starke Marktposition in Deutschland erarbeitet. Wir glauben, dass wir auf dieser Basis auch die Marktführerschaft in weiteren Indikationen in Deutschland übernehmen und unser Geschäft im In- und ... diese News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.