publity und Preos verschieben Hauptversammlungen

28.04.2020 12:36 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Der Immobilienkonzern publity wird die ordentliche Hauptversammlung 2020 statt am 6. Mai erst am 26. Mai stattfinden lassen - dann als „virtuelle Hauptversammlung” über das Internet. Dies kündigt die Gesellschaft am heutigen Dienstag an. Die neue Einladung zu der Versammlung soll am 30. April veröffentlicht werden, so publity.

Auch Konzern-Tochter Preos Real Estate verschiebt die ordentliche Hauptversammlung 2020, die nun am 25. Mai ebenfalls als „virtuelle Hauptversammlung” stattfinden soll. Auch von Preos soll die neue Einladung am 30. April veröffentlicht werden.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: publity


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.