Symrise: Kleine Enttäuschung bei der Dividende

10.03.2020 10:02 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Beim Symrise geht der Umsatz 2019 um 5,7 Prozent nach oben, das liegt auf Höhe der Erwartungen. Die bereinigte EBITDA-Marge steht bei 20,8 Prozent, auch dies ist keine Überraschung. Das Unternehmen will eine Dividende von 0,95 Euro je Aktie auszahlen, der Markt hatte mit 0,99 Euro gerechnet.

2020 will Symrise das Wachstum des Marktes übertreffen. Dieser soll insgesamt um rund 4 Prozent zulegen. Die Marge soll erneut über 20 Prozent liegen.

Die Experten der DZ Bank halten ein Umsatzplus von 6,0 Prozent für realistisch, die Marge soll 21,3 Prozent erreichen.

Die Experten bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Symrise. Das Kursziel liegt weiter bei 84,00 Euro.

In der Prognose gibt es keine Hinweise auf Corona. Die Experten glauben, dass es durch das Virus vorübergehend negative Effekte geben kann.

Die Aktien von Symrise gewinnen am Morgen 5,1 Prozent auf 88,90 Euro.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Symrise


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.