Bild und Copyright: K+S.

K+S Aktie: Die schlechten News reißen nicht ab

24.01.2020 15:13 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Die Talfahrt der K+S Aktie findet einfach kein Ende. Im Handel am heutigen Freitag rauscht der Aktienkurs des Rohstoff-Konzerns aus Kassel auf bis zu 8,704 Euro nach unten und notiert aktuell knapp über dem Tagestief bei 8,734 Euro - ein Minus von 5,66 Prozent. Mit der Entwicklung der letzten Tage bringt ein neues charttechnisches Verkaufssignal den Aktienkurs des Unternehmens aus Hessen zusätzlich ins Schleudern. Die Umsätze sind wieder einmal überproportional hoch, scheinbar wird hier ohne Rücksicht auf aufgelaufene Verluste das Aktienmaterial an den Markt geworfen.

Schon am Mittwoch gab es massive Warnzeichen von der Charttechnik der K+S Aktie, die Unterstützungsmarken oberhalb von 9,97 Euro und bei 9,70 Euro unterschritt. Der gestrige „Kreisel-Tag” hat keine neue Zuversicht gebracht, sodass der „Selloff” aktuell seine Fortsetzung mit einem neuen Baissetief für die Rohstoff-Aktie findet. Das bearishe Szenario bleibt damit bestimmend, die Abwärtsdynamik ist hoch. Ob eine alte und eher als schwächer einzustufende Chart-Zone zwischen 8,55 Euro und 8,75/8,88 Euro dem Kurssturz Einhalt bieten kann, muss sich in den verbliebenen rund 2 XETRA-Handelsstunden bis zum Wochenende zeigen.

Die Kehrseite der Medaille: Käme es in der jetzigen Situation zu einer Erholungsbewegung, träfe das Papier bei 9,70/9,78 Euro und 9,97/10,06 Euro auf erste charttechnische Widerstandsmarken. Nach dem Kursverlauf der letzten Tage ist die Lage durchaus überverkauft, zumal Shortseller vor dem Wochenende möglicherweise Positionen schließen könnten. Das aber ist angesichts der charttechnischen Gesamtlage bei der K+S Aktie aktuell einfach spekulativ.

Auf einem Blick - Chart und News: K+S


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.