Bild und Copyright: telesniuk / shutterstock.com.

EUR/USD Chartcheck: Kommt die Bodenbildung? - UBS-Kolumne

08.11.2019 08:08 - Autor: Kolumnist ... auf Twitter

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich seit dem Verlaufstief vom 01. Oktober bei 1,087 USD in einem Aufwärtstrend. Am 11. Oktober konnte der alte Abwärtstrendkanal im Chart überwunden werden, im weiteren Verlauf etablierte sich ein neuer steigender Trendkanal. Das Währungspaar folgte diesem steigenden Trendkanal zunächst, traf aber im Bereich von 1,117 USD auf einen massiven Widerstand und bildete ein Doppeltop. Eine Chartformation, die nach einem längeren Kursanstieg vor einem Richtungswechsel warnt. Der Kurs gab daraufhin auch wieder ab und erreichte am Vortag im Tagestief 1,103 USD. Im Bereich von 1,105/1,107 USD befindet sich eine massive Unterstützungszone, die auch noch vom 50er-EMA gedeckt wird.

Ausblick: Das Währungspaar befindet sich trotz der jüngsten Abgaben weiterhin im Aufwärtstrend.

Die Long-Szenarien: Das Währungspaar könnte an der Unterstützung bei 1,105/1,107 USD wieder nach oben abdrehen. In der Folge wäre mit einem erneuten Angriff der Bullen auf den Widerstandsbereich bei 1,117 USD zu rechnen. Dieser Widerstandsbereich wird nun allerdings auch durch die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals verteidigt. Und nur kurz darüber verläuft aktuell der 200er-EMA im Bereich von 1,120 USD, der einen weiteren Anstieg verhindern könnte.

Die Short-Szenarien: Der EUR/USD kann die Unterstützung bei 1,105/1,107 USD nicht halten und taucht weiter nach unten ab. Die nächste Anlaufmarke wäre dann die wichtige Unterstützung um 1,10 USD.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Euro - Währung


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.