Südzucker: Ausblick auf die Quartalszahlen

27.09.2019 11:09 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Am 10. Oktober stehen bei Südzucker die Zahlen zum zweiten Quartal an. Die Analysten der Deutschen Bank erwarten, dass sich das operative Ergebnis um 37 Prozent auf 39 Millionen Euro verringern wird. Die hohen operativen Verlust im Zuckerbereich machen sich demnach bemerkbar. Das kann durch die höheren Ergebnisse bei CropEnergies nicht kompensiert werden.

Die Analysten bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Südzucker. Das Kursziel liegt weiter bei 14,50 Euro.

An der Prognose für 2019 kann man jedoch trotz der Zucker-Probleme festhalten. Ein Wert von 0 Euro bis 100 Millionen Euro ist machbar. Für 2021 sehen die Analysten aber weiter Risiken und Unsicherheiten rund um das Ergebnis. Noch sind nicht alle Zuckerverträge unterzeichnet.

Die Aktien von Südzucker verlieren heute 0,8 Prozent auf 14,08 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Südzucker


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.