Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

LPKF Laser: Neuer Großauftrag treibt Aktie

15.08.2019 09:22 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

LPKF Laser hat einen neuen Großauftrag aus der Solarenergie-Industrie erhalten. Geliefert werden Lasersysteme zur Strukturierung von Solarmodulen. „Der Auftraggeber ist ein führender internationaler Solarmodulhersteller, mit dem LPKF bereits erfolgreich zusammenarbeitet”, meldet das Unternehmen aus Garbsen bei Hannover am Donnerstag. Inklusive Folgeaufträge rechnen die Norddeutschen mit einem Auftragsvolumen von 14 Millionen Euro. Umsatzwirksam werde der Auftrag im kommenden Jahr, so LPKF Laser.

Zu Einzelheiten des Auftrags nennt man keine Details, hier sei Stillschweigen vereinbart worden.

Die LPKF Aktie profitiert von der Meldung über den Auftrag. Kurz nach dem XETRA-Handelsauftakt notiert das Papier heute Morgen bei 7,22 Euro mit 1,4 Prozent im Plus. Damit stößt der Aktienkurs des Unternehmens auf wichtige charttechnische Hürden. Die Hindernisse erstrecken sich in der Zone zwischen 7,24/7,26 Euro und 7,30/7,34 Euro. Gelingt der LPKF Laser Aktie ein Ausbruch über diese Zone, wäre dies nach der Abwärtsbewegung der vergangenen Woche ein wichtiges und starkes charttechnisches Kaufsignale.

4investors Exklusiv:

Lesen Sie mehr zum Thema LPKF Laser & Electronics im Bericht vom 14.08.2019

LPKF Laser: „Wieder nachhaltig profitabel aufgestellt”


LPKF Laser & Electronics AG hat am Mittwoch Zahlen für die erste Hälfte des laufenden Jahres vorgelegt. Das Unternehmen aus Garbsen bei Hannover meldet einen Umsatzanstieg um 24 Prozent auf 72,7 Millionen Euro. Stärkste Umsatzsteigerungen seien mit 34 Prozent im Solar-Segment und 30 Prozent im Electronics-Segment erzielt worden, melden die Niedersachsen. Vor Zinsen und Steuern weist der Konzern einen operativen Gewinn von 10,1 Millionen Euro aus. „Damit hat sich das EBIT im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als vervierfacht”, LPKF Laser. Dagegen fiel der Auftragseingang in der ersten Hälfte des laufenden Jahres von 71,9 Millionen Euro auf 45,8 Millionen Euro.

„Die vorgenommenen Maßnahmen zum Umsatzwachstum und zur Senkung des Working Capital sind erfolgreich. Der nunmehr fünfte Quartalsgewinn in Folge zeigt, dass wir LPKF wieder nachhaltig profitabel aufgestellt haben”, sagt Konzernchef Götz M. Bendele. „Der Vorstand beurteilt die allgemeine Nachfrage des ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.