Telefonica Deutschland: Kursziel sinkt um 20 Prozent

17.06.2019 18:24 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die 5G-Auktion ist zu Ende. Neben den etablierten Mobilfunkanbietern hat auch 1&1 Drillisch Frequenzblöcke erworben. Insgesamt liegen die Einnahmen mit rund 6,6 Milliarden Euro klar über den Erwartungen. Allerdings hatten die Experten von Barclays für Telefonica Deutschland mit höheren Ausgaben gerechnet. Doch die neue Konkurrenz von 1&1 könnte den etablierten Anbietern Probleme bereiten. Wie Drillisch letztlich bei seiner Strategie vorgehen wird, ist noch unklar.

Die Experten bestätigen unterdessen das Rating „overweight“ für die Aktien von Telefonica Deutschland. Das Kursziel sahen die Experten bisher bei 4,00 Euro. In der neuen Studie sinkt das Kursziel auf 3,20 Euro.

Die Aktien von Telefonica Deutschland geben heute 0,7 Prozent auf 2,457 Euro nach.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.