4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | fashionette

DGAP-News: fashionette AG mit starkem Umsatz- und Kund*innenwachstum im ersten Halbjahr 2021

31.08.2021, 07:30:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: fashionette AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Halbjahresbericht
fashionette AG mit starkem Umsatz- und Kund*innenwachstum im ersten Halbjahr 2021

31.08.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


fashionette AG mit starkem Umsatz- und Kund*innenwachstum im ersten Halbjahr 2021
 

  • Starkes Nettoumsatzwachstum von +24,9 % im Vergleich zum Vorjahr auf EUR 48,9 Mio.
  • Kontinuierlicher Anstieg der Bestellungen von Neukund*innen von +46,5 % im Vergleich zum Vorjahr
  • Dynamisches Wachstum der aktiven Kund*innen um +52,0 % im Vergleich zum Vorjahr führt zur höchsten Kund*innenbasis in der Unternehmensgeschichte mit 411 Tausend aktiven Kund*innen

Düsseldorf, 31. August 2021. Die fashionette AG (ISIN DE000A2QEFA1/WKN A2QEFA), ein führendes europäisches datengesteuertes E-Commerce Unternehmen für Premium- und Luxus-Modeaccessoires, meldet erfolgreiche Halbjahresergebnisse.

Im ersten Halbjahr 2021 hat die fashionette AG ihren Weg zur Umsetzung ihrer strategischen Ziele fortgesetzt. Die Nettoumsatzerlöse des Unternehmens stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +24,9 % auf EUR 48,9 Mio. Mit einem Anteil am Nettoumsatz von 86,2 % und einem Wachstum von +22,9 % auf EUR 42,1 Mio. bleibt die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) auch im ersten Halbjahr 2021 der wichtigste geografische Markt für fashionette. Die nicht-deutschsprachigen Länder haben mit einem Wachstum von +38,9 % auf EUR 6,8 Mio. im Vergleich zum Vorjahr weiter an Bedeutung gewonnen.

Durch kontinuierliche Marketinginvestitionen konnte die Zahl der Neukund*innen um 46,5 % im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden, was zu einem neuen Rekord von 411 Tausend aktiven Kund*innen (+52,0 % im Vergleich zum Vorjahr) führte. Infolgedessen sank das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf EUR 0,2 Mio. Insbesondere steigende Investitionen in die Kundenakquise führten zu einer bereinigten EBITDA-Marge von 0,4 %.

Im zweiten Quartal 2021 stieg der Nettoumsatz der fashionette AG im Vorjahresvergleich um +19,2 % auf EUR 25,4 Mio., getrieben durch +28,5 % mehr Bestellungen von Neukund*innen im Vergleich zum Vorjahr, trotz starker Vergleichsbasis mit Q2 2020.

Die Akquisition von Brandfield, einem führenden Online-Händler für hochwertige Modeaccessoires, wurde am 1. Juli 2021 erfolgreich abgeschlossen und wird wesentlich zur Wachstumsstrategie beitragen, indem das dynamische und profitable Wachstum der fashionette AG außerhalb der DACH-Region weiter beschleunigt wird.

Trotz vorübergehender technischer und prozessualer Herausforderungen im Rahmen der Umstellung auf den neuen Logistikpartner, die zu einer aktualisierten Prognose für das Geschäftsjahr 2021 geführt haben, erwartet die fashionette AG ein starkes Nettoumsatzwachstum. Einschließlich der Akquisition von Brandfield* prognostiziert die fashionette AG für das Geschäftsjahr 2021 ein Wachstum des konsolidierten Nettoumsatzes von ca. +40 % bis +51 % auf ca. EUR 133 Mio. bis EUR 143 Mio. (pro forma Prognose: Nettoumsatzwachstum von ca. +62 % bis +73 % auf ca. EUR 154 Mio. bis EUR 164 Mio.). Es wird ein bereinigtes operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von ca. EUR 3,3 Mio. bis EUR 4,3 Mio. erwartet (pro forma Prognose: EBITDA von ca. EUR 4,6 Mio. bis EUR 5,6 Mio.).

"Im ersten Halbjahr 2021 haben wir einen starken Zuwachs an Neu- und Bestandskund*innen erzielt, was zur höchsten Zahl aktiver Kund*innen in der Unternehmensgeschichte führte. Unsere gezielte Sortimentserweiterung erweist sich als sehr erfolgreich, da 75 % unserer wiederkehrenden Kund*innen im ersten Halbjahr 2021 Produkte aus mindestens zwei verschiedenen Produktkategorien gekauft haben", sagt Daniel Raab, CEO der fashionette AG, und fährt fort: "Um unseren Kund*innen bis spätestens Ende September das gewohnte Einkaufserlebnis bieten zu können, unterstützen wir unseren neuen Logistikpartner mit all unseren Kräften. Daher sind wir sehr optimistisch, dass wir unsere operativen und strategischen Ziele für das vierte Quartal 2021, unsere umsatzstärkste Periode des Jahres, erreichen werden."

* In dem zum 30. Juni 2021 endenden Geschäftsjahr 2020/21 erzielte Brandfield Nettoumsatzerlöse von ca. EUR 40 Mio. bei einem bereinigtem EBITDA von ca. EUR 3 Mio.

Nicht finanzielle Leistungsindikatoren (ungeprüft)

    H1 2021   H1 2020   ?   Q2 2021   Q2 2020   ?
                         
Seitenaufrufe (in tausend)   20.112   17.307   +16,2 %   9.358   9.446   -0,9 %
Mobile Seitenaufrufe (Anteil in %)   83,7 %   81,1 %   +2,6 PP   84,1 %   81,3 %   +2,8 PP
Anzahl der Bestellungen (in tausend)   336   243   +38,0 %   172   133   +29,0 %
Durchschnittlicher Warenkorb (in EUR)   255   284   -10,2 %   258   278   -7,1 %
Aktive Kund*innen (in tausend, LTM)   411   270   +52,0 %   411   270   +52,0 %
Neukund*innen (in tausend)   125   85   +46,5 %   64   50   +28,5 %
 

Verkürzte Gewinn- und Verlustrechnung (ungeprüft)

in TEUR   H1 2021   H1 2020   ?   Q2 2021   Q2 2020   ?
                         
Bruttoumsatzerlöse   85.818,3   70.693,0   +21,4 %   44.457,0   38.552,6   +15,3 %
Gutschriften   -36.925,2   -31.557,5   +17,0 %   -19.013,3   -17.206,8   +10,5 %
Nettoumsatzerlöse   48.893,1   39.135,5   +24,9 %   25.443,7   21.345,8   +19,2 %
Materialaufwand / Aufwand bezogene Waren   -30.513,9   -23.869,0   +27,8 %   -16.011,5   -12.869,5   +24,4 %
Bruttoergebnis   18.379,2   15.266,5   +20,4 %   9.432,2   8.476,3   +11,3 %
Bruttoergebnismarge   37,6 %   39,0 %   -1,4 PP   37,1%   39,7 %   -2,6 PP
Vertriebskosten   -6.093,4   -4.506,9   +35,2 %   -3.124,7   -2.424,0   +28,9 %
Marketingkosten   -6.813,4   -3.518,7   +93,6 %   -3.253,5   -1.852,2   +75,7 %
Personalaufwand   -4.109,8   -3.413,4   +20,4 %   -2.149,2   -1.830,7   +17,4 %
Sonstige betriebliche Aufwendungen   -1.988,6   -1.378,2   +44,3 %   -1.035,6   -718,6   +44,1 %
Sonstige betriebliche Erträge   577,6   388,8   +48,5 %   342,2   166,2   > +100 %
EBITDA (berichtet)   -48,5   2.838,1   > -100 %   211,4   1.816,9   -88,4 %
EBITDA-Marge (berichtet)   -0,1 %   7,3 %   -7,4 PP   0,8 %   8,5 %   -7,7 PP
                         
EBITDA (bereinigt)   215,9   2.983,5   -92,8 %   366,7   1.897,7   -80,7 %
EBITDA-Marge (bereinigt)   0,4 %   7,6 %   -7,2 PP   1,4 %   8,9 %   -7,4 PP
 

Verkürzte Bilanz (ungeprüft)

in TEUR   Juni 21   Dez. 20   ?
             
Anlagevermögen   15.671,7   16.253,2   -3,6 %
Umlaufvermögen   60.338,7   62.112,1   -2,9 %
Rechnungsabgrenzungsposten   1.093,2   712,7   +53,4 %
AKTIVA   77.103,5   79.078,0   -2,5 %
Eigenkapital   64.464,4   66.369,0   -2,9 %
Rückstellungen   1.316,7   1.074,0   +22,6 %
Verbindlichkeiten   11.322,4   11.635,0   -2,7 %
PASSIVA   77.103,5   79.078,0   -2,5 %
 

Verkürzte Kapitalflussrechnung (ungeprüft)

in TEUR   H1 2021   H1 2020   ?   Q2 2021   Q2 2020   ?
                         
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit   -9.203,8   4.290,3   > -100 %   -618,2   7.616,7   > -100 %
Cashflow aus Investitionstätigkeit   -639,2   -317,3   > +100 %   -447,8   -173,1   > +100 %
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit   -648,4   -689,8   -6,0 %   -317,9   -296,3   +7,3 %
                         
Finanzmittelfonds am Ende der Periode   21.334,5   -3.012,5   > +100 %   21.334,5   -3.012,5   > +100 %
 

Anmerkung:

Die Zahlen sind nicht geprüft. Das bereinigte EBITDA versteht sich ohne außerordentliche Kosten und Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütungen. Es können Rundungsdifferenzen auftreten.

Detaillierte Finanzinformationen:

Der Halbjahresbericht 2021 einschließlich der Prognose für das laufende Geschäftsjahr ist unter ir.fashionette.com verfügbar.

Telefonkonferenz/Webcast:

Am heutigen Dienstag, den 31. August 2021, findet um 10:00 Uhr (MESZ) für Analyst*innen, institutionelle Investor*innen und Vertreter*innen der Presse eine Telefonkonferenz/Webcast in englischer Sprache statt. Für eine Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an: ir@fashionette.com.

Über fashionette:

Die fashionette AG ist ein führendes europäisches datengesteuertes E-Commerce Unternehmen für Premium- und Luxus-Modeaccessoires. Auf den Online-Plattformen fashionette und Brandfield bietet das Unternehmen nicht nur Inspiration, sondern auch ein ausgewähltes Sortiment an Premium- und Luxus-Modeaccessoires, wie Handtaschen, Schuhe, Kleinlederwaren, Sonnenbrillen, Uhren und Schmuck von mehr als 190 Marken, einschließlich Eigenmarken. Basierend auf mehr als zehn Jahren Erfahrung im Bereich Modeaccessoires hat die fashionette AG eine innovative proprietäre IT- und Datenplattform entwickelt, die mithilfe modernster Technologien und künstlicher Intelligenz Kund*innen in ganz Europa den personalisierten Online-Einkauf von Premium- und Luxus-Modeaccessoires ermöglicht. Weitere Informationen zur fashionette AG finden Sie unter www.corporate.fashionette.com oder auf den Online-Plattformen www.fashionette.com und www.brandfield.com.

fashionette AG

Investor Relations
Susan Hoffmeister
ir@fashionette.com
Tel.: +49 (0)211 17607828
Lierenfelder Straße 45 | 40231 Düsseldorf | Germany
corporate.fashionette.com



31.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: fashionette AG
Lierenfelder Straße 45
40231 Düsseldorf
Deutschland
E-Mail: ir@fashionette.com
Internet: corporate.fashionette.com
ISIN: DE000A2QEFA1
WKN: A2QEFA
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1229862

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1229862  31.08.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1229862&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von fashionette

4investors-News zu fashionette

28.09.2021 - fashionette: Lieferzeiten verkürzt, Zahlen steigen
01.09.2021 - fashionette: „Die neue Produktkategorie Beauty startet Anfang Q4 2021“
31.08.2021 - fashionette setzt auf das vierte Quartal
27.08.2021 - fashionette senkt Prognose für 2021
22.06.2021 - fashionette: Aktie hat deutliches Aufwärtspotenzial
17.06.2021 - fashionette: „Starker Start ins Jahr 2021”
03.05.2021 - fashionette: Zukauf lässt Gewinnprognose deutlich steigen
30.04.2021 - fashionette übernimmt Brandfield - „große Synergiepotenziale”
15.04.2021 - fashionette übertrifft den Markt
14.04.2021 - fashionette: „Guter Start in das laufende Geschäftsjahr”
26.02.2021 - fashionette: Attraktive Einstiegsmöglichkeit
11.02.2021 - fashionette: 6 Euro Zuschlag beim Kursziel der Aktie
09.02.2021 - fashionette AG: Die „ambitionierten Ziele übertroffen”
18.01.2021 - fashionette: Poshmark und MyTheresa im Blick
11.01.2021 - fashionette: Coverage startet
17.12.2020 - fashionette AG: „Wir wollen schneller als der Markt wachsen“
04.12.2020 - fashionette: Neue Rekorde beim Bestellvolumen
09.11.2020 - fashionette: „Voll auf Kurs”
29.10.2020 - fashionette: Verlust für Erstzeichner
27.10.2020 - fashionette: Börsengang ist überzeichnet