4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | cyan

DGAP-News: cyan AG veröffentlicht Mitteilung für das erste Quartal 2021

31.05.2021, 08:30:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
cyan AG veröffentlicht Mitteilung für das erste Quartal 2021

31.05.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


cyan AG veröffentlicht Mitteilung für das erste Quartal 2021

München, 31. Mai 2021 - Die cyan AG erzielte im ersten Quartal 2021 Gesamterträge von EUR 3,0 Mio. bei einem EBITDA von EUR -2,7 Mio. Insgesamt entwickelte sich das Geschäft in den ersten drei Monaten projektseitig sehr positiv, auch wenn dies noch nicht im Umsatz Niederschlag fand - dies war jedoch im Rahmen der Erwartungen. Insbesondere der Start mit MobiFone Ende März, mit Orange in Frankreich am 8. April aber auch andere Projekte wie die Erweiterung bei Magenta in Österreich sind erst nach dem Berichtszeitraum abgeschlossen und in den Vertrieb übergegangen. Überdies stand das erste Quartal ganz im Zeichen einer strategischen Neuausrichtung des Unternehmens.

Frank von Seth, CEO der cyan AG: "Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres haben wir auch eine neue strategische Richtung eingeschlagen. Neben dem Telekommunikationssektor wird cyan verstärkt in den Versicherungsmarkt investieren, weitere Sektoren werden folgen. Wir werden cyans Technologie zudem zukünftig nicht mehr ausschließlich als White-Label-Produkt vertreiben. cyan wird eine eigene Produktlinie aufbauen. Außerdem stehen die Themen soziale Verantwortung und Operational Excellence im Fokus unserer Strategie. Die Ausrichtung wird zukünftig den End-User vollkommen in den Mittelpunkt stellen und bei der Umsatzgenerierung wird fast ausschließlich auf wiederkehrende Einnahmen gesetzt. Die zahlreichen neuen Partnerschaften und die wichtigen Projektfortschritte schaffen eine solide Basis dafür."

Nach erfolgreicher Testphase und Übernahme von 300.000 bestehenden Kunden für Kinderschutz, haben cyan und Orange in Frankreich die beiden Cybersecurity-Lösungen Cyberfiltre und Cyberfiltre Avancé Anfang April 2021 sehr erfolgreich gelauncht. Orange vertreibt die cyan-Produkte seither in Frankreich an Businesskunden und bereits in den ersten Wochen konnten durchschnittliche wöchentliche Steigerungsraten von über 20% gezeigt werden. Dies ist vor dem Hintergrund, dass vorerst fünf Regionen den Cyberfilter anbieten und Shops noch nicht landesweit geöffnet waren, ein sehr erfreuliches Ergebnis. Zudem konnte cyan auch die Einführung der Produkte in weiteren nationalen Gesellschaften der Orange Gruppe vorantreiben. In der Slowakei ist das Projekt bereits gestartet und der Launch für Ende 2021 geplant. Die cyan AG führt zudem mit zusätzlichen Landesgesellschaften von Orange detaillierte Gespräche und Verhandlungen.

Zu Beginn des Geschäftsjahres 2021 konnte cyan zudem die Verlängerung der Partnerschaft mit Grameenphone, dem führenden Telekommunikationsdienstleister in Bangladesch, um mindestens weitere fünf Jahre bekanntgegeben. Grameenphone plant mit ihrer dynamischen Produktmarke Skitto über die nächsten Jahre eine Kundenbasis im zweistelligen Millionenbereich zu erreichen. Zudem konnte cyan in der Zusammenarbeit mit MobiFone, einem der größten MNOs in Vietnam, im März 2021 in die Vermarktungsphase übergehen. cyan unterstützt diesen Partner nun im nächsten Schritt bei der weiteren Monetarisierung und steht im engen Austausch über die mögliche Ausweitung der Partnerschaft. Im März wurde bekanntgegeben, dass cyan MTEL nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit im österreichischen Markt bei der Expansion nach Deutschland und in die Schweiz als technologischer Partner begleiten wird, was zu signifikantem Zuwachs in der Anzahl der Endkunden führen wird.

Zu Beginn des zweiten Quartals gab die cyan AG darüber hinaus weitere wichtige Fortschritte bekannt. Darunter die Erweiterung der cyan Technologie für Festnetzkunden von Magenta in Österreich, den Abschluss einer Partnerschaft mit Seguros Equinoccial, dem führenden Versicherungsunternehmen in Ecuador und zudem konnte cyan mit Claro Chile, einem Tochterunternehmen der América Móvil Group, einen weiteren internationalen Telekomkonzern als Partner für Cybersecurity-Lösungen gewinnen.

Hinweis: Die Quartalsmitteilung steht unter https://ir.cyansecurity.com/de/publikationen/ zum Download zur Verfügung

Über cyan

Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten IT-Sicherheitslösungen und Telekom-Services mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind Cybersecurity-Lösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Banken und Versicherern. Die Lösungen von cyan werden in die Infrastruktur des Geschäftspartners integriert und dann unter seinem Namen ("white labeled") an dessen Endkunden angeboten ("B2B2C").

Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 50 internationale Kunden, über die Produkte von cyan an mehr als 50 Millionen Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 hat cyan einen globalen Gruppenvertrag mit Orange im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen können. cyans Kooperationspartner sind unter anderem der weltweit führende Versicherungsbroker Aon wie auch der Telekomkonzern Magenta.

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

cyan AG Investorenkontakt:

cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail: ir@cyansecurity.com

cyan AG Pressekontakt:

Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17
E-Mail: anita.schneider@better-orange.de



31.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: cyan AG
Theatinerstraße 11
80333 München
Deutschland
Internet: www.cyansecurity.com
ISIN: DE000A2E4SV8
WKN: A2E4SV
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1202339

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1202339  31.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1202339&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von cyan

4investors-News zu cyan

31.05.2021 - cyan startet mit höherem Verlust ins Jahr - „projektseitig sehr positiv”
20.05.2021 - cyan will den Aufsichtsrat erweitern
17.05.2021 - cyan und Magenta Telekom erweitern ihre Kooperation auf das Festnetz
03.05.2021 - cyan AG: Claro Chile wird neuer Cybersecurity-Kunde
15.04.2021 - cyan AG: Neues aus Ecuador
19.03.2021 - cyan: MobiFone nutzt Kinderschutz-Software
03.03.2021 - cyan und MTEL erweitern Kooperation
19.01.2021 - cyan: Große Pläne in Bangladesch
14.01.2021 - cyan: Investor will Wandelanleihen zeichnen
17.12.2020 - cyan: Wirecard-Effekt belastet die Ergebnisse
15.12.2020 - Cyan und SMARTEL starten Kooperation
10.12.2020 - cyan AG und Secure64 schmieden Allianz
15.10.2020 - cyan AG: Wirecard-Pleite belastet Ergebnis
15.09.2020 - cyan: Wechsel auf dem Chefsessel
06.07.2020 - cyan AG und Virgin Mobile bauen Kooperation aus
25.06.2020 - cyan: Mittendrin im Wirecard-Desaster
18.06.2020 - cyan AG: Böser Absturz
04.05.2020 - cyan AG und MobiFone kooperieren
01.04.2020 - cyan will die Marktposition verbessern
19.03.2020 - cyan: „Die Verlagerung ins Home-Office ist eine große Chance”