4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | PREOS Global Office Real Estate

DGAP-Adhoc: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG: Aufdeckung stiller Reserven im HGB Einzelabschluss zum 31.12.2020 liegt voraussichtlich zwischen EUR 80 Mio. und EUR 125 Mio. ...

10.03.2021, 16:25:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG / Schlagwort(e): Sonstiges
PREOS Global Office Real Estate & Technology AG: Aufdeckung stiller Reserven im HGB Einzelabschluss zum 31.12.2020 liegt voraussichtlich zwischen EUR 80 Mio. und EUR 125 Mio. ...

10.03.2021 / 16:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

PREOS Global Office Real Estate & Technology AG: Aufdeckung stiller Reserven im HGB Einzelabschluss zum 31.12.2020 liegt voraussichtlich zwischen EUR 80 Mio. und EUR 125 Mio. und damit voraussichtlich deutlich unterhalb der erwarteten EUR 179,8 Mio.

Leipzig, 10.03.2021 - Der Vorstand der PREOS Global Office Real Estate & Technology AG ("PREOS", ISIN DE000A2LQ850) hält es aufgrund einer Auswertung ihm aktuell vorliegender Informationen für wahrscheinlich, dass die Aufdeckung der stillen Reserven im HGB Einzelabschluss der PREOS zum 31.12.2020 im Zuge der Sachkapitalerhöhung bei der German Office Real Estate AG ("GORE) zwischen EUR 80 Mio. und EUR 125 Mio. und damit deutlich unterhalb des zunächst erwarteten Wertes von EUR 179,8 Mio. liegen wird (vgl. Ad-hoc Mitteilung vom 05.06.2020).

Die Aufdeckung stiller Reserven war im Rahmen einer bei der GORE durchgeführten Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage erwartet worden. In deren Folge hat PREOS für die Einbringung einer 89,9 %-igen Beteiligung am Stammkapital der PREOS Immobilien GmbH eine Beteiligung von rd. 59,9 % an der GORE erworben. Für diese Beteiligung wurden Anschaffungskosten von EUR 179,8 Mio. bei der PREOS handelsbilanziell verbucht. Der Vorstand geht nunmehr davon aus, dass es zum 31.12.2020 zu einer Korrektur dieses Beteiligungsansatzes kommen wird, in deren Folge die Beteiligung im HGB Einzelabschluss zum 31.12.2020 voraussichtlich auf einen Wert innerhalb der oben angegebenen Wertspanne korrigiert und der erwartete positive Ergebniseffekt aus dieser Transaktion für das Geschäftsjahr 2020 dementsprechend niedriger ausfallen wird. Dieser im Rahmen der Transaktion generierte Ergebniseffekt wird sich damit voraussichtlich in der Wertspanne zwischen EUR 80 Mio. und EUR 125 Mio. bewegen. Dies gilt vorbehaltlich der laufenden Abschlussprüfung durch die Wirtschaftsprüfer.

 

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: preos@edicto.de


10.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG
Reichsstraße 2
04109 Leipzig
Deutschland
Telefon: 0341 261787790
E-Mail: info@preos.de
Internet: www.preos.de
ISIN: DE000A2LQ850
WKN: A2LQ85
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, München
EQS News ID: 1174647

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1174647  10.03.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1174647&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von PREOS Global Office Real Estate

28.04.2021 - DGAP-News: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG: ???????PREOS veräußert das Frankfurter WestendCarree an französische Ardian
13.04.2021 - DGAP-News: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG nimmt Stellung zu Pressebericht
25.03.2021 - DGAP-News: ???????PREOS Global Office Real Estate & Technology AG nimmt an WWF Earth Hour 2021 teil - in drei Frankfurter Büroimmobilien wird es dunkel am Samstag
18.02.2021 - DGAP-News: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG erhält WiredScore Gold-Zertifizierung für Schlüsselimmobilie und Silber-Zertifizierung für weitere Schlüsselimmobilie
16.02.2021 - DGAP-News: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG forciert Wachstum mit 36,5% Gewinn beim Verkauf einer 25.808 m² großen Multi-Tenant-Gewerbeimmobilie in Waltrop mit Nettomietfläche von ca. 6.150 m²

4investors-News zu PREOS Global Office Real Estate

14.04.2021 - Preos: Rating wird ausgesetzt
10.03.2021 - Preos: Rückschlag bei den stillen Reserven
28.01.2021 - PREOS: publity-Tochter hofft auf neuen Großaktionär
13.01.2021 - publity und Konzern-Tochter PREOS mit Meldungen zu Immobilien
28.12.2020 - Preos: Neuer Vorstand – aber nicht Olek
16.12.2020 - PREOS: Mieter im Frankfurter Centurion Tower verlängert
16.11.2020 - Preos: Pläne werden verschoben
28.10.2020 - PREOS Real Estate: Neuer Mieter für das Westend Carree
22.10.2020 - PREOS: publity zeichnet erneut Wandelanleihen
16.10.2020 - Preos Real Estate: Wandelanleihe wird aufgestockt
09.10.2020 - PREOS Real Estate erhöht Anleihe-Volumen - publity zeichnet
29.09.2020 - Preos: Höheres Kursziel nach den Zahlen
25.09.2020 - PREOS Real Estate: publity-Tochter verkauft Essener Karstadt-Zentrale
22.09.2020 - publity-Chef Olek vor Wechsel zur Tochtergesellschaft PREOS
10.09.2020 - PREOS Real Estate: publity-Tochter will international Immobilien kaufen
24.08.2020 - Preos Real Estate: Außerordentliche Hauptversammlung
07.08.2020 - PREOS Real Estate kündigt Dividendenzahlungen an - publity will Anteil mittelfristig reduzieren
28.07.2020 - PREOS Real Estate kündigt 400 Millionen Euro schwere Anleihe an
09.07.2020 - PREOS Real Estate: Investors kauft Aktienpaket von publity
06.06.2020 - PREOS: publity-Tochter soll sich auf Premium-Büroimmobilien fokussieren - Deal mit GORE German Office