4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Vectron Systems

DGAP-News: Vectron Systems AG erfüllt trotz Corona-Einschränkungen die Umsatzprognose 2020

08.02.2021, 08:08:28 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Vectron Systems AG / Schlagwort(e): Planzahlen
Vectron Systems AG erfüllt trotz Corona-Einschränkungen die Umsatzprognose 2020

08.02.2021 / 08:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Münster, 08. Februar 2021: Die Vectron Systems AG (Vectron), ein führender Anbieter intelligenter, digitalisierter Kassensysteme bestehend aus Hardware, Software und Cloud-Services, mit Schwerpunkt in den Branchen Gastronomie und Bäckerei hat nach vorläufigen Berechnungen im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz in Höhe von rund EUR 28,0 Mio. erwirtschaftet. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 entspricht dies trotz der Corona-Pandemie einer Steigerung von 11 Prozent. Mit einem Umsatz von rund EUR 7,8 Mio. (Q4 2019 rund EUR 7,7 Mio.) verlief das vierte Quartal, trotz erheblicher Einschränkungen durch den zweiten Lockdown, aus Sicht des Unternehmens sehr zufriedenstellend. Somit landete Vectron im Gesamtjahr innerhalb der eigenen Umsatzprognose (EUR 25,0 Mio. bis EUR 29,0 Mio.).
Aktuell wird das operative Geschäft von Vectron immer noch durch den anhaltenden Lockdown behindert, da die meisten Betriebe in der Zielbranche Gastronomie geschlossen sind. Trotz dieser widrigen Umstände ist Vectron gut in das neue Jahr 2021 gestartet. Mit einem Umsatz von rund EUR 2,4 Mio. konnte die Gesellschaft den Januar-Umsatz 2020 nach vorläufigen Berechnungen sogar leicht übertreffen (Jan. 2020 rund EUR 2,3 Mio.).
Der weitere Verlauf des Geschäftsjahres 2021 hängt vor allem von der zeitlichen Länge des Lockdowns ab. Das Management geht davon aus, dass es mit dem Ende des Lockdowns zu einer starken Nachfrage nach Kassensystemen kommen wird, da die Mehrheit der Betriebe die gesetzlich vorgeschriebene technische Sicherheitseinrichtung (TSE) noch nicht einsetzt und somit dringend handeln muss.

Dank der bilanziellen Stärke des Unternehmens mit einer Eigenkapitalquote (31.12.2020) von rund 80% ist Vectron für die Zukunft gut gerüstet. Investitionen, beispielsweise in den Lagerbestand an Kassensystemen, für den erwarteten hohen Absatz, wurden bereits getätigt. Zudem wurde ein Darlehen im Volumen von EUR 10,0 Mio. am Ende des Geschäftsjahres 2020 planmäßig zurückgezahlt. Trotzdem verfügt die Gesellschaft aktuell über liquide Mittel in Höhe von EUR 10,9 Mio. Damit sieht sich Vectron gut aufgestellt, um nicht nur die aktuelle Lage zu meistern, sondern vor allem auch vom erwarteten Boom nach dem Ende der Corona-Pandemie voll profitieren zu können.



Über Vectron:
Mit mehr als 225.000 Installationen ist die börsengelistete Vectron Systems AG einer der größten europäischen Hersteller von Kassensystemen. Stabile Hardware kombiniert mit flexibler, zuverlässiger Software hat Vectron zum Marktführer für Kassenlösungen im deutschsprachigen Raum und in Benelux in den Branchen Gastronomie und Bäckerei gemacht. Mehrere Hundert Fachhandelspartner vertreiben die Produkte international. Digitale Cloud Services werden unter den Markennamen myVectron und bonVito angeboten. Das Spektrum reicht von Loyalty- und Paymentfunktionen bis hin zu Online-Reservierung und Online Reporting. Alle Dienste sind direkt mit dem Kassensystem verbunden. Weitere Informationen unter www.vectron.de.

Kontakt:
Vectron Systems AG
Tobias Meister
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster, Germany
phone +49 (0) 2983 908121
mobile +49 (0) 170 2939080
fax +49 (0)251 2856-560
tobias.meister@vectron.de


08.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Vectron Systems AG
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster
Deutschland
Telefon: 0251/ 28 56 - 0
Fax: 0251/ 28 56 - 564
E-Mail: info@vectron.de
Internet: www.vectron.de
ISIN: DE000A0KEXC7
WKN: A0KEXC
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1166488

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1166488  08.02.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1166488&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Vectron Systems

4investors-News zu Vectron Systems

09.04.2021 - Vectron Systems: Prognose wird verfehlt
10.02.2021 - Vectron Systems: Warnung für 2021
23.12.2020 - Vectron: Neues aus dem Aufsichtsrat
03.12.2020 - Vectron Systems: Digitale Dienste sollen weiter wachsen
23.10.2020 - Vectron Systems: Verlust verringert
12.08.2020 - Vectron Systems: Aufsichtsrat geht
12.08.2020 - Vectron: Umsatzprognose für 2020 rund halbiert - Hoffen auf 2021
28.07.2020 - Vectron Systems: Verlust klettert investitionsbedingt
29.04.2020 - Vectron Systems will die Liquidität stärken
27.04.2020 - Vectron schließt 2019 mit Verlust ab
17.03.2020 - Vectron Systems erwartet einbrechendes Geschäft wegen Corona-Pandemie
09.03.2020 - Vectron Systems: Auftrag von Bäckereikette
04.02.2020 - Vectron platziert Kapitalerhöhung
22.01.2020 - Vectron Systems: Aufsichtsrats-Chef geht
17.01.2020 - Vectron Systems: Investitionsstau löst sich auf
22.11.2019 - Vectron Systems: 2019 bleibt eine Durststrecke
25.09.2019 - Vectron Systems: Neues zum Primepulse-Einstieg
24.09.2019 - Vectron Systems: Primepulse steigt ein
30.08.2019 - Vectron: Nachfrage-Flaute zeigt sich in den Halbjahreszahlen
19.07.2019 - Vectron Systems: bonVito erzielt positives EBITDA