4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | 2G Energy

DGAP-News: 2G Energy AG: Wechsel im Aufsichtsrat der 2G Energy AG

28.01.2021, 08:30:07 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: 2G Energy AG / Schlagwort(e): Personalie/Auftragseingänge
2G Energy AG: Wechsel im Aufsichtsrat der 2G Energy AG

28.01.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Wechsel im Aufsichtsrat der 2G Energy AG

- Prof. Dr. Christof Wetter und Dr. Jürgen Vutz folgen auf Heinrich Bertling und Wiebe Hofstra

- Auf hohem Niveau stabiler Auftragseingang in Q4 2020 (36,8 Mio. Euro; Vorjahr: 36,1 Mio. Euro) sorgt für hohen Auftragsüberhang in Höhe von 111,2 Mio. Euro (Vorjahr: 116,8 Mio. Euro) für 2021

- 2G Energy AG mit ESG Prime Rating ausgezeichnet


Heek, 28. Januar 2021 - Die 2G Energy AG (ISIN DE000A0HL8N9), einer der international führenden Hersteller von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen, hat zum 01. Januar 2021 einen Wechsel im Aufsichtsrat vollzogen. Die Herren Heinrich Bertling und Wiebe Hofstra haben ihre Ämter zum Ende des letzten Jahres in bestem Einvernehmen niedergelegt. "An dieser Stelle möchte ich Herrn Bertling und Herrn Hofstra meinen ganz besonderen Dank für die stets engagierte und konstruktive Zusammenarbeit aussprechen", so Dr. Lukas Lenz, Aufsichtsratsvorsitzender der 2G Energy AG.

"Zugleich begrüßen wir mit Prof. Dr. Christof Wetter (61) einen renommierten Experten auf dem Gebiet der Umwelttechnik sowie der Biomassenutzung und -verwertung. Mit Dr. Jürgen Vutz (64) gewinnen wir zudem einen erfahrenen Unternehmenslenker im Aufsichtsrat hinzu, der zuletzt rund 20 Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Windmöller & Hölscher KG war."

Prof. Dr. Wetter und Dr. Vutz wurden durch das Amtsgericht Coesfeld in den Aufsichtsrat bestellt. Der Aufsichtsrat hat Herrn Dr. Vutz zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

Auftragseingang im vierten Quartal leicht über Vorjahresniveau
Dank eines stabilen Auftragseingangs im vierten Quartal in Höhe von 36,8 Mio. Euro (Vorjahr: 36,1 Mio. Euro) startet 2G mit gut gefüllten Auftragsbüchern (111,2 Mio. Euro) in das Geschäftsjahr 2021. Insbesondere im Monat Dezember konnte 2G Auftragseingänge deutlich über dem Niveau des Vorjahres akquirieren (14,8 Mio. Euro, Vorjahr: 10,3 Mio. Euro). Positiv hat sich hier ein sich belebender Auftragseingang in den USA bemerkbar gemacht (5,5 Mio. Euro). Insgesamt lag der Auftragseingang im Jahr 2020 mit 148,3 Mio. Euro rund 5 % über dem Niveau des Vorjahres (140,9 Mio. Euro).

"Jeder von uns entwickelte Erdgas-Motor ist potenziell auch ein Wasserstoff-Motor, denn diese Motoren werden - falls gewünscht - durch eine spätere Umrüstung "H2-ready" und leisten somit einen fundamentalen Beitrag zur Dekarbonisierung.", so CEO Christian Grotholt. "Sehr erfreulich ist daher, dass wir den Anteil der BHKW mit solchen zukunftsweisenden Motoren deutlich steigern konnten."

Der trotz einer hohen Anzahl von im vierten Quartal schlussgerechneten Projekten hohe Auftragsüberhang stimmt den Vorstand zuversichtlich, im laufenden Geschäftsjahr Umsatzerlöse zwischen 240 und 260 Mio. Euro zu erreichen.

2G Energy AG erhält ESG Prime Rating von ISS
Die Rating-Agentur Institutional Shareholder Services Inc. (ISS) hat 2G erneut mit einem ESG Prime Rating ausgezeichnet. Damit zählt 2G zu den besten 20 Prozent in der relevanten Vergleichsgruppe "Industrie". Die Nachhaltigkeitsleistung wird von ISS in Form eines Corporate Ratings bewertet, das sich aus den drei Bereichen Soziales, Umwelt und Governance zusammensetzt und dabei rund 100 branchenspezifische Kriterien zugrunde legt.

"Das Erreichen des "Prime"-Status untermauert, welche Fortschritte 2G bei der Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsstrategie macht und ist zugleich Ansporn, unsere Bemühungen in diesem Bereich weiter zu intensivieren ", erklärte Friedrich Pehle, CFO der 2G Energy AG.

Über 2G Energy AG
Die 2G Energy AG Unternehmensgruppe ist ein international führender Hersteller von Anlagen zur dezentralen Energieversorgung. Mit der Entwicklung, der Produktion und der technischen Installation sowie der digitalen Netzintegration von Blockheizkraftwerken bietet das Unternehmen umfassende Lösungen im wachsenden Markt der hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen). Service- und Wartungsdienstleistungen sind ein weiteres, wichtiges Leistungskriterium. Die Produktpalette umfasst insbesondere KWK-Anlagen im Bereich von 20 kW bis 4.500 kW für den Betrieb mit Erdgas, Biogas, anderen Schwachgasen sowie Wasserstoff. Weltweit versorgen über 6.500 installierte 2G Anlagen in unterschiedlichen Anwendungen ein breites Kundenspektrum von Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Landwirtschaft, Gewerbe- und Industrieunternehmen, Energieversorgern, Stadtwerken und Kommunen mit elektrischer und thermischer Energie.

2G profitiert von globalen Langfristtrends, die effiziente und dezentrale Energielösungen immer wichtiger machen. Dazu zählt die steigende Energienachfrage bei gleichzeitiger Notwendigkeit, schonend mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Die parallele Erzeugung von elektrischer und thermischer Energie macht die KWK-Technologie effizienter und klimafreundlicher als konventionelle Methoden der Energieerzeugung, insbesondere dann, wenn beispielsweise Wasserstoff regenerativen Ursprungs als Treibstoff genutzt wird. Die 2G Kraftwerke können nach Bedarf die Produktionsschwankungen von Wind- und Sonnenkraftwerken kompensieren und stellen somit eine Rückgrattechnologie zukünftiger Versorgungskonzepte dar. Somit profitieren 2G Kunden konsequent von ökonomisch und ökologisch hoch vorteilhaften Innovationen, die eine schnelle Amortisation sowie umfangreiche Mehrwerte ermöglichen.

Ihre Technologieführerschaft baut 2G durch kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowohl in der Gasmotorentechnologie für Erdgas-, Wasserstoff- und Biogas-Anwendungen als auch in der spezifischen Softwareentwicklung stetig aus. Des Weiteren ist die von 2G konsequent umgesetzte Digitalisierung im zukünftigen Strommarktdesign der Energiewende im Verbund mit den Erzeugern aus Sonne und Wind, Biogas und Erdgas ein unverzichtbares, systemrelevantes Element und stellt eine hohe Markteintrittshürde für Wettbewerber dar.

2G beschäftigt rund 700 Mitarbeiter, die am Hauptsitz in Heek, Deutschland, in Nordamerika sowie in fünf weiteren europäischen Standorten tätig sind. Insgesamt ist das Unternehmen in mehr als 50 Ländern aktiv und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 Umsätze von rund 236 Mio. EUR. 2G wurde 1995 gegründet und ist seit 2007 börsennotiert. Die Aktie der 2G Energy (ISIN DE000A0HL8N9) ist im Segment "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Per 30. Juni 2020 hielten die Unternehmensgründer Christian Grotholt und Ludger Gausling 52,3 % der Anteile, der Freefloat lag bei 47,7 %.

Termine 2021
25. Februar Bekanntgabe vorläufiger Konzernumsatz 2020
25. März Vorläufige Zahlen zum 31. Dezember 2020, Prognose 2021
26. März Metzler MicroCap Days
14.-15. April Warburg Renewables Conference
29. April Veröffentlichung Konzernjahresabschluss zum 31.12.2020
17. Mai Q1 Kennzahlen und Geschäftsentwicklung
17.-19. Mai Frühjahrskonferenz, Frankfurt am Main
15. Juni Ordentliche Hauptversammlung, Ahaus
09. September Konzernhalbjahresabschluss zum 30.06.2021
18. November Q3 Kennzahlen und Geschäftsentwicklung
November Deutsches Eigenkapitalforum, Frankfurt am Main

IR-Kontakt
2G Energy AG
Benzstr. 3, 48619 Heek
Telefon: +49 (0) 2568 93 47-2795
Telefax: +49 (0) 2568 93 47-15
E-Mail: ir@2-g.de
Internet: www.2-g.de



28.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: 2G Energy AG
Benzstr. 3
48619 Heek
Deutschland
Telefon: +49 (0)2568-9347-0
Fax: +49 (0)2568-9347-15
E-Mail: service@2-g.de
Internet: www.2-g.de
ISIN: DE000A0HL8N9
WKN: A0HL8N
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1163858

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1163858  28.01.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1163858&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von 2G Energy

4investors-News zu 2G Energy

14.06.2021 - 2G: Aktie wird abgestuft – Kaufempfehlung entfällt
09.06.2021 - 2G Energy: Neue Prognosen und eine Übernahme
17.05.2021 - 2G: Eine negative Überraschung
17.05.2021 - 2G Energy: Auftragseingang erneut gesteigert
29.04.2021 - 2G Energy: Dividende für 2020 - hohe Auslastung
30.03.2021 - 2G Energy: Optimismus bei den Wachstumsaussichten
25.02.2021 - 2G Energy: Wasserstoff als Hoffnungsträger
25.02.2021 - 2G Energy: „Impulse aus einem lebhaften Auslandsgeschäft”
17.02.2021 - 2G Energy: Attraktive Bewertung – Weiteres Potenzial
28.01.2021 - 2G Energy: Zwei neue Aufsichtsräte
27.01.2021 - 2G Energy: Berenberg investiert mehr als 5 Millionen Euro in Aktien
19.11.2020 - 2G Energy: Große Ziele bis 2024
11.11.2020 - 2G Energy: Viel positive Aussichten
14.09.2020 - 2G Energy: Kursziel steigt – Rating sinkt
10.09.2020 - 2G Energy: Gute Voraussetzungen für das zweite Halbjahr
10.09.2020 - 2G Energy: Pandemie sorgt für rückläufige Zahlen, Prognose bestätigt
05.06.2020 - 2G Energy: Resistent gegenüber der Krise
28.05.2020 - 2G Energy: Starker Auftragseingang
28.05.2020 - 2G Energy legt Zahlen für das erste Quartal 2020 vor
08.05.2020 - 2G Energy: Dividendenzahlung wird bestätigt