4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | flatex AG

DGAP-News: flatexDEGIRO AG wird in den SDAX aufgenommen

04.12.2020, 07:00:03 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: flatexDEGIRO AG / Schlagwort(e): Sonstiges
flatexDEGIRO AG wird in den SDAX aufgenommen

04.12.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


flatexDEGIRO AG wird in den SDAX aufgenommen

- Aufstieg in den Auswahlindex SDAX am 21. Dezember 2020

- Weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum führenden pan-europäischen Online Broker erreicht

- Gesamtjahreserwartung von mehr als 1,2 Mio. Kunden und 70 Mio. Wertpapiertransaktionen bestätigt

Frankfurt am Main - Die flatexDEGIRO AG (WKN: FTG111, ISIN: DE000FTG1111, Ticker: FTK.GR), Europas größter Retail- Online-Broker, wird in den SDAX aufgenommen. Wie die Deutsche Börse am gestrigen Donnerstag in einer Mitteilung bekannt gegeben hat, erfolgt der SDAX-Aufstieg der flatexDEGIRO AG mit Wirkung zum 21. Dezember 2020.

Mit dem SDAX-Aufstieg zählt flatexDEGIRO zu den 160 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland. Die Marktkapitalisierung des führenden Online Brokers beläuft sich aktuell auf rund
1,5 Milliarden Euro.

Frank Niehage, Vorstandsvorsitzender der flatexDEGIRO AG, kommentiert die Aufnahme in den SDAX: "Wir freuen uns, dass unsere langfristige Wachstumsstory und unsere Vision 2025 vom Kapitalmarkt honoriert werden. Die Aufnahme in den SDAX ist für uns Anerkennung und Ansporn zugleich. Auch am Kapitalmarkt beginnt für flatexDEGIRO nun eine neue Ära." Das dynamische operative Wachstum in Europa, die hervorragende Skalierbarkeit des Geschäftsmodells und die Positionierung als führender pan-europäischer Online-Broker haben das Interesse internationaler Investoren in den letzten Monaten deutlich erhöht.

Es ist die Vision 2025 von flatexDEGIRO, mindestens 1 Prozent der in Frage kommenden Bevölkerung Europas, und damit mehr als 3 Millionen Menschen, als Kunden zu gewinnen. Als europäisches Brokerage-Powerhouse würde flatexDEGIRO über 100 Millionen Transaktionen pro Jahr abwickeln - selbst in Jahren mit nur durchschnittlicher Volatilität. " Wir sind sehr zuversichtlich hinsichtlich unserer Prognose für das Gesamtjahr und unser künftiges Wachstum. Unsere Notierung im SDAX und die damit verbundene wachsende Visibilität wird es Investoren zunehmend erlauben, noch besser an unserem operativen Erfolg zu partizipieren", sagt Muhamad Said Chahrour, CFO der flatexDEGIRO AG.

Kontakt:

Achim Schreck
Head of IR & Corporate Communications
flatexDEGIRO AG
Rotfeder-Ring 7
D-60327 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0) 69 450001 0
achim.schreck@flatexdegiro.com

Über die flatexDEGIRO AG

Die flatexDEGIRO AG (WKN: FTG111, ISIN: DE000FTG1111, Ticker: FTK.GR) betreibt eine der führenden und am schnellsten wachsenden Online-Brokerage-Plattformen Europas. Fortschrittliche, eigenentwickelte Top-Technologie eröffnet B2C-Kunden in 18 Ländern Europas kostengünstige Top-Serviceleistungen und gewährleistet die reibungslose Abwicklung von Millionen papierlos ausgeführter Kundentransaktionen pro Jahr.

Seit der Übernahme von DEGIRO im Juli 2020 ist flatexDEGIRO der größte Retail-Online-Broker Europas. Für das Jahr 2020 werden mehr als 1,2 Millionen Kunden und 70 Millionen Wertpapiertransaktionen erwartet. In einer Zeit der Bankenkonsolidierung, niedriger Zinsen und Digitalisierung ist die flatexDEGIRO-Gruppe damit bestens für weiteres Wachstum positioniert. Bis spätestens 2025 sollen über 3 Millionen Kunden gewonnen und jährlich mindestens 100 Millionen Transaktionen abgewickelt werden - selbst in Jahren mit nur durchschnittlicher Volatilität.

Disclaimer

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie ,erwarten', ,wollen', ,antizipieren', ,beabsichtigen', ,planen', ,glauben', ,anstreben', ,einschätzen', ,werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der flatexDEGIRO AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die flatexDEGIRO AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.



04.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: flatexDEGIRO AG
Rotfeder-Ring 7
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0) 69 450001 0
E-Mail: ir@flatexdegiro.com
Internet: www.flatexdegiro.com
ISIN: DE000FTG1111
WKN: FTG111
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1152747

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1152747  04.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1152747&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von flatex AG

4investors-News zu flatex AG

26.10.2020 - flatex Aktie: Tschüss Scale, hallo Prime Standard
09.09.2020 - flatex: „Wir haben im ersten Halbjahr unsere Mittelfristplanung für 2022/23 übertroffen”
22.07.2020 - flatex: Grünes Licht aus den Niederlanden
16.07.2020 - flatex: Gewinn mehr als verdoppelt
06.07.2020 - flatex: Österreicher sind raus
03.07.2020 - flatex Großaktionäre platzieren Aktien - Zahl der Handelsplätze reduziert
02.07.2020 - flatex will in der Champions League mitspielen
02.06.2020 - flatex: Aktie soll in den Prime Standard wechseln
30.05.2020 - Flatex: Niehage und Chahrour bleiben bis 2025
06.04.2020 - flatex: Rekorde, Rekorde…
31.03.2020 - flatex: 2020 soll ein Rekordjahr werden
05.02.2020 - flatex meldet Monats-Eckdaten für den Januar
14.12.2019 - flatex steigt bei DeGiro ein - große Kapitalerhöhung
04.11.2019 - flatex: „Vertragsvolumen von mehr als 20 Millionen Euro”
07.10.2019 - Flatex: Die Million ist das Fünfjahres-Ziel
04.09.2019 - flatex übertrifft Erwartungen für die Neukundenzahl
24.07.2019 - FinTech Group hebt Margenprognose für 2019 an
04.07.2019 - FinTech Group: Vieles kommt unter die Lupe
18.06.2019 - FinTech Group: Erhöht sich die Marge noch einmal?
20.05.2019 - FinTech Group: flatex und Morgan Stanley kooperieren weiter