4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Befesa

Befesa S.A.: Befesa sieht in Q3 2020 Beginn einer moderaten Erholung

29.10.2020, 07:30:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):








DGAP-Media / 29.10.2020 / 07:30

/

PRESSEMITTEILUNG UND INVESTOR NEWS

3. Quartal 2020

Befesa sieht in Q3 2020 Beginn einer moderaten Erholung

- Q3 2020 EBITDA: 29 Mio. ?, leicht über Markterwartungen; 9M 2020 EBITDA: 85 Mio. ?

- Anhaltende Erholung von Quartal zu Quartal nach COVID-19 bedingtem EBITDA-Tief von 22 Mio. ? in Q2 2020; höhere Aluminium- und Zinkpreise

- Q4 Ergebnisse voraussichtlich höher als Q3 Ergebnisse und somit Gesamtjahresergebnis voraussichtlich in der Mitte der Jahresprognose von 100 Mio. ? bis 135 Mio. ?

- Bis April 2022 verlängerte Zinkabsicherungsgeschäfte tragen zur noch besser vorhersehbaren Entwicklung der Erträge und des Cash Flows bei

- Weiterhin starke Liquidität von 183 Mio. ?, einschließlich stabilem Barmittelbestand von 108 Mio. ?

- Expansion in China schreitet planmäßig voran; Fertigstellung des ersten Werks in der Provinz Jiangsu voraussichtlich in Q1 2021 und des zweiten Werks in der Provinz Henan nach dem Sommer 2021

Luxemburg, 29. Oktober 2020 - Befesa S.A. ("Befesa"), der europäische Marktführer im Bereich Umweltdienstleistungen für die sekundäre Stahl- und Aluminiumindustrie, hat im 3. Quartal 2020 mit einem EBITDA von 29 Mio. ? den Beginn einer moderaten Erholung gesehen. Dieses Ergebnis liegt leicht über den Erwartungen des Marktes. Obwohl 21% niedriger als im Vorjahreszeitraum bedeutet dies im Vergleich zum Vorquartal eine Verbesserung um 35% und zeigt damit einen klaren Erholungstrend. Im Neunmonatszeitraum 2020 erreichte Befesa ein EBITDA von 85 Mio. ?. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang von 28%, der in erster Linie auf den durch COVID-19-bedingten Druck auf die Metallpreise zurückzuführen ist.

Operative Highlights für das dritte Quartal:

- Q3 Stahlstaubvolumen von 161kt, 6% unter dem Vorjahresvolumen aufgrund von COVID-19-Beschränkungen; Volumen im Bereich Aluminiumsalzschlacken- und SPL um 9% auf 103kt gesunken; Sekundäraluminiumvolumen von 44kt, 14% Steigerung gegenüber dem Vorjahrergebnis, unterstützt durch die Erholung im Automobilsektor und den modernisierten Ofenanlagen im Werk Barcelona

- Robuste Auslastung von etwa 80% in beiden Kerngeschäftsbereichen (Stahlstaub- und Aluminiumsalzschlackenrecycling)

- Preise für Zink in Q3 durchschnittlich bei ?1.997/t (-5% gegenüber dem Vorjahr), Preise für Aluminiumlegierungen bei ?1.312/t (-3% gegenüber dem Vorjahr)

Die Expansion von Befesa in China schritt im dritten Quartal weiter planmäßig voran. Die ersten beiden hochmodernen EAF-Stahlstaub-Recyclinganlagen werden voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2021 bzw. nach dem Sommer 2021 fertiggestellt.

Die Ergebnisse der ersten neun Monate 2020 deuten an, dass das Gesamtjahresergebnis etwa in der Mitte des unveränderten Prognosebereichs (FY2020 EBITDA: 100 Mio. ? bis 135 Mio. ?) liegen wird.

Javier Molina, CEO von Befesa, sagte: "Nach den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie in der ersten Jahreshälfte haben wir im dritten Quartal den Beginn einer allmählichen weltweiten Erholung gesehen. Die Ergebnisse des dritten Quartals waren besser als die des zweiten Quartals, und ebenso erwarten wir, dass sich dieser Erholungstrend im vierten Quartal fortsetzen wird. Die Metallpreise haben sich erholt und beginnen sich zu stabilisieren und wir machen weiterhin Fortschritte bei unserer Expansion in China. Wir freuen uns darauf, unsere marktführenden Stahlstaub-Recycling-Dienstleistungen ab 2021 auf dem chinesischen Markt anzubieten und damit die Bemühungen der Regierung zum Schutz der Umwelt zu unterstützen."

Kennzahlen

in Mio. ?
9M 2019
9M 2020
Veränderung
Q3 2019
Q3 2020
Veränderung
Umsatz
496,6
446,4
-10,1%
147,6
145,2
-1,6%
EBITDA
117,1
84,5
-27,8%
37,0
29,3
-20,8%
Nettogewinn
60,7
31,4
-48,3%
18,8
10,8
-42,4%
Ergebnis je Aktie
(in ?)
1,78
0,92
-48,3%
0,55
0,32
-42,4%
Operativer
Cash Flow
47,7
37,8
-20,8%
-1,0
26,6
-
Nettoverschuldung
438,9
420,3
-4,2%
438,9
420,3
-4,2%
Verschuldungsgrad
2,7x
3,3x
 
2,7x
3,3x
 

 

Webcast
Befesa führt am 29. Oktober um 9:00 Uhr MEZ einen Webcast (in englischer Sprache) zu den Ergebnissen des 3. Quartals 2020 durch. Weitere Details, eine Aufzeichnung und weitere Termine sind auf der folgenden Webseite einsehbar: www.befesa.com

Finanzkalender
Der aktualisierte Finanzkalender ist im Bereich Investor Relations / Investor's Agenda auf der Webseite von Befesa verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter: www.befesa.comÜber Befesa
Befesa ist ein führender internationaler Anbieter von umweltrechtlich regulierten Dienstleistungen für die Stahl- und Aluminiumindustrie mit Standorten in Deutschland, Spanien, Schweden, Frankreich und Großbritannien sowie in der Türkei und Südkorea. Mit den beiden Geschäftseinheiten Stahlstaub- und Aluminiumsalzschlackenrecycling recycelt Befesa jährlich rund 1,5 Mio. Tonnen Reststoffe und produziert rund 1,2 Mio. Tonnen neue Materialien. Diese führt Befesa dem Rohstoffmarkt zu und reduziert somit den Verbrauch natürlicher Ressourcen. Weitere Informationen befinden sich auf der Internetseite des Unternehmens: www.befesa.com

Investor Relations
Rafael Pérez
E-Mail: irbefesa@befesa.com
Telefon: +49 2102 1001 0


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Befesa S.A.
Schlagwort(e): Umwelt
29.10.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Befesa S.A.

46 Boulevard Grande-Duchesse Charlotte

1330 Luxembourg


Luxemburg
E-Mail:
irbefesa@befesa.com
Internet:
www.befesa.com
ISIN:
LU1704650164
WKN:
A2H5Z1
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London
EQS News ID:
1143788

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


1143788  29.10.2020 


(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Befesa

4investors-News zu Befesa