4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Traton

DGAP-Adhoc: TRATON SE: TRATON SE beabsichtigt keine Durchführung des verschmelzungsrechtlichen Squeeze-outs der Minderheitsaktionäre der MAN SE in 2020

17.09.2020, 19:34:34 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: TRATON SE / Schlagwort(e): Squeeze-Out

TRATON SE: TRATON SE beabsichtigt keine Durchführung des verschmelzungsrechtlichen Squeeze-outs der Minderheitsaktionäre der MAN SE in 2020
17.09.2020 / 19:34 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

TRATON SE beabsichtigt keine Durchführung des verschmelzungsrechtlichen Squeeze-outs der Minderheitsaktionäre der MAN SE in 2020
 München, den 17. September 2020 - Die TRATON SE hat entschieden, den am 28. Februar 2020 angekündigten Ausschluss der Minderheitsaktionäre der MAN SE nicht mehr in 2020 durchzuführen. Die MAN SE soll sich zunächst auf ihre Aufgaben aus der am 11. September 2020 angekündigten Neuausrichtung und die Bewältigung der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie konzentrieren. Die vollständige gesellschaftsrechtliche Integration der MAN SE in die TRATON SE soll in 2021 weiter vorangetrieben werden.
 
Kontakt:
Rolf Woller
Head of Treasury and Investor Relations
T +49 162 172 33 62
rolf.woller@traton.com
TRATON SE
Dachauer Str. 641
80995 München, Deutschlandwww.traton.com







17.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
TRATON SE

Dachauer Str. 641

80995 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 360 98 70
E-Mail:
investor.relations@traton.com
Internet:
www.traton.com
ISIN:
DE000TRAT0N7
WKN:
TRAT0N
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm
EQS News ID:
1133309

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1133309  17.09.2020 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Traton

4investors-News zu Traton

02.08.2021 - Traton: Klares Ziel bei der Strategie
12.07.2021 - Traton: Erwartungen steigen an
12.05.2021 - Traton: 5 Euro Zuschlag
21.04.2021 - Traton: Mehr Zuversicht für 2021
20.04.2021 - Traton: Erwartungen werden klar übertroffen
20.04.2021 - Traton: VW-Nutzfahrzeugsparte hebt Prognose an
25.03.2021 - Traton besorgt sich 3 Milliarden Euro
24.03.2021 - Traton: Starkes Engagement im Bereich Elektromobilität
16.03.2021 - Traton: Überraschung bei der Dividende
03.03.2021 - Traton: Navistar-Übernahme rückt näher
27.01.2021 - Traton: Lage bessert sich
22.01.2021 - Traton: VW-Sparte legt Zahlen vor
18.01.2021 - Traton: Klare Verbesserungstendenzen
10.11.2020 - Traton: Auftragseingang sorgt für Hoffnung
08.11.2020 - Traton: VW-Tochter bringt Navistar-Deal (fast) in trockene Tücher
29.10.2020 - Traton: Deutlicher Absatzminus in 2020
23.10.2020 - Traton: Kaufen nach den Zahlen
20.10.2020 - Traton: Positive Gewinnauswirkungen
17.10.2020 - Traton: Verschmelzung mit Navistar zu 44,50 Dollar je Navistar-Aktie
14.10.2020 - Traton: Ultimatum bei Navistar