4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | WashTec

DGAP-News: WashTec AG: Geschäftsverlauf im zweiten Quartal geprägt durch die Aus-wirkungen der COVID-19-Pandemie

28.07.2020, 08:00:12 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: WashTec AG


/ Schlagwort(e): Halbjahresergebnis





WashTec AG: Geschäftsverlauf im zweiten Quartal geprägt durch die Aus-wirkungen der COVID-19-Pandemie






28.07.2020 / 08:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Umsatz mit Mio. ? 88,1 (Vorjahr: Mio. ? 106,7) im zweiten Quartal deutlich unter dem Niveau des Vorjahres; Umsatz zum Halbjahr damit bei Mio.?? 175,4 (Vorjahr: Mio.?? 199,1)
Kostenreduzierung gegenüber dem Vorjahr im ersten Halbjahr 2020 von 8,5%; weitere Maßnahmen im Rahmen des forcierten Performance Programms in der Umsetzung
EBIT mit Mio. ?3,5 (Vorjahr: Mio. ? 6,6) im zweiten Quartal; EBIT zum Halbjahr mit Mio. ? 5,2 (Vorjahr: Mio. ? 9,3) damit deutlich unter dem Vorjahr
Free Cashflow mit Mio. ? 13,6 um Mio. ? 29,3 gestiegen (Vorjahr: Mio. ? -15,7)
Guidance für das Gesamtjahr 2020: Umsatzrückgang von 15%-20% und sinkendes EBIT mit einer EBIT-Rendite von 3%-5%

Augsburg, 28. Juli 2020 - Die Umsätze der WashTec-Gruppe - dem führenden Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche weltweit - lagen im zweiten Quartal 2020 mit Mio.? 88,1 (Vorjahr: Mio. ? 106,7) um 17,4 % unter dem Vorjahr. Der Umsatz per 30. Juni 2020 lag bei Mio. ? 175,4 und damit Mio. ? 23,7 bzw. 11,9 % unter dem Vorjahresniveau (Mio. ? 199,1).
Während das Service- und Chemiegeschäft nur leichte Rückgänge verzeichnete, waren die Absatzzahlen bei den Anlageverkäufen stark rückläufig. Die negative Umsatzentwicklung wurde durch die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie verursacht. Insbesondere der europäische Markt war im zweiten Quartal mit einem Umsatzrückgang von 23,9 % auf Mio. ? 68,2 (Vorjahr: Mio. ? 89,6) negativ betroffen. Die Situation in Europa hat sich jedoch im Verlauf des zweiten Quartals deutlich verbessert. Der Rückgang im Auftragseingang lag im Juni nur noch in einem niedrigen einstelligen Bereich.
Das EBIT der Gruppe im zweiten Quartal mit Mio. ? 3,5 ging umsatzbedingt deutlich zurück (Vorjahr: Mio. ? 6,6). Auch beim EBIT ist der Rückgang auf die Region Europa zurückzuführen. Die EBIT-Rendite im zweiten Quartal lag bei 4,0 % (Vorjahr: 6,2 %).Das EBIT zum Halbjahr betrug Mio. ? 5,2 (Vorjahr Mio. ? 9,3). Die EBIT-Rendite für das Halbjahr lag bei 3,0 % (Vorjahr: 4,7 %).
Der Auftragsbestand (Maschinen und Anlagen) lag zum Ende des ersten Halbjahres deutlich unter dem Vorjahr. In Asien/Pazifik war der Auftragsbestand leicht höher als im Vorjahr.
Der Free Cashflow (Netto-Cashflow - Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit) stieg auf Mio. ? 13,6 (Vorjahr: Mio. ? - 15,7). Insgesamt stieg der Finanzmittelfonds im Vergleich zum 31. Dezember 2019 um Mio. ? 8,7 auf Mio. ? - 26,0. Im Vorjahreszeitraum betrug die Veränderung des Finanzmittelfonds Mio. ? -53,4. Darin ist eine Dividendenzahlung im Vorjahr in Höhe von Mio. ? 32,8 enthalten. Im abgelaufenen Berichtszeitraum fand keine Dividendenzahlung statt.
Die Gesellschaft hat am 27. Juli 2020 ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2020 erneut abgegeben und erwartet für die Gruppe einen Umsatzrückgang in einer Bandbreite von 15%-20% gegenüber dem Vorjahr. Auch das EBIT wird im Vergleich zum Vorjahr sinken. Die Gesellschaft strebt bei der prognostizierten Umsatzentwicklung eine EBIT-Rendite von 3%-5% an.
Am heutigen Tage findet die Hauptversammlung der WashTec AG als virtuelle Hauptversammlung statt, an der der Vorstand über die aktuelle Geschäftslage berichten wird.
?Die COVID-19 Pandemie beeinflusst unser Geschäft. Wir sehen aber auch das Jahr 2020 als Chance und beschleunigen die Umsetzung des bereits im Vorjahr begonnenen Performance Programms. So passen wir die Strukturen und Prozesse der Gesellschaft auf die neuen Herausforderungen und Entwicklungen des Marktgeschehens an. Mittelfristig bleibt das Ziel bestehen, durch die umgesetzten Maßnahmen wieder eine zweistellige EBIT-Rendite zu erreichen", so Dr. Ralf Koeppe, CEO/CTO der WashTec AG.
Der H1-Bericht und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.washtec.de.Über WashTec:
Die WashTec-Gruppe mit Sitz in Augsburg, Deutschland, ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Weltweit beschäftigt WashTec rund 1.800 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Märkten Europa, Nordamerika sowie in Asien/Pazifik vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 80 Ländern präsent.Wesentliche Konzern-Kennzahlen:

Mio. ?, IFRS
H1 2020
H1 2019
Veränderung in %
Umsatz
175,4
199,1
-11,9
EBIT
5,2
9,3
-44,1
EBIT-Rendite in %
3,0
4,7
-
EBT
4,8
9,0
-46,7
Konzernergebnis
2,1
4,4
-52,3
Ergebnis je Aktie1) (in ?)
0,16
0,33
-52,3
Netto Cashflow
15,0
-10,9
237,6
Free Cashflow
13,6
-15,7
186,6
ROCE in %
16,1
22,3
-

 

Mio. ?, IFRS
30.06.20
31.12.19
Veränderung abs.
Bilanzsumme
260,9
274,9
-14,0
Eigenkapital
86,0
84,5
1,5
Eigenkapitalquote in %2)
33,0
30,7
-
Net Operating Working Capital3)
86,5
96,2
-9,7
Mitarbeiter
1.795
1.874
-79

1) Grundlage: durchschnittlich 13.382.324 Aktien; verwässert = unverwässert
2) Eigenkapital/Bilanzsumme
3) Forderungen aus L&L+ Vorräte - Verbindlichkeiten aus L&L - erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen
Kontakt:
WashTec AG
Argonstraße 7
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0)821 - 5584 - 0
Fax: +49 (0)821 - 5584 - 1135











28.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
WashTec AG

Argonstraße 7

86153 Augsburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)821 55 84-0
Fax:
+49 (0)821 55 84-1135
E-Mail:
washtec@washtec.de
Internet:
www.washtec.de
ISIN:
DE0007507501
WKN:
750750
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1102965

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1102965  28.07.2020 



(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Seit gestern können Anleger eine Anleihe von Noratis zeichnen. Im Exklusivinterview mit unserer Redaktion erläutert Noratis-Vorstand André Speth, wie er das frische Kapital nutzen will.Noratis: „Ich gehe aktuell von signifikanten stillen Reserven aus“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von WashTec

4investors-News zu WashTec

27.10.2020 - WashTec: Pandemie belastet das Geschäft
28.07.2020 - WashTec: „Mittelfristig wieder eine zweistellige EBIT-Rendite”
27.07.2020 - WashTec: Umsatz und Gewinnspanne unter Druck
10.06.2020 - WashTec: Vorerst doch keine Dividende
15.05.2020 - Washtec: Wechsel im Vorstand
03.04.2020 - WashTec will Dividende überprüfen - Prognose zurück gezogen
18.03.2020 - WashTec will mittelfristig wieder auf eine zweistellige EBIT-Rendite kommen
11.03.2020 - WashTec senkt die Dividende
06.02.2020 - WashTec schließt 2019 mit Gewinnrückgang ab
25.10.2019 - Washtec - Quartalszahlen: Gewinn hat sich fast halbiert
24.10.2019 - Washtec: Gewinnwarnung für 2019
26.07.2019 - WashTec bestätigt gesenkte Prognose für 2019
11.07.2019 - WashTec verändert den Vorstand
06.07.2019 - WashTec: Geschäfte laufen schlechter als erwartet
19.03.2019 - WashTec lässt Dividende konstant - „Wachstumskurs fortsetzen”
27.02.2019 - Washtec: Neuerungen im Vorstand
26.10.2018 - Washtec rechnet mit Ergebnisbelastungen - Aktie rutsch ab
27.07.2018 - WashTec: Auftragslage unterstützt die Prognose
30.04.2018 - WashTec bestätigt Planungen
21.03.2018 - Washtec steigert Gewinn und erhöht Dividende