4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | publity

DGAP-News: publity AG: publity AG: Bekanntmachung gemäß § 14 Abs. 3 der Anleihebedingungen Wandelanleihe 2015/2020

22.06.2020, 14:15:01 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: publity AG


/ Schlagwort(e): Sonstiges





publity AG: publity AG: Bekanntmachung gemäß § 14 Abs. 3 der Anleihebedingungen Wandelanleihe 2015/2020






22.06.2020 / 14:15



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

publity AG

Frankfurt am Main

Bundesrepublik Deutschland

Wandelanleihe der publity AG 2015/2020

ISIN: DE000A169GM5 / WKN: A169GM

 

BEKANNTMACHUNG
GEMÄSS § 14 ABS. 3 DER ANLEIHEBEDINGUNGEN

durch die publity AG mit Sitz in Frankfurt am Main, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter HRB 113794, mit der Geschäftsanschrift OpernTurm, Bockenheimer Landstraße 2-4, 60306 Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland, (nachfolgend auch die "Emittentin" oder die "Gesellschaft")


betreffend die

bis zu EUR 50.000.000,00 3,5 % Wandelschuldverschreibungen
der publity AG
fällig am 17. November 2020

ISIN: DE000A169GM5 / WKN: A169GM

(insgesamt die "Wandelanleihe 2015/2020"),

eingeteilt in bis zu 50.000 Inhaber-Teilschuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 1.000,00 mit Wandlungsrecht in auf den Namen lautende Stammaktien (Stückaktien) der Emittentin.

Die Gesellschaft macht hiermit gemäß § 14 Abs. 3 lit. a i.V.m. § 16 der Bedingungen der Wandelanleihe 2015/2020 (die "Anleihebedingungen") bekannt, dass die Gesellschaft durch die Emission einer Unternehmensanleihe, der publity-Anleihe 2020/2025 (ISIN: DE000A254RV3, WKN: A254RV) (die "publity-Anleihe 2020/2025") eine neue Finanzverbindlichkeit (im Sinne von § 13 Abs. 2 der Anleihebedingungen) in einem Betrag von mehr als EUR 5 Mio. eingegangen ist. Das bislang platzierte Emissionsvolumen der publity-Anleihe 2020/2025 in Höhe von EUR 50 Mio. wurde mit Valuta zum 19. Juni 2020 begeben.

Infolge dessen steht jedem Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2015/2020 nunmehr gemäß § 14 Abs. 3 lit. b der Anleihebedingungen das Recht zu, nach seiner/ihrer Wahl, mittels Abgabe einer schriftlichen Rückzahlungserklärung die Rückzahlung einzelner oder aller seiner/ihrer Schuldverschreibungen der Wandelanleihe 2015/2020, für welche das Wandlungsrecht nicht ausgeübt wurde, zum Nennbetrag zuzüglich bis zum Tag der Rückzahlung (ausschließlich) auf den Nennbetrag aufgelaufener und noch nicht gezahlter Zinsen von der Gesellschaft zu verlangen (das "Rückzahlungsverlangen").

Wichtiger Hinweis:

Das Rückzahlungsverlangen ist schriftlich - unter Verwendung des Ausübungsformulars - zu stellen, das auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.publity.de in der Rubrik "Investor Relations" und dort im Bereich "Wandelschuldverschreibung" abrufbar ist. Das Ausübungsformular enthält weitere wichtige Hinweise, die aus abwicklungstechnischen Gründen zu beachten sind.

Das Rückzahlungsverlangen muss der Gesellschaft gemäß § 14 Abs. 3 lit. b der Anleihebedingungen spätestens am letzten Tag der Ausübungsfrist zugegangen sein. Die Ausübungsfrist endet mit Ablauf des 28. August 2020.

DISCLAIMER:

DIE IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN, INNERHALB VON ODER AUS DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER ANDEREN LÄNDERN BESTIMMT, WO EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE EINE VERLETZUNG DER RELEVANTEN RECHTLICHEN BESTIMMUNGEN DES JEWEILIGEN LANDES DARSTELLEN WÜRDEN.

DIESE VERÖFFENTLICHUNG STELLT KEIN ANGEBOT DAR. INSBESONDERE STELLT SIE WEDER EIN ÖFFENTLICHES ANGEBOT ZUM VERKAUF NOCH EIN ANGEBOT ODER EINE AUFFORDERUNG ZUM ERWERB, KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON SCHULDVERSCHREIBUNGEN, AKTIEN ODER SONSTIGEN WERTPAPIEREN DAR.

Frankfurt am Main, 22. Juni 2020

 

publity AG

Der Vorstand

 












22.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
publity AG

Opernturm, Bockenheimer Landstraße 2-4

60306 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
0341 26178710
Fax:
0341 2617832
E-Mail:
info@publity.de
Internet:
www.publity.de
ISIN:
DE0006972508, DE000A169GM5
WKN:
697250, A169GM
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1075221

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1075221  22.06.2020 



(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von publity

4investors-News zu publity

20.07.2020 - publity: Angebot an Investoren
17.07.2020 - publity-Töchter PREOS und GORE mit Immobilien-Deal
02.07.2020 - publity: News aus dem Asset Management
18.06.2020 - publity: Olek ist sehr zufrieden
15.06.2020 - publity blickt ins Ausland
12.06.2020 - publity: „Beste Immobilien in bester Lage bleiben gefragt“
10.06.2020 - Publity Aktie vor Kaufsignal? CEO Thomas Olek exklusiv bei IR-Call!
02.06.2020 - publity: Zeichnung startet
29.05.2020 - publity: Olek macht Angebot
28.05.2020 - publity: Neue Investoren vor dem Einstieg?
27.05.2020 - publity: Anfang Juni geht es los
22.05.2020 - publity AG meldet Immobilien-Verkauf
18.05.2020 - publity: Neue Anleihe in Vorbereitung
13.05.2020 - publity beendet 2019 mit Gewinnanstieg
28.04.2020 - publity und Preos verschieben Hauptversammlungen
16.04.2020 - publity beendet millionenschweren Rechtsstreit endgültig
07.04.2020 - publity: Millionenschwere Aktienkäufe durch Vorstand Olek
31.03.2020 - publity will Chancen der Corona-Krise nutzen - „operativ unbeeindruckt”
10.03.2020 - publity AG übertrifft Gewinn-Erwartungen
28.02.2020 - publity: Optimismus in Essen