4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Befesa

DGAP-News: Befesa S.A.: Befesa veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

10.06.2020, 10:00:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: Befesa S.A.


/ Schlagwort(e): Nachhaltigkeit





Befesa S.A.: Befesa veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht






10.06.2020 / 10:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Befesa veröffentlicht NachhaltigkeitsberichtLuxemburg, 10. Juni 2020 - Befesa S.A. ("Befesa"), der internationale Marktführer für Recyclingdienstleistungen für Stahlstaub und Aluminiumsalzschlacken, hat seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Der Bericht ist in Englisch auf der Internetseite von Befesa unter www.befesa.com verfügbar.

Befesa ist Teil der Kreislaufwirtschaft und trägt zum Umweltschutz bei, indem es jährlich mehr als 1,5 Millionen Tonnen gefährliche Rückstände recycelt und mehr als 1,2 Millionen Tonnen neue Materialien produziert, die den Verbrauch natürlicher Ressourcen reduzieren. Dies ist seit der Gründung des Unternehmens vor mehr als drei Jahrzehnten das Rückgrat des Unternehmens. Darüber hinaus übernimmt Befesa große Verantwortung für die Umwelt, die Mitarbeiter und die Gesellschaft.

Einer der wichtigsten Hebel, der die Erholung der Weltwirtschaft von der aktuellen Krise vorantreiben wird, ist die nachhaltige Entwicklung. Und eine der Säulen, auf die sich die nachhaltige Entwicklung stützen muss, ist die Kreislaufwirtschaft.

Die Abfallwirtschaft ist eine der größten Herausforderungen vor denen die Welt steht. Das Wachstum der Weltbevölkerung wird zusammen mit der Zunahme der Mittelschicht zu einem exponentiellen Wachstum der Abfallproduktion führen. Nach Angaben der Weltbank wird die Weltbevölkerung bis 2050 voraussichtlich um 25% wachsen, während die Abfallmenge im gleichen Zeitraum um 70% zunehmen wird.

Die Kreislaufwirtschaft reduziert nicht nur das Abfallaufkommen, sondern vermeidet auch die Gewinnung neuer Ressourcen aus der Erde und die damit verbundenen hohen ökologischen und finanziellen Kosten. Der Übergang zur Kreislaufwirtschaft stellt eine große Chance dar, aus dieser Krise herauszukommen.

Der neue Befesa Nachhaltigkeitsbericht erläutert im Detail, warum Befesa ein hervorragendes Beispiel für die Kreislaufwirtschaft ist, indem es mehr als 1,5 Millionen Tonnen Industrieabfälle behandelt und die Extraktion von mehr als 1,2 Millionen Tonnen Metallen und anderen Materialien aus der Erde vermeidet. Dies geschieht durch die Erbringung von Dienstleistungen für die Kunden, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Wertschöpfung für die Aktionäre.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre des neuen Nachhaltigkeitsberichts. Zögern Sie nicht, uns für weitere Fragen jederzeit unter irbefesa@befesa.com zu kontaktieren.Investor Relations
Rafael Pérez
E-Mail: irbefesa@befesa.com
Telefon: +49 2102 1001 0












10.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Befesa S.A.

46 Boulevard Grande-Duchesse Charlotte

1330 Luxembourg


Luxemburg
E-Mail:
irbefesa@befesa.com
Internet:
www.befesa.com
ISIN:
LU1704650164
WKN:
A2H5Z1
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London
EQS News ID:
1066743

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1066743  10.06.2020 



(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Befesa

4investors-News zu Befesa