4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Veganz Group

KORE MINING LTD.: Zwei Aktien mit Verdopplungspotenzial

Bild und Copyright: Veganz Group.

Bild und Copyright: Veganz Group.

25.02.2020, 08:08:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):








DGAP-Media / 25.02.2020 / 08:08

Aktien im Fokus: KORE Mining (WKN: A2N8Q4) und BCI Minerals (WKN: A0LE2R) Branchen: Goldexploration in Nordamerika sowie Salz & Potash-Abbau in Australien 

Interessante Wachstumsperspektiven und die Schaffung von Shareholder Value 
 

KORE Mining Ltd. (TSX-Venture Symbol: KORE, Frankfurt WKN: A2N8Q4) arbeitet an vier Projekten an der Westküste Nordamerikas, die zusammen die Chance haben, ca. 5 Millionen Unzen Gold hervorzubringen. 
Zwei Projekte in der Cariboo-Region in British Columbia, Kanada sowie ein Projekt in Kalifornien, USA befinden sich dabei noch in einem jungen Erkundungsstadium. Das Imperial-Projekt hingegen, in Südkalifornien an der Grenze zu Arizona gelegen, ist deutlich fortgeschritten. KORE Mining geht davon aus, im zweiten Quartal dieses Jahres dort den Genehmigungsprozess beginnen zu können.

Das Imperial-Projekt hat eine lange Geschichte. Die ersten Goldvorkommen wurden am Ende des letzten Jahrhunderts von Glamis Gold entdeckt. Die Firma führte ausführliche Studien durch, scheiterte jedoch am Genehmigungsprozess, weil Auflagen verletzt wurden. KORE Mining hat beim Imperial-Projekt durch die Daten der Erkundung von Glamis Gold einen Vorteil und will die Goldressource vergrößern. Zudem ist man zuversichtlich, nach Erstellung einer vorläufigen wirtschaftlichen Machbarkeitsstudie und eines Betriebsplans eine Genehmigung für die oberflächennahe Goldförderung des Projektes erhalten zu können. Das Imperial-Projekt befindet sich in unmittelbarer Nähe der operierenden Mesquite-Mine, die Equinox Gold gehört.

Monetär überzeugt KORE Mining, gelistet in Toronto und in Frankfurt, mit Finanzierungserfolgen. In 2019 konnten zwei maßgebliche Investments verkündet werden. So investierte die australische Macquarie Bank 4 Mio. CAD (ca. 2,8 Mio. ?) in KORE Mining. Geld, das nun für die Vorbereitung des Genehmigungsprozesses des Imperial-Projekts genutzt werden kann. Der kanadische Milliardär und Goldexperte Eric Sprott beteiligte sich mit 3 Mio. CAD (ca. 2,1 Mio. ?) an KORE Mining, um die Erkundung der kleineren Projekte zu unterstützen.
Die Manager und Direktoren von KORE Mining können jeweils mehr als 13 Jahre Erfahrung in einflussreichen Positionen vorweisen. Besonders ist weiterhin, dass besagte Manager und Direktoren im Besitz von 50% der Aktien sind, ein außerordentlich großer Wert, der hohe Glaubwürdigkeit vermittelt. 11% der Aktien gehören Goldexperte Eric Sprott und 5% der Macquarie Bank. Die restlichen 34% sind im Streubesitz. Die Unternehmensstrategie von KORE Mining liegt schwerpunktmäßig auf einer fortschreitenden Risikominderung bei allen Projekten sowie einer allgemeinen Wertsteigerung des Unternehmens.

FAZIT: In KORE Mining (Frankfurt WKN: A2N8Q4) zeigt sich folglich ein interessantes Gold-Explorationsunternehmen, das durch eine auffallend hohe Insiderbeteiligung, eindrucksvolle Finanzierungserfolge und spannende Projekte mit guten Expansionschancen überzeugt. In den nächsten 12 Monaten hat die Aktie von KORE Mining das Potenzial für deutliche Kursanstiege.

Webseite: https://www.koremining.com/ Kostenlose Newsletter-Anmeldung unten auf: 

https://www.aktien101.com/analysen/ 

Die Landmasse Australiens birgt riesige Rohstoffvorkommen. Abgesehen von den klassischen Rohstoffen Gold, Silber und Kupfer setzt das Unternehmen BCI Minerals Ltd. (ASX-Symbol: BCI, Frankfurt WKN: A0LE2R) aus Perth, Australien auf einen anderen Rohstoff und ein anderes Geschäftskonzept. 
Auf der einen Seite entwickelt das Unternehmen an der West Pilbara Coast das Mardie Salt & Potash Projekt. Aus Meerwasser sollen Salz und Kaliumsulfat, ein Düngemittel welches das Wachstum bestimmter Nutzpflanzen fördert, gewonnen werden. Salz ist ein für die Industrie wichtiger Rohstoff, der für die Herstellung einer Vielzahl von Produkten benötigt wird. Dank des starken Bevölkerungswachstums und des globalen Wirtschaftswachstums, vor allem in Asien, wird auf dem Weltmarkt in den nächsten Jahren ein Anstieg der Salznachfrage erwartet.

Gleichzeitig steht die Weltbevölkerung vor dem Problem, dass immer mehr Menschen ernährt werden müssen und gleichzeitig aufgrund von Klimawandel sowie Umweltverschmutzung aber immer weniger fruchtbares Ackerland zur Verfügung steht. Eine Produktivitätssteigerung ist folglich unumgänglich und lässt sich durch den Einsatz von Düngemitteln wie Kaliumsulfat erreichen. Folglich sollte hier die Nachfrage in den nächsten Jahren wachsen.

Ein zentraler Vorteil des Salz- und Kaliumsulfatabbaus ist zudem, dass dafür nahezu ausschließlich Meerwasser verwendet wird, welches fast unerschöpflich ist. Zudem werden für die weiteren Prozesse und Verfahren hauptsächlich Sonnen- und Windenergie verwendet.

Nachdem die vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study) bereits in 2018 erfolgreich abgeschlossen wurde, findet momentan die endgültige Durchführbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study) für das Mardie Salt & Potash Projekt statt. Deren Ergebnis wird im zweiten Quartal 2020 erwartet. Anfang 2021 soll dann mit dem Bau begonnen werden. Um die Rohstoffe direkt zu verschiffen, möchte BCI Minerals zudem einen eigenen Hafen bauen. Der Genehmigungsprozess für den Hafen läuft derzeit, genau wie der für den generellen Salz & Potash-Abbau, welcher mit ca. 60-100 Jahren eine lange Lebenszeit haben soll.

Neben dem Mardie Salt & Potash Projekt erhält BCI Minerals pro Jahr zwischen 5,6 und 18,3 Mio. AUD (ca. 3,5 bis 11,3 Mio. ?) durch Lizenzgebührzahlungen (Royalties) des Betreibers der produzierenden Iron Valley Eisenerzmine. Diese beschert BCI Minerals kontinuierliche Einnahmen, sodass das Unternehmen laut eigenen Angaben zum 31. Dezember 2019 den Betrag von stolzen 34 Mio. AUD (ca. 21 Mio. ?) auf dem Konto hatte. Dies entspricht mehr als der Hälfte der Marktkapitalisierung von BCI Minerals, was die Aktie im Vergleich zu Konkurrenten günstig macht. Das Geld wird voraussichtlich in die Entwicklung des Mardie Salt & Potash Projektes fließen. FAZIT: BCI Minerals (Frankfurt WKN: A0LE2R) ist also vor allem wegen des innovativen Mischkonzepts aus Projektentwicklung und Royalty-Einnahmen interessant. Die allgemeine Marktlage spricht für das Unternehmen. Die Aktie von BCI Minerals hat das Potenzial, sich in den nächsten 12 Monaten zu verdoppeln. 

Webseite: https://www.bciminerals.com.au/
Viel Erfolg und freundliche Grüße

Ihr Team von Aktien101.com

Kostenlose Newsletter-Anmeldung unten auf:

https://www.aktien101.com/analysen/


Rechtliche Hinweise / Disclaimer

Siehe: https://www.aktien101.com/rechtliche-hinweise/

Diese rechtlichen Hinweise gelten für die Veröffentlichungen von Aktien101.com. Sie sind vor dem Lesen der Veröffentlichungen zur Kenntnis zu nehmen und sind anwendbar.

Aktien101.com ist gemäß § 86 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) bei der Bundesanstalt fu?r Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert.

Haftungsausschluss

Haftungsbeschränkung für Inhalte dieses Berichts
Die Inhalte dieses Berichts werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte, insbesondere für Links zu externen Webseiten Dritter. Die Nutzung der Inhalte des Berichts erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

Haftungsbeschränkung für Verfügbarkeit der Webseite
Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.

Haftungsbeschränkung für Werbeanzeigen
Für den Inhalt von Werbeanzeigen auf der Aktien101.com Webseite oder in den Aktien101.com Publikationen ist ausschließlich der jeweilige Autor bzw. das werbetreibende Unternehmen verantwortlich, ebenso wie für den Inhalt der beworbenen Webseite und der beworbenen Produkte und Dienstleistungen. Die Darstellung der Werbeanzeige stellt keine Akzeptanz durch den Anbieter dar.

Kein Vertragsverhältnis
Mit der Nutzung der Aktien101.com Webseite und der Aktien101.com Publikationen kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter.

Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf der Aktien101.com Webseite, dem Aktien101.com Newsletter und auf anderen Medien (z.B. Twitter, Facebook, RSS-Feed) veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Links zur Webseite des Anbieters sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch den Anbieter der Webseite.

Schutz persönlicher Daten
Die persönlichen Informationen, die Sie uns im Einzelfall geliefert haben (z.B. Email-Adresse bei Kontakt) werden wir besonders sorgfältig behandeln und auf keinen Fall an Dritte weitergeben. Ausführliche Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.aktien101.com/datenschutz/

Interessenkonflikt

Die nachfolgenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle bestehenden und zukünftigen Internetangebote von Toni Seemann, insbesondere Aktien101.com, sowie für alle Weiterleitungen (URL Forwards) auf diese Domains sowie für alle von Toni Seemann zur Verfügung gestellten Social Media Angebote (beispielsweise, aber nicht ausschließlich Facebook-Fanpages, Twitter-Accounts, LinkedIn-Profile, YouTube-Channels, etc.) sowie allgemein für alle Äußerungen in Internet-Blogs, Internet-Diskussionsforen etc. einschließlich händisch oder automatisierter Content-Verwendung auf anderen Internetseiten und -portalen.

Zudem versendet Toni Seemann Emails und Email-Newsletter über eigene und fremde Email-Adresslisten. Die genannten Hinweise gelten ebenso für diese Aussendungen.

Die nachfolgend genannten Interessenkonflikte werden durch Toni Seemann ständig aktualisiert - bei Bedarf und berechtigtem Interesse kann jeder historische Interessenkonfliktshinweis bei Toni Seemann per Email angefordert werden.

Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG (Deutschland) und gemäß der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958:

Toni Seemann und / oder seine Mitarbeiter können jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen Wertpapieren der vorgestellten Unternehmen auf den durch Toni Seemann unterhaltenen Internetangeboten halten, eingehen oder auflösen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Grundsätzlich vorliegende Interessenkonflikte

Toni Seemann und seine Mitarbeiter erbringen Investor Relations, Public Relations und Marketing-Dienstleistungen hauptsächlich für börsennotierte Unternehmen. Im Rahmen der Internetangebote von Toni Seemann sowie auf anderen Nachrichtenportalen oder Social Media-Webseiten veröffentlicht der Herausgeber, dessen Mitarbeiter oder mitwirkende Personen bzw. Unternehmen journalistische Arbeiten in Form von Text, Bild, Audio und Video über Unternehmen, Finanzanlagen und Sachwerte. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt.

Mit einer internen Richtlinie haben wir organisatorische Vorkehrungen zur Prävention und Offenlegung von Interessenkonflikten getroffen, welche im Zusammenhang mit der Erstellung und Veröffentlichung von Beiträgen auf den Internetangeboten von Toni Seemann entstehen. Diese Richtlinie ist für alle beteiligten Unternehmen und alle mitwirkenden Personen bindend. Folgende Interessenkonflikte können bei Toni Seemann im Zusammenhang mit dem Internetangebot grundsätzlich auftreten:

Toni Seemann und/oder Mitarbeiter, ein verbundenes Unternehmen und/oder Mitarbeiter dieser Unternehmen halten Finanzanlagen, Sachwerte oder unmittelbar darauf bezogene Derivate an dem Unternehmen bzw. der Sache über welche im Rahmen der Internetangebote von Toni Seemann berichtet wird.

Der Ersteller oder an der Erstellung mitwirkende Personen bzw. Unternehmen halten Finanzanlagen, Sachwerte oder unmittelbar darauf bezogene Derivate an dem Unternehmen bzw. der Sache über welche im Rahmen der Internetangebote von Toni Seemann berichtet wird.

Toni Seemann und/oder oder ein verbundenes Unternehmen hat aktuell oder hatte in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen oder interessierten Drittparteien über welches im Rahmen des Internetangebots berichtet wird. (z.B. Investor Relations- oder Beratungsvertrag). Zudem strebt Toni Seemann grundsätzlich den Abschluss bzw. die Fortführung einer solchen entgeltlichen Auftragsbeziehung mit verschiedenen Unternehmen an.

Welche Interessenkonflikte bei Veröffentlichung des jeweiligen Beitrags im Rahmen des Internetangebots von Toni Seemann bestehen, erfahren Sie jeweils aktuell auf dieser Internetseite. Toni Seemann, seine Mitarbeiter und/oder verbundene Unternehmen und/oder deren Mitarbeiter behalten sich vor, jederzeit Finanzanlagen als Long- oder Shortpositionen von Unternehmen oder Sachwerten über welche im Rahmen der Internetangebote von Toni Seemann berichtet wird, einzugehen oder zu verkaufen.

Konkrete und eindeutige Interessenkonflikte

Toni Seemann als Herausgeber von Aktien101.com erbringt Dienstleistungen im Bereich Finanzmarktkommunikation, Investor Relations, Sponsoring, Marketing und Beratung für Unternehmen und wird hierfür entgeltlich oder anderweitig vergütet. Zudem erbringt Toni Seemann teilweise Dienstleistungen in den genannten Geschäftsfeldern auch für börsennotierte Unternehmen über sogenannte Vermittler oder Drittparteien.

Aktuell und in den vergangenen sechs Kalendermonaten wurden solche Dienstleistungen für folgende Unternehmen erbracht und begründen einen klaren und eindeutigen Interessenkonflikt: Keine

Toni Seemann als Herausgeber von Aktien101.com hält Wertpapiere (Aktien, Warrants, Optionen oder Fondsanteile) an folgenden Unternehmen und Gesellschaften die von Aktien101.com besprochen werden: Keine

Ein Kurszuwachs der Aktien der oben genannten Unternehmen führt zu einem Vermögenszuwachs von Toni Seemann, verbundener Unternehmen und Mitarbeiter. Hieraus entsteht ein konkreter und eindeutiger Interessenkonflikt. Toni Seemann, verbundene Unternehmen und Mitarbeiter behalten sich das Recht vor, jederzeit die oben genannten Finanzpositionen ganz oder teilweise aufzulösen und die entsprechenden Wertpapiere zu veräußern. Hierdurch können potenziell Kursverluste des entsprechenden Wertpapiers und damit ein Vermögensverlust entstehen.

Zudem erbringt Toni Seemann auch je nach Situation einzelne vergütete Dienstleistungen für alle auf seinen Internetangeboten besprochenen Unternehmen. Hieraus entsteht ein konkreter und eindeutiger Interessenkonflikt. Zudem strebt Toni Seemann jeweils den Abschluss einer entgeltlichen Auftragsbeziehung mit vorgestellten Unternehmen an. Auch hieraus entsteht ein konkreter und eindeutiger Interessenkonflikt.

Hinweis
Ältere Versionen der Aufstellung bestehender Interessenkonflikte stellen wir - bei Nachweis eines berechtigten Interesses - gerne zur Verfügung.

Risikohinweis

Die von Aktien101.com angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information mit einem werblichen Charakter und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust kommen. Insbesondere Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie Small- und Microcap-Unternehmen, sind mit einem überdurchschnittlich hohen Risiko verbunden. So zeichnet sich dieses Marktsegment durch eine besonders große Volatilität aus und bringt die Gefahr eines Totalverlustes des investierten Kapitals mit sich. Weiterhin sind Small- und Microcaps oft sehr markteng und wir raten Ihnen ausdrücklich, jede Order streng zu limitieren. Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität und niedriger Börsenkapitalisierung ist höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar. Aufgrund des spekulativen Charakters der dargestellten Unternehmen ist es durchaus möglich, dass bei Investitionen Kapitalminderungen bis hin zum Totalverlust eintreten können. Engagements in den Publikationen der von Aktien101.com vorgestellten Aktien bergen zudem teilweise Währungsrisiken. Die Publikationen von Aktien101.com dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Die veröffentlichten Informationen geben lediglich einen Einblick in die Meinung der Redaktion bzw. Dritter zum Zeitpunkt der Publikationserstellung. Autoren und Redaktion können deshalb für Vermögensschäden unter keinen Umständen haftbar gemacht werden. Alle Angaben sind ohne Gewähr, wir versichern aber, dass wir uns nur Quellen bedienen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Aktien101.com enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Richtigkeit, Fehler, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit der dargestellten Sachverhalte, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen. Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Aktien101.com auf seinen Webseiten veröffentlicht, stellen weder ein Kauf- oder Verkaufsangebot für die behandelten Wertpapiere noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren im allgemeinen dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Beiträge für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei Small- und Microcap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher grundsätzlich ausgeschlossen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. der Redaktion kommt durch den Bezug der Aktien101.com-Publikationen kein Beratungsvertrag zustande, da sich unsere Empfehlungen lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung beziehen. Die Aktien101.com-Publikationen stellen weder direkt noch indirekt ein Kauf- oder Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich irgendeines Wertpapiers darf nicht auf der Grundlage dieser Publikation erfolgen. Aktien101.com ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in den Veröffentlichungen enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Der Leser wird nachdrücklich aufgefordert, alle Behauptungen selbst zu überprüfen. Eine Anlage in die von uns vorgestellten, teilweise hochspekulativen Aktien sollte nicht vorgenommen werden, ohne vorher die neuesten Jahresabschlüsse, Bilanzen und Vermögensberichte des Unternehmens auf SEDAR.com oder bei der Securities and Exchange Commission (SEC) (=US-Börsenaufsicht) unter der Adresse SEC.gov oder anderweitigen Aufsichtsbehörden zu lesen und anderweitige Unternehmensanalysen durchzuführen. Aktien101.com übernimmt keine Garantie dafür, dass der erwartete Gewinn oder die genannten Kursziele erreicht werden. Herausgeber und Mitarbeiter von Aktien101.com sind keine professionellen Investitionsberater. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Um Risiken abzufedern, sollten Kapitalanleger ihr Vermögen grundsätzlich breit streuen. Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht. Er weist darauf hin, dass Veränderungen in den verwendeten und zugrunde gelegten Daten und Tatsachen bzw. in den herangezogenen Einschätzungen einen Einfluss auf die prognostizierte Kursentwicklung oder auf die Gesamteinschätzung des besprochenen Wertpapiers haben können. Aktien101.com und/oder deren Eigentümer und Mitarbeiter können Long- oder Shortpositionen in den beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren, halten. Weiterhin dürfen Herausgeber, Inhaber und Autoren zu jeder Zeit Wertpapiere der vorgestellten Gesellschaften halten und behalten sich das Recht vor, zu jedem Zeitpunkt diese Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen. Da unsere Dienstleistungen des Finanzjournalismus und der Analyse für Aktienunternehmen und Kunden hier veröffentlicht werden und im Interessenkonflikt zur unabhängigen Analyse gedeutet werden müssen, teilen wir hiermit Folgendes mit: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die auf den Webseiten und in anderen Publikationen von Aktien101.com veröffentlichten Interviews und Analysen von den jeweiligen Unternehmen oder verbundenen Dritten in Auftrag gegeben und bezahlt worden sind. Aktien101.com und seine Mitarbeiter werden teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung der Veröffentlichungen und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder verbundenen Dritten mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt. Diese Publikationen von Aktien101.com dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, Japan, in die USA, Australien oder Kanada oder an US-Amerikaner oder an eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada, Australien, Japan oder Großbritannien hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Personen, die unsere Publikation erhalten, müssen diese und alle anderen Restriktionen beachten und sich hierüber entsprechend informieren. Werden diese Einschränkungen nicht beachtet, kann dies als Verstoß der jeweiligen Ländergesetze der genannten und analog dazu möglicherweise auch nicht genannten Länder gewertet werden.

Hinweis zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung
Toni Seemann kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von ihm vorgestellten Aktien und Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Keine Garantie für Kursprognosen
Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa SEDAR und SEC Filings, offizielle Firmen-News oder Interviewaussagen der jeweiligen Firmenleitung, können wir keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Auch übernehmen wir keine Garantie oder Haftung dafür, dass die von Aktien101.com vermuteten Kurs- oder Gewinnentwicklungen der jeweiligen Unternehmen erreicht werden.

Keine Gewähr für Kursdaten
Für die Richtigkeit der auf der Internetseite und im Newsletter von Aktien101.com dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen.

Impressum

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und Verantwortlichkeit im Sinne von § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):

Herausgeber und Inhaltlich Verantwortlicher - Aktien101.com ist ein Service von:

Toni Seemann, Elite 4 Sports Residence #410, Dubai Sports City, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Email: info@aktien101.com Webseite: www.Aktien101.com

Barrick Gold (WKN 870450), Kinross Gold (WKN A0DM94), Newmont (WKN 853823), Glencore (WKN A1JAGV), BHP Group (WKN A2N9WV), Rio Tinto (WKN 852147), Franco-Nevada (WKN A0M8PX), Harmony Gold (WKN 851267), Silvercorp Metals (WKN A0EAS0), Yamana Gold (WKN 357818), Freeport-McMoRan (WKN 896476), Norilsk Nickel (WKN A140M9), AngloGold Ashanti (WKN 164180), K+S (WKN KSAG88), Wirecard (WKN 747206), Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG), Ballard Power (WKN A0RENB), FuelCell Energy (WKN A2PKHA), Nel ASA (WKN A0B733), Varta (WKN A0TGJ5), PowerCell Sweden (WKN A14TK6), Plug Power (WKN A1JA81), First Majestic Silver (WKN A0LHKJ), K92 Mining (WKN A2AJL3), Minera Alamos (WKN A114CE), Garibaldi Resources (WKN A0H1JD), Ely Gold Royalties (WKN A2JSL0), Mundoro Capital (WKN A0MXMV), Uranium Royalty (WKN A2PV0Z), BCI Minerals (WKN A0LE2R), Kore Mining (WKN A2N8Q4)


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: KORE MINING LTD.
Schlagwort(e): Finanzen
25.02.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

982773  25.02.2020 


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Veganz Group

4investors-News zu Veganz Group