4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Leoni

DGAP-Adhoc: Leoni AG: Vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019: Leoni im vierten Quartal durch Sondereffekte belastet - Gesamtjahresumsatz und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten im Rahmen der Prognose, Free Cashflow spürbar verbessert

25.02.2020, 00:26:37 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Leoni AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Leoni AG: Vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019: Leoni im vierten Quartal durch Sondereffekte belastet - Gesamtjahresumsatz und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten im Rahmen der Prognose, Free Cashflow spürbar verbessert
25.02.2020 / 00:26 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019: Leoni im vierten Quartal durch Sondereffekte belastet - Gesamtjahresumsatz und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten im Rahmen der Prognose, Free Cashflow spürbar verbessert

Nürnberg, 24. Februar 2020 - Auf Basis vorläufiger Zahlen betrugen im Geschäftsjahr 2019 der Leoni AG, Nürnberg (ISIN DE 0005408884 / WKN 540888) der Umsatz 4,8 Mrd. Euro (Prognose: Umsatz moderat unter Vorjahr; 2018: 5,1 Mrd. Euro), das EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten -66 Mio. Euro (Prognose: bis zu mittlerer zweistelliger negativer Mio. Euro Betrag; 2018: 157 Mio. Euro) und der Free Cashflow -308 Mio. Euro (Prognose: innerhalb einer Bandbreite um das Niveau des ersten Halbjahres von -385 Mio. Euro plus / minus eines niedrigen zweistelligen Mio. Euro Betrags; 2018: -140 Mio. Euro, angepasst).

Der Vorstand hat heute aufgrund aktueller Erkenntnisse zu einem Kundenprojekt entschieden, dass eine Rückstellung für Drohverluste in Höhe von rund 80 Mio. Euro erforderlich ist. Diese ist auf ein Großprojekt im Geschäftsbereich Wiring Systems zurückzuführen, mit Angebotsphase Ende 2016. Die Bildung dieser Drohverlustrückstellung belastet das Ergebnis des vierten Quartals 2019. In der Folge können Verluste im Laufe des Jahres 2021 und danach über einen mehrjährigen Zeitraum liquiditätswirksam werden. Zusätzlich belasteten nicht liquiditätswirksame Abwertungen von Anlagevermögen in Höhe von 20 Mio. Euro das Segment-Ergebnis des Bereichs Wire & Cable Solutions.

Das vorläufige berichtete Konzernjahresergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ist damit durch Sondereffekte, sowie durch VALUE 21-Kosten in Höhe von insgesamt 318 Mio. Euro (per Ende Q3 173 Mio. Euro) belastet und beträgt insgesamt -384 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2018: 144 Mio. Euro).

Die verfügbare Liquidität belief sich Ende 2019 auf 624 Mio. Euro (per Ende Q3 2019: 583 Mio. Euro; 2018: 1.001 Mio. Euro).

***

Erläuterungen und Überleitungen zu verwendeten Finanzkennzahlen finden sich im Geschäftsbericht 2018 der Leoni AG (abrufbar unter https://www.leoni.com/fileadmin/corporate/publications/reports/2018/geschaeftsbericht_2018.pdf), insbesondere auf den Seiten [133, 159, 169f., 244].

Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Mitteilung
Sven Schmidt
Corporate Public & Media Relations
Telefon +49 (0)911-2023-467
Telefax +49 (0)911-2023-10467
E-Mail presse@leoni.com








25.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Leoni AG

Marienstraße 7

90402 Nürnberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)911 20 23-234
Fax:
+49 (0)911 20 23-382
E-Mail:
veroeffentlichung@leoni.com
Internet:
www.leoni.com
ISIN:
DE0005408884
WKN:
540888
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; Madrid
EQS News ID:
982119

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



982119  25.02.2020 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Leoni

20.04.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni AG erhält Zusage für Bund-Länder-Großbürgschaft von Bundesregierung und Landesregierungen für Betriebsmittelkredit in Höhe von 330 Mio. Euro
23.03.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni erwartet erhebliche Belastungen durch Coronavirus-Pandemie und beschließt Maßnahmen zur Sicherung des Fortbestands des Geschäftsbetriebs
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Durchfinanzierung und Sanierungsfähigkeit von Leoni durch Sanierungsgutachten in Anlehnung an IDW S6 bestätigt - Aufsichtsrat beruft Hans-Joachim Ziems als Chief Restructuring Officer in den Vorstand der Leoni AG
10.12.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni beabsichtigt verfügbare Liquidität zu erhöhen
10.07.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni plant Börsengang oder Verkauf der Wire & Cable Solutions Division

4investors-News zu Leoni

26.05.2020 - Leoni: Deutliches Kursplus
14.05.2020 - Leoni: Erholung im dritten Quartal
13.05.2020 - Leoni: Auf dem Höhepunkt
13.05.2020 - Leoni: Corona-Pandemie wird sich vor allem im zweiten Quartal bemerkbar machen
21.04.2020 - Leoni: Risiko sinkt deutlich
20.04.2020 - Leoni: Großbürgschaft von Bund und Ländern für dreistelligen Millionenkredit
06.04.2020 - Leoni: Hoffnung auf Staatshilfe
03.04.2020 - Leoni Aktie: Schnappt eine Bärenfalle zu?
02.04.2020 - Leoni: Krise zur Unzeit
31.03.2020 - Leoni: Kurs steht massiv unter Druck
30.03.2020 - Leoni: „Gundsätzlich auf dem richtigen Kurs”
23.03.2020 - Leoni wackelt in der Corona-Krise - staatliche Gelder sollen helfen
18.03.2020 - Leoni Aktie: Durchbruch nach oben im Anflug?
16.03.2020 - Leoni: Ein wichtiger Schritt
14.03.2020 - Leoni verschafft sich finanzielle Luft - Sanierungsgutachten positiv, Dividenden fallen aus
06.03.2020 - Leoni Aktie: Auch das noch…
06.03.2020 - Leoni: Negative Überraschungen
26.02.2020 - Leoni: 2020 kann rote Zahlen bringen
25.02.2020 - Leoni: Unter Beobachtung
25.02.2020 - Leoni Aktie unter Druck - Zahlen für 2019 schlechter als befürchtet