4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Tom Tailor

DGAP-News: TOM TAILOR Holding SE: Marke TOM TAILOR mit stabilen Umsätzen und verbesserter Rohertragsmarge im ersten Quartal 2019

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

12.12.2019, 10:00:07 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: TOM TAILOR Holding SE


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung





TOM TAILOR Holding SE: Marke TOM TAILOR mit stabilen Umsätzen und verbesserter Rohertragsmarge im ersten Quartal 2019







12.12.2019 / 10:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

QUARTALSMITTEILUNG Q1 2019

Marke TOM TAILOR mit stabilen Umsätzen und verbesserter Rohertragsmarge im ersten Quartal 2019

- Umsatz Marke TOM TAILOR mit 138,0 Mio. EUR auf Vorjahresniveau

- Rohertragsmarge Marke TOM TAILOR steigt um 1,1 Prozentpunkte auf
55,7 Prozent

- Segment Retail mit Umsatzanstieg von 2,0 Mio. EUR auf 59,1 Mio. durch positive Entwicklung im E-Commerce

- Erwartungsgemäß rückläufiger Umsatz im Segment BONITA

Hamburg, 12. Dezember 2019. Wie bereits am 13. Mai 2019 bekannt gegeben, konnte sich die Marke TOM TAILOR trotz schwieriger Marktbedingungen für die Textilbranche erneut behaupten und verzeichnete einen Umsatz auf Vorjahresniveau von 138,0 Mio. EUR (Q1 2018: 137,9 Mio. EUR). Dabei erzielte das Segment Retail vor allem durch die positive Entwicklung im E-Commerce einen Umsatzanstieg von 2,0 Mio. EUR auf 59,1 Mio. EUR und konnte damit die leicht rückläufige Umsatzentwicklung im Segment Wholesale vollständig kompensieren. Der Rohertrag der Marke TOM TAILOR verbesserte sich erneut und stieg von 75,3 Mio. EUR auf 76,8 Mio. EUR im ersten Quartal 2019. Dies entspricht einer Rohertragsmarge von 55,7 Prozent (Q1 2018: 54,6 Prozent). Gründe für den Anstieg der Rohertragsmarge waren im Wesentlichen eine verbesserte Wareneinsteuerung und weniger Promotionen als im Vorjahr. Nach erstmaliger Anwendung von IFRS 16 lag das berichtete EBITDA im ersten Quartal 2019 bei 14,2 Mio. EUR gegenüber 11,7 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum (ohne Berücksichtigung von IFRS 16: 3,3 Mio. EUR). Das berichtete EBIT erreichte -2,3 Mio. EUR (einschließlich IFRS 16) bzw. -3,1 Mio. EUR (ohne IFRS 16) nach 4,6 Mio. EUR im ersten Quartal 2018.


Der Umsatz im Segment BONITA lag im ersten Quartal 2019 bei 40,6 Mio. EUR nach 51,8 Mio. EUR im Vorjahresquartal. Ursächlich für den Umsatzrückgang waren das herausfordernde Marktumfeld sowie weitere Filialschließungen. Der Rohertrag belief sich auf 24,9 Mio. EUR (Q1 2018: 33,4 Mio. EUR), was einer Rohertragsmarge von 61,2 Prozent bzw. 64,5 Prozent im Vorjahr entspricht. Der Rückgang im Rohertrag resultiert aus dem zu Beginn des Jahres begonnenen Programm zum signifikanten Abbau von Altbeständen, um den zukünftigen Aktualitätsgrad der Kollektionen von BONITA zu erhöhen. Nach erstmaliger Anwendung von IFRS 16 betrug das berichtete EBITDA -1,1 Mio. EUR (ohne Berücksichtigung von IFRS 16: -12,8 Mio. EUR) gegenüber 7,6 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Das berichtete EBITDA war im ersten Quartal 2019 zusätzlich von Sonderkosten für Beratungsleistungen im Rahmen der laufenden Restrukturierung in Höhe von 3,0 Mio. EUR belastet. Das berichtete EBIT erreichte -13,6 Mio. EUR (einschließlich IFRS 16) bzw. -14,4 Mio. EUR (ohne IFRS 16) nach -9,8 Mio. EUR im ersten Quartal 2018.


Insgesamt erzielte die TOM TAILOR Group im ersten Quartal 2019 einen Umsatz von 178,6 Mio. EUR und lag damit um 5,9 Prozent unter dem Vorjahreswert von 189,7 Mio. EUR. Trotz einer Verbesserung des Rohertrags bei der Marke TOM TAILOR, konnte die rückläufige Entwicklung im Segment BONITA nicht kompensiert werden. In der Folge sank auch der Rohertrag im Konzern von 108,7 Mio. EUR um 6,5 Prozent auf 101,7 Mio. EUR. Die Rohertragsmarge reduzierte sich folglich auf 56,9 Prozent nach 57,3 Prozent im Vorjahr. Nach erstmaliger Anwendung von IFRS 16 betrug das berichtete EBITDA 13,1 Mio. EUR (ohne Berücksichtigung von IFRS 16: -9,5 Mio. EUR) gegenüber 4,1 Mio. EUR im Vorjahresquartal. Das berichtete EBIT erreichte -15,8 Mio. EUR (einschließlich IFRS 16) bzw. -17,5 Mio. EUR (ohne IFRS 16) nach -5,2 Mio. EUR im ersten Quartal 2018.

 

KENNZAHLEN TOM TAILOR GROUP Q1 2019

in ? Mio.
Q1 2019 mit
IFRS 16
Q1 2019 ohne
IFRS 16
Q1 2018
Veränd. in % mit IFRS 16
Veränd. in % ohne IFRS 16
 
 
 
 
 
 
 
 
 
TOM TAILOR Marke
 
 
 
 
 
 
Umsatzerlöse
138,0
138,0
137,9
0,0%
0,0%
 
Rohertrag
76,8
76,8
75,3
2,0%
2,0%
 
Rohertragsmarge in %
55,7
55,7
54,6
 
 
 
Berichtetes EBITDA
14,2
3,3
11,7
20,9%
-71,4%
 
Berichtete EBITDA-Marge in %
10,3
2,4
8,5
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
TOM TAILOR Wholesale
 
 
 
 
 
 
Umsatzerlöse
78,9
78,9
80,8
-2,4%
-2,4%
 
Rohertrag
43,6
43,6
42,8
1,8%
1,8%
 
Rohertragsmarge in %
55,2
55,2
53,0
 
 
 
Berichtetes EBITDA
9,9
8,8
16,1
-38,5%
-45,3%
 
Berichtete EBITDA-Marge in %
12,5
11,2
19,9
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
TOM TAILOR Retail
 
 
 
 
 
 
Umsatzerlöse
59,1
59,1
57,2
3,4%
3,4%
 
Rohertrag
33,2
33,2
32,5
2,3%
2,3%
 
Rohertragsmarge in %
56,2
56,2
56,9
 
 
 
Berichtetes EBITDA
4,3
-5,4
-4,4
>100%
-24,5%
 
Berichtete EBITDA-Marge in %
7,2
-9,2
-7,7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
BONITA
 
 
 
 
 
 
Umsatzerlöse
40,6
40,6
51,8
-21,6%
-21,6%
 
Rohertrag
24,9
24,9
33,4
-25,6%
-25,6%
 
Rohertragsmarge in %
61,2
61,2
64,5
 
 
 
Berichtetes EBITDA
-1,1
-12,8
-7,6
85,6%
-69,4%
 
Berichtete EBITDA-Marge in %
-2,7
-31,6
-14,6
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
TOM TAILOR Group
 
 
 
 
 
 
Umsatzerlöse
178,6
178,6
189,7
-5,9%
-5,9%
 
Rohertrag
101,7
101,7
108,7
-6,5%
-6,5%
 
Rohertragsmarge in %
56,9
56,9
57,3
 
 
 
Berichtetes EBITDA
13,1
-9,5
4,1
>100%
>-100%
 
Berichtete EBITDA-Marge in %
7,3
-5,3
2,2
 
 
 
Allgemeiner Hinweis: Als Folge des Ausweises gerundeter Werte können einzelne Summen von der Summe ihrer Einzelpositionen abweichen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Über die TOM TAILOR Group
Die TOM TAILOR GROUP fokussiert sich als international tätiges, vertikal ausgerichtetes Modeunternehmen auf sogenannte Casual Wear und bietet diese im mittleren Preissegment an. Ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires erweitert das Produktportfolio. Das Unternehmen deckt damit die unterschiedlichen Kernsegmente des Modemarkts ab. Die Marke TOM TAILOR wird durch die Segmente Retail und Wholesale vertrieben, also sowohl durch eigene Monolabel-Geschäfte als auch durch Handelspartner. Hierzu zählen zum 31. März 2019 453 TOM TAILOR Filialen sowie 184 Franchise-Geschäfte, 2.546 Shop-in-Shops und 6.949 Multi-Label-Verkaufsstellen. Damit ist die Marke in über 32 Ländern präsent. Die Marke BONITA verfügt zum 31. März 2019 über 742 eigene Retail-Geschäfte sowie über 88 Shop-in-Shop Flächen. Die Kollektionen beider Marken können darüber hinaus über die jeweiligen eigenen Online-Shops bezogen werden.

Informationen auch unter www.tom-tailor-group.com

Investorenkontakt
Viona Brandt
Head of Investor Relations
TOM TAILOR Group
Telefon: +49 (0) 40 58956-449
E-Mail: viona.brandt@tom-tailor.com

Medienkontakt
Erika Kirsten
Senior Manager Unternehmenskommunikation
TOM TAILOR Group
Telefon: +49 (0) 40 58956-816
E-Mail: erika.kirsten@tom-tailor.com












12.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
TOM TAILOR Holding SE

Garstedter Weg 14

22453 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 40 589 56 0
Fax:
+49 (0) 40 589 56 199
E-Mail:
info@tom-tailor.com
Internet:
www.tom-tailor-group.com
ISIN:
DE000A0STST2
WKN:
A0STST
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
934117

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




934117  12.12.2019 



(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über die laufende Kapitalerhöhung, Dividenden und vieles mehr.Eyemaxx Real Estate: „Wir wollen höhere Renditen erzielen”

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Tom Tailor

4investors-News zu Tom Tailor

11.11.2019 - Tom Tailor: Neuer Lizenzvertrag
06.11.2019 - Tom Tailor zieht den Schlussstrich unter 2018
31.10.2019 - Tom Tailor: Neuer Kredit und neuer Finanzvorstand
18.10.2019 - Tom Tailor: Ein Wechsel steht an
09.10.2019 - Tom Tailor einigt sich mit Banken und Fosun - neue Zahlen für 2018
09.10.2019 - Tom Tailor: Müssen die Vorstände gehen?
15.08.2019 - Tom Tailor: Ergebnis bricht ein
17.06.2019 - Tom Tailor gewinnt Zeit: Die Rettung? Noch nicht!
31.05.2019 - Tom Tailor: Banken machen Bonita-Plänen Strich durch die Rechnung
28.05.2019 - Tom Tailor: Großaktionär strebt weiteren Sitz im Aufsichtsrat an
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
21.03.2019 - Tom Tailor: Börse „feiert” den Bonita-Verkauf
19.02.2019 - Tom Tailor steht vor Übernahme durch Fosun - Kapitalerhöhung
08.02.2019 - Tom Tailor Aktie: Überraschung! Aber…
06.02.2019 - Tom Tailor Aktie: Wehe, die Bullen schaffen diese Hürde nicht…
31.01.2019 - Tom Tailor Aktie: Zwischen Bärenfalle und neuen Risiken
30.01.2019 - Tom Tailor Aktie stürzt ab - die Gründe
22.10.2018 - Tom Tailor: Prognose in Gefahr
24.09.2018 - Tom Tailor: Die Spur des Sommers
20.09.2018 - Tom Tailor: Gewinnwarnung